Aktienempfehlungen – diese Dinge sollten Sie wissen

Lieber Leser,

der Handel an der Börse ist ein Thema, mit dem sich viele Menschen auseinandersetzen. Wertpapiere gelten nach wie vor als eine sichere Geldanlage und sind daher eine interessante Investitionsmöglichkeit. Die Auswahl an Aktien auf dem Markt ist jedoch groß. Viele Neueinsteiger in den Handel haben daher Probleme, sich für ein passendes Papier zu entscheiden. Im folgenden Text finden Sie eine Reihe von Aktienempfehlungen, die Ihnen dabei helfen, sich einen Überblick über das Angebot zu machen. Darüber hinaus helfen Ihnen die Empfehlungen bei der Auswahl der für Sie passenden Wertpapiere.

Warum Aktienhandel? 

Der Aktienhandel ist nach wie vor eine beliebte Möglichkeit zur Geldanlage wie auch zur Investition. Vor allem für langfristige Anlagen ist der Wertpapiermarkt nach wie vor interessant. Er bietet viele Möglichkeiten, ist abwechslungsreich und darüber hinaus spannend. Vielen Menschen macht der Handel an der Börse zudem Spaß. In den letzten Jahren hat der Aktienmarkt viel Konkurrenz bekommen. Forex, Kryptowährungen und Binäre Optionen sind nur einige Beispiele. Trotz allem konnte die Börse ihren guten Ruf beibehalten und genießt nach wie vor das Interesse wie auch das Vertrauen von zahlreichen Anlegern.

Die Vorteile des Wertpapierhandels 

Der Wertpapierhandel hat viele Vorteile. Es handelt sich um eine sichere und zuverlässige Geldanlage, die sich vor allem auf lange Sicht eignet. Damit Sie an der Börse jedoch erfolgreich sein können, ist es wichtig, dass Sie sich mit dem Thema auseinandersetzen und sich mit den verschiedenen Aktienempfehlungen vertraut machen. Der Handel an der Börse ist zwar mit Glück verbunden – es heißt schließlich nicht umsonst spekulieren – das wichtigste Kriterium für den Erfolg ist jedoch die Wahl der richtigen Aktien. Haben Sie erst einmal auf die richtigen Aktien gesetzt, dann setzt der Erfolg von ganz allein ein.

Ein weiterer Vorteil bei dem Handel mit Aktien ist, dass Sie an den Gewinnen des Unternehmens, dessen Aktien Sie besitzen teilhaben. Diese werden in regelmäßigen Abständen ausgeschüttet, sodass die Wertpapiere im Idealfall nicht nur eine Geldanlage sind, sondern auch eine zusätzliche Einnahmemöglichkeit.

Für wen eignet sich der Wertpapierhandel? 

Der Handel an der Börse ist für alle Menschen interessant, die sich für Aktien und den Kapitalmarkt interessieren und die auf der Suche nach einer neuen, interessanten Investitions- und Anlagemöglichkeit sind. Um sich auf dem Kapitalmarkt zu engagieren ist kein bestimmtes Alter und auch keine besondere Vorbildung oder sonstige Voraussetzung notwendig. Jeder kann den Handel erlernen und gewinnt mit der Zeit die notwendige Erfahrung, um erfolgreich an der Börse spekulieren zu können. Die einzige Voraussetzung aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist das Mindestalter von 18 Jahren. Außerdem muss natürlich Kapital für die Investition in Wertpapiere vorhanden sein.

Welche Börsenindexe gibt es? Welche sind am besten? 

Es gibt zahlreiche Aktien, die sich je nach Land oder Region in unterschiedliche Börsenindexe unterteilen. In den USA etwa ist der Dow Jones der berühmteste Aktienindex, gefolgt von dem Technik-Index NASDAQ. In Deutschland ist der wohl bekannteste Aktienmarkt der DAX oder Deutsche Aktienindex. Zudem gibt es weitere Untergruppen, wie etwa den technischen TecDAX, den DDAX oder den MDAX.

In welchem Index eine Firma angesiedelt ist hängt unter anderem davon ab, in welche Sparte oder Branche das Unternehmen tätig ist. Jeder Index wird individuell gehandelt. Es gibt eigene Charts und Statistiken, etc.

Ein Rückblick in das Jahr 2017 

Das Jahr 2017 war von einer sehr guten Konjunktur gezeichnet. Die Wirtschaft boomte und das hat sich auch positiv auf den Aktienmarkt ausgewirkt. Allen voran war der DAX sowie der TecDAX. Beide konnten mit enormen Gewinnen überzeugen. Ein weiterer Gewinner war der MDAX, der ebenfalls ordentliche Renditen ausgeschüttet hat. Es ist absehbar, dass 2018 vermutlich ähnlich erfolgreich sein wird. Es kommt jedoch nicht nur auf die Wirtschaft an. Auch die Wahl der richtigen Aktie spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg. Unsere Aktienempfehlungen sollen dabei helfen, interessante und vielversprechende Aktien für das Jahr 2018 vorzustellen.

Allgemeine Aussichten für 2018 

Für 2018 sehen die Aussichten auf dem Aktienmarkt ähnlich positiv aus, wie im vergangenen Jahr. Die Wirtschaft befindet sich auch weiterhin im Aufschwung und der Markt profitiert von einer hervorragenden Konjunktur. Natürlich lässt sich der Aktienmarkt nie genau vorhersagen, die Chancen stehen jedoch gut, dass auch 2018 ein erfolgreiches Börsenjahr sein wird. Um so wichtiger ist es daher, dass Sie sich über die Aktienempfehlungen ausführlich über den Markt informieren und sich Gedanken darüber machen, auf welche Wertpapiere Sie setzen möchten.

Aktienempfehlungen für 2018 

Im Folgenden finden Sie, lieber Leser eine Reihe von Aktienempfehlungen für das neue Jahr. Sie sollen Ihnen dabei helfen, dass passende Wertpapier für Ihre Geldanlage zu finden. Zudem möchten wir Sie so ausführlich über die verschiedenen Aktien informieren, in die sich eine Investition auch im neuen Jahr lohnt. Schauen Sie sich einfach mal um. Im folgenden finden Sie die Kandidaten aus dem klassischen DAX. Mit Sicherheit finden Sie die eine oder andere Überraschung unter den Kandidaten.

1. Der Sporthersteller ADIDAS – für Überraschungen gut 

Top-Favorit des DAX ist im Jahr 2018 die Aktie des Sportherstellers ADIDAS. Das Unternehmen konnte bereits im Jahre 2017 seinen Umsatz deutlich steigern. Es gilt als wahrscheinlich, dass der Trend auch im neuen Jahr anhält. Grund dafür sind die zahlreichen Sportereignisse und Veranstaltungen, die im Jahre 2018 stattfinden. Darunter sind unter anderem mit der Fußball WM und den olympischen Spielen auch zwei Großevents, sodass Anleger mit etwas Glück hier sogar noch die ein oder andere Überraschung erleben werden.

2. Die Deutsche Bank – ein alter Hase 

Ebenfalls ganz oben mit dabei ist die Deutsche Bank. Dies mag den Ein oder Anderen vielleicht etwas überraschen, aber die Kurse des Finanzinstitutes aus dem vergangenen Jahr sprechen für sich. Auch hier wird erwartet, dass sich der Trend aus dem Vorjahr fortsetzt. Die gute Wirtschaftslage und die hervorragende Konjunktur sind für das Bankhaus förderlich und machen das Unternehmen damit zu einem exzellenten Kandidaten für den Aktienkauf im Jahre 2018.

3. Die Deutsche Telekom – der Telefonriese aus Deutschland

Auch die Deutsche Telekom gehört zu den Aktienempfehlungen für das Jahr 2018. Das Unternehmen ist zwar eher defensiv ausgerichtet, konnte jedoch im vergangenen Jahr durch einen stabilen Kurs überzeugen. Im neuen Jahr dürfte sich dieser Trend fortsetzen. Hinzu kommt, dass das Unternehmen einige neue Projekte, wie das neue 5G Netz, geplant hat. Es ist wahrscheinlich, dass Diese für einige zusätzliche Überraschungen sorgen werden. Generell ist der Kurs der DTAG Aktie in den vergangenen Jahren eher stabil geblieben und die Aktie ist darüber hinaus für einen relativ günstigen Preis zu bekommen.

Der MDAX – Aktienempfehlungen 

Damit beenden wir unsere Aktienempfehlungen für den DAX. Doch damit noch nicht genug. Wir schauen uns nun die Lage bei dem MDAX an. Auch hier gibt es einige interessante Aktienempfehlungen, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Unter den Tipps befindet sich zudem auch der ein oder andere Geheimtipp.

4. CTS Eventim – ein Unternehmen im Aufschwung 

Das Unternehmen CTS Eventim ist bekannt für den Online-Verkauf von Tickets für Musicals und Veranstaltungen, etc. An der Börse hingegen ist Eventim nocht nicht allzu lange vertreten. Dennoch handelt es sich um einen absoluten Geheimfavoriten. Das Unternehmen hat bereits im vergangenen Jahr bewiesen, dass es wachstumsstark ist und sich auf dem Markt durchsetzen kann. Die Entwicklung der Kurse auf dem Markt sprechen für sich. Daran wird sich auch im Jahre 2018 nichts ändern. Sind Sie als Anleger auf der Suche nach einem vielversprechenden und innovativen Projekt, von einem wachstumsstarken Unternehmen, dann sind CTS Eventim definitiv eine Option, die einen genaueren Blick wert ist.

5. Hugo Boss – die bekannte Duftmarke 

Ebenfalls vielversprechende Aussichten für das Jahr 2018 schreiben Experten der Duftmarke Hugo Boss zu. Das Unternehmen war bereits in den vergangenen Jahren recht erfolgreich an der Börse und konnte durch relativ stabile Kurse überzeugen. Der Grund dafür dürfte zum Einen die Marke selbst sein. Hugo Boss ist weltweit für seine Düfte bekannt. Auf der anderen Seite konnte das Unternehmen – sehr zur Freude der Aktionäre – seinen Umsatz in den vergangenen Jahren deutlich und stetig steigern. Die Aktie Hugo Boss ist einer der ausgefalleneren und interessanten Aktienempfehlungen auf dem Markt.

Aktienempfehlungen des TecDAX 

Als nächstes schauen wir uns einmal die Aktien des TecDAX an und gucken, welche Kandidaten sich hier als Aktienempfehlungen für das neue Jahr 2018 eignen. Der TecDAX ist für die Aktien bzw. Unternehmen der Technologiekonzerne in Deutschland zuständig.

6. S & T – ein Dauerfavorit 

Einer der Dauerfavoriten unter den Aktienempfehlungen ist das Technikunternehmen S & T. Es konnte sich in den vergangenen Jahren auf dem Markt immer durchsetzen, seinen Umsatz steigern und mit steigenden Kursen glänzen. Außerdem gab es keine Skandale oder Probleme, die die Anleger verärgert und sich somit negativ auf den Kurs ausgewirkt hätten. Der Trend für S & T wird von Experten auch im neuen Jahr als positiv und zuversichtlich eingeschätzt. S & T ist also durchaus einen genaueren Blick wert.

7. Morphosys und die Compogroup 

Zwei weitere Unternehmen, die es in unsere Aktienempfehlungen geschafft haben, sind Morphosys und Compogroup. Experten sagen den beiden Unternehmen auch für 2018 an der Börse eine erfolgreiches Jahr voraus. Zudem investieren Sie bei dem Kauf von Wertpapieren dieser beiden Unternehmen in innovative Firmen mit modernen Produkten, die Zukunft haben und sich vermutlich auch in den kommenden Jahren noch weiter durchsetzen werden.

8. Ein Geheimtipp – EringKlinger und PVA Teppla

Ein kleiner Geheimtipp erwartet Sie mit der Aktie EringKlinger. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um ein Small Caps Business aus dem SDAX Bereich. Experten gehen davon aus, dass dieses Unternehmen im Jahre 2018 sein Comeback bekommen wird und wieder zu einem bekannten Namen an den deutschen Börsen wird. Auch wenn es sich hier eher um einen kleinen Exoten handelt, so verspricht der Handel von EringKlinger doch interessant zu werden. Anleger die bereit sind, etwas zu riskieren könnten hier eine freudige Überraschung erleben.

Mit dem Unternehmen PVA Teppla erwartet Sie gleich noch ein zweiter Außenseiter, der als Geheimtipp gehandelt wird. Der Betrieb hatte in den vergangenen Jahren starke Probleme, stand vor dem finanziellen Aus, konnte sich jedoch gesund schrumpfen. Heute, im Jahre 2018 sind die Perspektiven lang nicht mehr so düster. Die wirtschaftliche Lage des Unternehmens hat sich stabilisiert und die Auftragslage ist sehr gut. Sollte sich an dieser Situation nichts ändern, dann sind das sehr gute Voraussetzungen für das Börsenjahr 2018.

Wo bzw. wie kann man Aktien handeln? 

Aktien kann man entweder bei einem Broker oder im Internet handeln. In der heutigen Zeit findet der Börsenhandel fast ausschließlich über das World Wide Web statt. Dafür ist es erforderlich, sich bei einem Online Broker für ein Depot anzumelden. Hierfür gibt es zahlreiche externe Anbieter. Darüber hinaus bieten aber auch viele Hausbanken ein Depot an. Für die Eröffnung ist wie bei einem Bankkonto auch, ein Mindestalter von 18 Jahren erforderlich.

Der Handel selbst erfolgt dann im Internet. Der Ablauf ist ähnlich wie Überweisungen im Online-Banking. Sie kaufen oder verkaufen die gewünschten Wertpapiere. Gewinne und Verluste werden Ihrem Konto gut geschrieben oder abgezogen. Darüber hinaus ist der Handel auch offline möglich. Dies wird heute jedoch so gut wie gar nicht mehr gemacht. Bei dem Offline-Handel müssen Sie Ihren Broker anrufen bzw. ein Fax mit den gewünschten Transaktionen schicken. Diese werden dann für Sie durch den Broker ausgeführt. Auf diese klassische Weise des Handels geht jedoch viel wertvolle Zeit verloren und es ist schwierig, auf unerwartete Änderungen am Markt zu reagieren. Hinzu kommt außerdem, dass viele Broker nur tagsüber und von Montags bis Freitags arbeiten. Anrufe und damit Transaktionen am Abend oder am Wochenende sind daher oftmals nicht oder nur schwer möglich.

Worauf ist bei der Wahl eines Brokers zu achten? 

Bevor Sie sich für einen Broker entscheiden, sollten Sie sich gründliche Gedanken machen und auch einige Dinge beachten. Nur so lassen sich böse oder unliebsame Überraschungen vermeiden. Besonders wichtig sind hier vor allem die Kosten. Dabei sind sowohl die Eröffnungs- und Depot-Gebühren als auch die Kosten für Transaktionen, etc. interessant. Zudem können Sie sich zwischen einem Online Broker entscheiden oder ein Depot bei Ihrer Hausbank oder einem anderen Finanzinstitut eröffnen.

Hier lohnt es sich auf jeden Fall genauer hin zu schauen. Denn: Bei vielen Brokern erhalten Sie als Neukunde oftmals interessante Rabatte und Sonderaktionen. Außerdem sollten Sie darauf achten, welche Kosten und Gebühren Sie nach dem Ablauf von eventuellen Promotionen und Sonderangeboten auf Sie warten. Manch ein Anbieter wird nach dem Probe- oder Aktionszeitraum nämlich deutlich teurer.

Darüber hinaus sollten Sie außerdem auch auf Dinge wie die verfügbaren Informationen, die Sprache und den Support achten. Im Idealfall hat das Unternehmen seinen Sitz in Deutschland oder zumindest in der europäischen Union. So sind Sie rechtlich auf der sicheren Seite und profitieren von den strengen EU-Vorschriften, etwa im Bereich des Datenschutzes. Gibt es eine kostenlose Support Hotline oder vielleicht sogar noch einen deutschen Kundenservice, dann ist das noch einmal ein dickes Plus.

Aktienempfehlungen und Handel – Tipps und Tricks 

Bevor Sie in den Handel einsteigen, sollten Sie etwas Erfahrung sammeln. Sie sollten sich mit der Börse und den Kursen vertraut machen. Außerdem sollten Sie sich mit den Tabellen und Charts befassen. Sie sollten ein Gefühl für den Markt und die Aktien erhalten und die Kurse und aktuellen Entwicklungen auch längerfristig studieren. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie sich mit den Nachrichten befassen. Vor allem die Bereiche Wirtschaft und Umwelt sind für Börsenmakler interessant. Aber auch Wissenschaft und Technik sollten Sie nicht versäumen. All diese Bereiche haben Einfluss auf die Entwicklung des Kurses.

Die meisten Broker bieten ein kostenloses Demokonto an. Dieses sollten Sie nutzen. So machen Sie sich nicht nur mit den Funktionen des Accounts und des Anbieters vertraut. Sie können auch erste Erfahrungen mit dem Handel an der Börse sammeln, ohne das Sie ein finanzielles Risiko eingehen oder Verluste befürchten müssen.

Jeden Tag sollte man zumindest einen kurzen Blick auf die News aus der Börse sowie auf aktuelle Kursentwicklungen werfen. So bleiben Sie auf dem Laufenden und können sich ggf. auf Änderungen – seinen sie positiv oder negativ – einstellen. An den entsprechenden Stichtagen sollten Sie zudem schauen, ob Sie Auszahlungen berechtet sind, die an die Aktionäre ausgeschüttet werden.

Der Aktienhandel ist vor allem als langfristige Geldanlage gedacht. Der Kauf von Aktien erfolgt auf längere Zeit und in der Regel nicht spontan für einen kurzen Moment. Für spontane Käufe oder kurzfristige Anlagen bieten sich andere Möglichkeiten eher an. Beispiele sind etwa binäre Optionen oder der Forex Handel. Zudem erforder der Handel an der Börse Geduld und Ruhe.

Fazit und Zusammenfassung 

Der Aktienhandel an der Börse ist nach wie vor eine beliebte Investitionsmöglichkeit und Geldanlage. Vor allem in Zeiten der steigenden Grundstückspreise wird die Börse im Vergleich zum Immobilienmarkt immer interessanter. Das Börsengeschäft ist jedoch sehr komplex. Vor allem Einsteiger tun sich hier schwer. Unsere Aktienempfehlungen helfen dabei, die passenden Wertpapiere zu finden und geben zudem wichtige Informationen über die Börse und den Handel. Eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen für den Erfolg am Kapitalmarkt ist die Wahl der richtigen Aktien. Mit den oben genannten Tipps, Tricks und Empfehlungen kommen Sie, lieber Leser, Ihrem Ziel erfolgreich an der Börse zu handeln, einen Schritt näher. Dennoch ist es wichtig, dass Sie sich auch auf anderen Quellen ausführlich und umfangreich informieren. Sie müssen sich mit dem Thema auseinandersetzen und ständig auf dem neusten Stand bleiben. Erfahrung und Fachwissen kommen mit der Zeit ganz von alleine. Den ersten Schritt zu wagen, ist alles was Sie tun müssen.