Aktienanalyse: Metro

Für die Aktie Metro stehen per 27.04.2018, 17:51 Uhr 12,02 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. Metro zählt zum Segment “Hypermärkte und Superzentren”.

Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Metro einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Metro jeweils als “Buy”, “Hold” bzw. “Sell” zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.

1. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Metro-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 16,4 EUR. Der letzte Schlusskurs (11,915 EUR) weicht somit -27,35 Prozent ab, was einer “Sell”-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Für diesen (15,05 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-20,83 Prozent Abweichung). Die Metro-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem “Sell”-Rating bedacht. Unterm Strich erhält erhält die Metro-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein “Sell”-Rating.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Metro?

2. Dividende: Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Metro aktuell 5,96. Damit ergibt sich eine positive Differenz von +3,39 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche “Retail – Consumer Staples”. Metro bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine “Buy”-Bewertung.

3. Relative Strength Index: Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell “überkauft” oder “überverkauft” ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Metro anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSI: dieser liegt momentan bei 81,23 Punkten, was bedeutet, dass die Metro-Aktie überkauft ist. Demzufolge erhält sie ein “Sell”-Rating. Nun zum RSI25: Metro ist auch auf 25-Tage-Basis überkauft (Wert: 74,24). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine “Sell”-Bewertung. Damit erhält Metro eine “Sell”-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.

4. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Metro auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Metro zuletzt vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung “Buy”. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Metro hinsichtlich der Stimmung als “Buy” eingestuft werden muss.

Gratis PDF-Report zu Metro sichern: Hier kostenlos herunterladen

5. Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war eine Zunahme negativer Kommentare über Metro in Social Media zu beobachten. Das Stimmungsbarometer der Marktteilnehmer zeigte in den roten Bereich. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine “Sell”-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Metro wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem “Hold”-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein “Sell”-Rating.

6. Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 9,86 ist die Aktie von Metro auf Basis der heutigen Notierungen 58 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche “Retail – Consumer Staples” (23,36) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung “Buy”.

7. Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Metro 8 mal die Einschätzung buy, 6 mal die Einschätzung Hold sowie 0 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating “Buy”. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Metro vor. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 11,915 EUR. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von 64,89 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 19,65 EUR. Diese Entwicklung betrachten wir als “Buy”-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe “Buy”.

Damit erhält die Metro-Aktie (insgesamt über alle 7 bewerteten Faktoren betrachtet) ein “Hold”-Rating.

Sollten Metro Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Metro jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Metro Aktie.



Metro Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0 Beiträge
Düsseldorf Der Großhändler Metro setzt auch in der Corona-Pandemie auf Übernahmen. „Metro kann und w
0 Beiträge
nach noch anziehen. Trotz Corona und eventueller 4. Welle dürften die restriktiven Maßnahmen nicht m
0 Beiträge
noch dabei ...aber momentan ist es vielleicht einfach besser mal den Mund zu halten ....Strichwort :
3505 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Metro per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)