Sberbank Rossii Aktie - Alle Artikel

DatumAutor
17.05. Sberbank Rossii Aktie: Unglaubliche Entwicklung!Aktien-Broker
Sberbank Rossii - die aktuelle Dividendenrendite Sberbank Of Russia Pjsc hat mit einer Dividendenrendite von 5,69 Prozent momentan einen höheren Wert als der Branchendurchschnitt (3.5%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der "Handelsbanken"-Branche beträgt +2,19. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Sberbank Of Russia Pjsc-Aktie in dieser Kategorie eine "Buy"-Bewertung. Wie schlägt sich die Aktie im Branchenvergleich? Im Vergleich zur durchschnittlichen…
25.04. Ganz schlecht Sberbank Rossii!Aktien-Broker
Sberbank Rossii kein Kauf laut Chartanalyse Der gleitende Durchschnittskurs der Sberbank Of Russia Pjsc beläuft sich mittlerweile auf 265,5 RUB. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 125,5 RUB erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -52,73 Prozent und führt zur Bewertung "Sell". Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 170,89 RUB. Somit ist…
24.04. Sberbank-Aktie: Die Schlinge zieht sich zu!Andreas Göttling-Daxenbichler
Bisher kam die Sberbank bei westlichen Sanktionen gegenüber Russland noch relativ glimpflich davon. Das könnte sich aber demnächst ändern, denn die EU kündigte bereits an, dass bei einem neuen Sanktionspaket auch Russlands größte Bank womöglich nicht mehr mit Ausnahmen rechnen könnte. Experten wundern sich ohnehin, warum nicht schon viel früher Maßnahmen gegen die Sberbank beschlossen wurden und sehen zudem keinen…
17.04. Sberbank-Aktie: Im Fadenkreuz!Andreas Göttling-Daxenbichler
Bisher kam Russlands größte Bank in Form der Sberbank bei Sanktionen des Westens noch relativ glimpflich davon. Vollkommen unbeschadet ist das Geldhaus zwar nicht. Vor allem die EU hielt sich aber schwer zurück mit Strafmaßnahmen, wohl auch, um die Zahlungen für eigene Energielieferungen aus Russland nicht zu gefährden. Es scheint aber immer mehr ein Umdenken stattzufinden. EU-Kommissionspräsidenten Ursula von der…
13.04. Sberbank-Aktie: Das lässt sich nicht ignorieren!Andreas Göttling-Daxenbichler
Die jüngsten Sanktionsrunden des Westens gegenüber Moskau kannten kaum noch Ausnahmen, gerade wenn wir von Maßnahmen der US-Amerikaner sprechen. Jene haben zuletzt auch die Sberbank als größte russische Bank ins Visier genommen. Auch seitens Großbritannien gab es Schritte, welche sich direkt auf das Geldhaus wirken. Die getroffenen Maßnahmen hinterließen an der Börse in Moskau durchaus ihre Spuren. Zwar werden die…
12.04. Sberbank Rossii-Aktie: Das tut weh!Peter Wolf-Karnitschnig
Die Sberbank Rossii-Aktie gerät langsam, aber sicher unter Druck. In der letzten Woche büßte das größte russische Kreditinstitut rund 20 Prozent an Wert an der Moskauer Börse ein. Zeigen die Sanktionen gegen Russland plötzlich doch eine Wirkung? Neuen Sanktionen der USA und Großbritanniens Ja, das tun sie. Es handelt sich aber um neue Sanktionen, die die USA und Großbritannien als…
12.04. Haben die Sberbank Rossii-Chefs damit gerechnet?Aktien-Broker
Überkauft oder -verkauft? So verhält sich aktuell der RSI Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Sberbank Of Russia Pjsc liegt bei 33,67, womit die Situation als weder überkauft…
10.04. Sberbank Rossii-Aktie: Bank im Visier!Freya Wester-Ebbinghaus
Bislang ist die Sberbank von westlichen Sanktionen weitgehend ausgenommen worden. Die EU macht weiterhin in großzügiger Weise Ausnahmen für Russlands größte Bank, wohl auch, um ihre eigenen Zahlungen für Energieimporte nicht zu gefährden. Aber in den USA scheinen die Dinge anders zu sein. USA schnürt Sanktionspaket Als Reaktion hat das US-Finanzministerium am Mittwoch strengere Sanktionen gegen die führende russische Staatsbank…
09.04. Sberbank-Aktie: Die Schlinge zieht sich zu!Andreas Göttling-Daxenbichler
Bisher blieb die Sberbank von westlichen Sanktionen noch weitgehend verschont. Die EU macht bei der größten russischen Bank weiterhin großzügige Ausnahmen, wohl auch, um eigene Zahlungen für Energieimporte nicht zu gefährden. Jenseits des Atlantiks scheint man aber schon einen Schritt weiter zu sein. Als Reaktion auf die massiven Kriegsverbrechen russischer Soldaten schnürten die USA in dieser Woche ein neues Sanktionspaket…
09.04. Sberbank Rossii-Aktie: Erholung bleibt aus!Tim Krupka
Die Antwort auf die unentschuldbare – auch wenn es manches Land leider anders sehen mag – russische Invasion musste unverzüglich kommen und sie kam. In Form von scharfen Sanktionen greift insbesondere die EU nun durch. Der Ausschluss Russlands aus dem weltweiten Zahlungssystem SWIFT ist das Mindeste und zugleich das aktuell Äußerste, dass die demokratische Welt Machthaber Putin entgegenzusetzen hat. Die…
05.04. Sberbank-Aktie: Letzte Hoffnung Kryptomarkt?Maximilian Weber
So stürzte der Aktienkurs der Bank im letzten halben Jahr an der Börse in London um sagenhafte 99,8 % ab. Der Handelsstopp vieler russischer Aktien hält auch in dieser Woche an. Lediglich an der Moskauer Börse können die Titel unter strengen Bedingungen „gehandelt“ werden. Brutale Bedingungen für die Sberbank Der Kriegsbeginn veranlasste die russische Zentralbank, viele Milliarden Rubel an russische…
04.04. Sberbank-Aktie: An der Realität vorbei!Andreas Göttling-Daxenbichler
In normalen Zeiten wäre heute wohl mit heftigen Verlusten bei der Sberbank-Aktie zu rechnen gewesen. Schließlich schockierten Bilder aus Butscha und anderen ukrainischen Orten am Wochenende die westliche Welt und führten zu Forderungen, die Sanktionen gegenüber Russland noch einmal deutlich hochzufahren. Genau das soll wohl auch passieren und auch wenn noch nicht klar ist, welche Schritte nun genau unternommen werden…
02.04. Sberbank Rossii-Aktie: Erstaunliches Comeback?Freya Wester-Ebbinghaus
Es ist ein erstaunliches Comeback, jedenfalls auf den ersten Blick: Die russische Währung wird fast wieder zu dem Kurs gehandelt, zu dem sie vor dem russischen Einmarsch in der Ukraine gehandelt wurde. Und auch die Aktie der Sberbank Rossii steigt in den letzten Tagen massiv. Seitdem ist der Aktienkurs um fast 25 Prozent gestiegen. Anzeichen für wirtschaftliche Stärke? Und auch…
01.04. Sberbank Rossii-Aktie: Es tut sich was!Tim Krupka
Die Antwort auf die unentschuldbare – auch wenn es manches Land leider anders sehen mag – russische Invasion musste unverzüglich kommen und sie kam. In Form von scharfen Sanktionen greift insbesondere die EU nun durch. Der Ausschluss Russlands aus dem weltweiten Zahlungssystem SWIFT ist das Mindeste und zugleich das aktuell Äußerste, dass die demokratische Welt Machthaber Putin entgegenzusetzen hat. Die…
31.03. Sberbank Rossii-Aktie: Jetzt wird’s gefährlich!Peter Wolf-Karnitschnig
Für die Sberbank Rossii-Aktie ging es in den letzten Handelstagen an der Moskauer Börse leicht bergauf. Auch heute Nachmittag lag die Aktie des größten russischen Kreditinstituts mit knapp drei Prozent leicht im Plus. Doch die Tage der Kursgewinne könnten bald der Vergangenheit angehören, denn es kündigt sich Unheil an. Was könnte der Bank gefährlich werden? Eskaliert der Gasstreit? Die Eskalation…
31.03. Sberbank-Aktie: Wird am Ende alles gut?Andreas Göttling-Daxenbichler
Gestern noch verdichteten sich die Anzeichen dafür, dass Russland ernstmachen und im Falle ausbleibender Zahlungen in Rubel für Gaslieferungen die Lieferungen einstellen könnte. Das führte auch mit Blick auf die Sberbank-Aktie zu Spekulationen. Denn sollten die Energiegeschäfte zum Erliegen kommen, hätte der Westen auch keinen Grund mehr, Russlands größte Bank von den heftigen Sanktionen auszuschließen. Es scheint aber Entspannung in…
30.03. Sberbank Rossii-Aktie: Droht der nächste Absturz?Peter Wolf-Karnitschnig
Um die Sberbank Rossii-Aktie ist es in den letzten Wochen recht still geworden. Seit der Wiedereröffnung des Aktienhandels an der Moskauer Börse pendelt der Aktienkurs der größten russischen Bank zwischen 125 und 140 Rubel auf und ab. Eine Wiederaufnahme des Handels mit russischen Aktien an deutschen Börsen ist derzeit noch nicht absehbar. Wohin könnte sich die Sberbank Rossii-Aktie in den…
29.03. Sberbank-Aktie: Der Druck auf die Anleger bleibt hoch!Anna Hofmann
Auch der Handel mit der Sberbank-Aktie wurde in Russland wieder aufgenommen. Zwar ist dies in Deutschland noch nicht möglich, aber zumindest in Russland kann dieser Titel wieder gehandelt werden. Trotzalledem befindet sich der Preis immer noch 70 Prozent im Minus und hier ist keine Besserung in nächster Zeit zu erwarten. Der Verkaufsdruck bei der Aktie bleibt weiter hoch. Dies lässt…
28.03. Sberbank Rossii-Aktie: Noch keine Neuerungen!Tim Krupka
Die Antwort auf die unentschuldbare – auch wenn es manches Land leider anders sehen mag – russische Invasion musste unverzüglich kommen und sie kam. In Form von scharfen Sanktionen greift insbesondere die EU nun durch. Der Ausschluss Russlands aus dem weltweiten Zahlungssystem SWIFT ist das Mindeste und zugleich das aktuell Äußerste, dass die demokratische Welt Machthaber Putin entgegenzusetzen hat. Die…
25.03. Sberbank-Aktie: Trotz allem im roten Bereich!Andreas Göttling-Daxenbichler
In Moskau tat man so ziemlich alles menschenmögliche, um einen Börsencrash nach der Wiedereröffnung der Märkte zu verhindern. Ausländischen Investoren wurden Verkäufe untersagt und Leerverkäufe sind derzeit ebenfalls keine Option. Im ersten Moment halfen diese Maßnahmen auch tatsächlich weiter, so auch bei der Sberbank-Akte. Die schoss bei Handelsbeginn am Donnerstag zunächst um knapp zehn Prozent in die Höhe, was aber…
25.03. Sberbank Rossii-Aktie: Handel startet wieder!Tim Krupka
Die Antwort auf die unentschuldbare – auch wenn es manches Land leider anders sehen mag – russische Invasion musste unverzüglich kommen und sie kam. In Form von scharfen Sanktionen greift insbesondere die EU nun durch. Der Ausschluss Russlands aus dem weltweiten Zahlungssystem SWIFT ist das Mindeste und zugleich das aktuell Äußerste, dass die demokratische Welt Machthaber Putin entgegenzusetzen hat. Die…
24.03. Sberbank-Aktie: Wie lange geht das gut?Andreas Göttling-Daxenbichler
Nach fast einem Monat Abstinenz kehre die Sberbank-Aktie heute in den Handel an den Moskauer Börsen zurück. Im Vorfeld wurde alles dafür getan, einen Absturz des Papiers nach den heftigen Sanktionen aus dem Westen zu verhindern. Unter anderem wurden Leerverkäufe kurzerhand verboten und ausländischen Investoren sind Verkäufe grundsätzlich nicht gestattet. Es wirkt fast surreal, wie Moskau auf Biegen und Brechen…
24.03. Sberbank Rossii-Aktie: Es geht wieder los!Peter Wolf-Karnitschnig
Die Sberbank Rossii-Aktie ist wieder handelbar! Seit heute Morgen kann die Aktie der größten russischen Bank wieder an der Moskauer Börse ge- und verkauft werden. Doch der Handel am ersten Tag nach einer fast einmonatigen Pause ist mit zahlreichen Einschränkungen verbunden. Was sind die Details? Die Aktie ist im Plus Zum Ersten sind heute nur 33 Unternehmen an der Moskauer…
23.03. Sberbank-Aktie: Und täglich grüßt das Murmeltier!Andreas Göttling-Daxenbichler
Einmal mehr ließ die Börse in Moskau heute verkünden, dass kein Handel mit Aktien an den eigenen Handelsplätzen stattfinden wird. Solange sich daran nichts ändert, wird sich auch an den internationalen Märkten nichts tun und die Sberbank-Aktie und Co. bleiben weiterhin eingefroren. Nun lässt sich jeden Tag aufs Neue darüber spekulieren, ob und wann es zu einer Rückkehr russischer Aktien…
22.03. Sberbank-Aktie: So schnell kann’s gehen!Andreas Göttling-Daxenbichler
Es ist noch gar nicht lange her, dass Russland Kryptowährungen eher kritisch gegenüberstand. Die russische Zentralbank war der festen Überzeugung, dass derartige Instrumente der finanziellen Stabilität des Landes schaden würden. Nach dem völkerrechtswidrigen Einmarsch russischer Truppen in der Ukraine scheint sich das plötzlich geändert zu haben. Medienberichten zufolge erteilte die Zentralbank kürzlich der Sberbank die Lizenz zur Ausgabe digitaler Vermögenswerte.…
21.03. Sberbank-Aktie: Die alles entscheidende Frage!Andreas Göttling-Daxenbichler
Bei der Sberbank-Aktie spielen Kursbewegungen schon seit einer ganzen Weile keine Rolle mehr, denn solche gab es nun schon seit fast vier Wochen nicht mehr zu sehen. Offensichtlich überrascht von der Härte westlicher Sanktionen schloss die Börse in Moskau Ende Februar ihre Pforten und öffnete sie bisher nicht wieder. Ob sich daran in absehbarer Zeit nochmal etwas ändern wird, ist…
20.03. Sberbank-Aktie: Es bleibt dabei!Andreas Göttling-Daxenbichler
Schon seit rund drei Wochen ist die Sberbank-Aktie dem Handel ferngeblieben und daran wird sich auch zum Start der neuen Woche nichts ändern. Zwar soll die Börse in Moskau langsam wieder anlaufen. Zunächst ist aber nur der Handel mit Anleihen vorgesehen, Aktien werden dort auch am Montag nicht den Besitzer wechseln. Anders als in der vorigen Woche wurde noch kein…
20.03. Sberbank Rossii-Aktie: Irgendwann ein Lichtblick?Tim Krupka
Die Antwort auf die unentschuldbare – auch wenn es manches Land leider anders sehen mag – russische Invasion musste unverzüglich kommen und sie kam. In Form von scharfen Sanktionen greift insbesondere die EU nun durch. Der Ausschluss Russlands aus dem weltweiten Zahlungssystem SWIFT ist das Mindeste und zugleich das aktuell Äußerste, dass die demokratische Welt Machthaber Putin entgegenzusetzen hat. Die…
19.03. Sberbank Rossii-Aktie: Kommt es zum Handel?Tim Krupka
Die Antwort auf die unentschuldbare – auch wenn es manches Land leider anders sehen mag – russische Invasion musste unverzüglich kommen und sie kam. In Form von scharfen Sanktionen greift insbesondere die EU nun durch. Der Ausschluss Russlands aus dem weltweiten Zahlungssystem SWIFT ist das Mindeste und zugleich das aktuell Äußerste, dass die demokratische Welt Machthaber Putin entgegenzusetzen hat. Die…
18.03. Sberbank-Aktie: Schreck lass nach!Andreas Göttling-Daxenbichler
Die Pleite der europäischen Tochter der Sberbank kommt für viele Kunden zu einem glimpflichen Ende. Die Einlagensicherung in Österreich hat laut den „Salzburger Nachrichten“ bisher bereits 771 Millionen Euro an Entschädigungen ausgezahlt, was mehr als 80 Prozent der zu entschädigenden Einlagen entspricht. Etwa 60 Prozent der betroffenen Kunden sollen ihre Einlagen bereits erstattet bekommen haben. Die Zahlungen laufen noch weiter…