Gold Aktie - Alle Artikel

DatumAutor
25.06. Goldpreis: Darum gehört Gold in jedermanns Depot!Alexander Hirschler
Die Wall Street hat in dieser Woche deutliche Erholungssignale ausgesendet und den zuletzt massiv unter Druck stehenden Aktienindizes zu einer Verschnaufpause verholfen. Während der Dow Jones-Index der Standardwerte um 4,76 Prozent anstieg, rückte der S&P 500 um 5,67 Prozent vor. Für den Technologiewerteindex Nasdaq 100 ging es sogar um 6,25 Prozent nach oben. Dabei konnte eine dreiwöchige Verlustserie durchbrochen werden,…
24.06. Inflationäre Zeiten, schlechte Zeiten. Auf Gold und Silber setzenDr. Thorsten Polleit
AKTIEN ODER GOLD? Die nachstehende Graphik zeigt das Verhältnis zwischen dem US-Aktienmarktindex Dow Jones Industrial Average und dem Goldpreis (USD/oz) von Januar 1920 bis Mitte Juni 2022 (Abb. 1).*1 Zwei Dinge fallen auf. (1) Der unterliegende Trend-verlauf der Zeitserie zeigt einen positiven Trend: Das heißt, langfristig gesehen haben sich Aktien also besser entwickelt als der Goldpreis. Das ist nicht weiter…
20.06. Gold: Der Goldpreis in 10 JahrenAndreas Opitz
An den internationalen Börsen geht es derzeit turbulent zu. Hier kommen verschiedene Faktoren aufeinander, die belasten. Unter anderem Inflationsdaten und daraus resultierende Rezessionssorgen. Zudem wird das Ganze durch Zinsanhebungen angefeuert. Auch die EZB entschließt sich nun, den Leitzins anzuheben. Der Preis für Gold kann sich, während die Aktienmärkte geradezu abzustürzen, recht stabil halten. Wird die Stabilität weiterhin anhalten und wo…
18.06. Goldpreis: Steigende Zinsen und starker Dollar - Goldman Sachs sieht noch ein anderes Problem!Alexander Hirschler
Das von panikartigen Verkäufen geprägte Marktumfeld hat auch dem Goldpreis zuletzt alles andere als gut getan. Zu Wochenbeginn ist das gelbe Edelmetall aus dem kurzfristigen Aufwärtstrendkanal nach unten durchgebrochen, sodass dieser nun als bärische Flagge anzusehen ist. Der Abwärtstrend seit dem Anfang März markierten Jahreshoch bei 2.070 Dollar je Feinunze ist absolut intakt. Gegenüber diesem Hoch hat sich der Goldpreis…
17.06. Fed-ZinsentscheidDr. Thorsten Polleit
Der Rat der US-Zentralbank (Fed) hat den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte („großer Zinsschritt“) auf nunmehr 1,25–1,75 % angehoben. Angesichts der hohen US-Konsumgüterpreisinflation (im März ’22 betrug sie 8,6 Prozent) ist der US-Leitzins nach wie vor relativ niedrig, der Realzins befindet sich nach wie vor weiter unterhalb der Nulllinie. Die Fed hat zudem ihre „eigene Leitzinsprognose“ (J) auf 3,4 % Ende…
15.06. Die Fed erschüttert die MärkteDr. Thorsten Polleit
Am Mittwoch, den 15. Juni ‘22, wird die US-Zentralbank (Fed) ihre Zinsentscheidung verkünden. Im Vorfeld dazu gibt es Spekulationen: Am Montag, den 13. Juni ‘22, hatte das Wall Street Journal in einem Artikel angedeutet, die Mitglieder des Offenmarktausschusses der Fed würden einen Zinsschritt in Höhe von 0,75 Prozentpunkten erwägen. Es wird sogar gemunkelt, die Fed könnte sich für eine Zinserhöhung…
14.06. Goldpreis: Die allgemeine Verkaufsdynamik zwingt die Bullen in die Knie!Alexander Hirschler
Nachdem die vergangene Woche mit massiven Kursverlusten endete, geht es an den Aktienmärkten zum Auftakt in die neue Woche sogar mit einer noch größeren Vehemenz in Abwärtsrichtung. Der Nasdaq-100 bricht zeitweise um mehr als 4 Prozent ein und setzt auf der 200-Wochen-Linie (EMA200) auf. Ende 2018 und während des Corona-Crashs im Frühjahr 2020 hatte der gleitende Durchschnitt den Bären noch…
10.06. Aussichten für höhere Gold- und Silberpreise verbessern sichDr. Thorsten Polleit
“Bis Sommer 2023 sind ein Goldpreis von etwa 2.200 US-Dollar pro Feinunze und ein Silberpreis von etwa 28 US-Dollar aus meiner Sicht recht wahrscheinlich“, sagt Dr. Thorsten Polleit, Chefvolkswirt der Degussa im Gespräch. Damit hebt er seine bisherigen Einschätzungen an. Ausgehend von den aktuellen Marktpreisen wäre das ein Anstieg des Goldpreises um etwa 18 Prozent und des Silberpreises um etwa…
09.06. EZB-Entscheidung: widerstrebender Abschied von Negativ- und NullzinsenDr. Thorsten Polleit
Auf seiner Sitzung hat der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB), wie zu erwarten war, die Leitzinsen unverändert gehalten (Hauptrefinanzierungszins: 0,0%, Einlagenzins: –0,5%). Immerhin hat die Geldbehörde jetzt aber beschlossen, mit Worten aus der Negativ- und Nullzinspolitik auszusteigen. Der Plan mit Ansage ist wie folgt: Eine Zinsanhebung um 0,25 Prozentpunkte im Juli, einen zweiten Zinsschritt soll es im September geben (das…
05.06. Goldpreis: Das aktuelle Marktumfeld bietet Chancen und Risiken!Alexander Hirschler
Wenn die Aktienmärkte ins Wanken geraten, suchen Investoren nach Möglichkeiten, um ihr Geld in Sicherheit zu bringen. In der Vergangenheit hat sich Gold stets als sicherer Hafen in Krisenzeiten erwiesen. Das aktuelle Marktumfeld zwingt Anleger erneut dazu, Umschichtungen vorzunehmen. Dass der Goldpreis seit Jahresbeginn in der Spitze um mehr als 250 Dollar je Feinunze gestiegen ist, zeigt, dass es zwischenzeitlich…
27.05. Goldpreis: Darum werden es die Bullen schwer haben!Alexander Hirschler
Es gibt wohl keinen anderen Rohstoff, der die Menschen derart in seinen Bann zieht und fasziniert wie Gold. Diese Faszination ist nicht neu, sondern reicht lange zurück bis ins Altertum. Die Ägypter haben bereits Gold gefördert, die Römer Goldmünzen geprägt. Die großen Goldräusche, Erzählungen über goldene Städte, versunkene Schätze – das glänzende Edelmetall war immer schon Objekt der Begierde. Heutzutage…
14.05. Gold versus Aktien und US-DollarDr. Thorsten Polleit
GOLD VERSUS AKTIEN Vergleiche hinken, sagt man. Und das ist wohl auch so. Gerade bei Vergleichen, wie sich die Finanzmarktpreise im Zeitablauf entwickelt haben, ist daher Vorsicht geboten. Das gilt auch für die nachstehende Abb. 1. Sie zeigt die Preisentwicklung des Goldes (USD/oz) und des US-Aktienmarktindexes (Kursgewinne plus Reinvestition der Dividenden) von Januar 1999 bis zum 10. Mai 2022. Man…
28.04. Goldnachfrage in Q1 2022: Starke Belebung am JahresanfangDr. Thorsten Polleit
Am 28. April 2022 hat das World Gold Council die Goldmarktdaten für das erste Quartal 2022 veröffentlicht. Die Zahlen zeigen einen fulminanten Anstieg der Goldnachfrage zum Jahresanfang. Dies ist umso bemerkenswerter, da der Goldpreis in dieser Phase um rund 5 % höher lag als im Vorjahreszeitraum. Die gesamte Goldnachfrage weltweit stieg um 34 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf 1.234,0 Tonnen an (das war der höchste Anstieg…
24.04. GOLD - Hilft Putin?Stefan Salomon
Gold als Hort der Sicherheit - in Zeiten von Krieg und Inflation oder gar einem Atomschlag von Russland müsste Gold doch weiter steigen? Doch der Goldpreis hat schon wieder den Rückzug angetreten. Noch Anfang April konnte der Goldpreis sich von einem Niveau von rund 1.925 US-Dollar nach oben arbeiten. So stieg die Notierung für eine Unze Gold in US-Dollar bis…
23.04. Gold: Top oder Flop?Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge beim Gold einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit: Der Stand! Die 2.000-Dollar-Marke konnte der Goldpreis zuletzt nicht überwinden und der Preis fiel um 1,5 Prozent. Kann es wieder aufwärts gehen? Die Entwicklung! Obwohl die anhaltenden Zinssteigerungen und der starke US-Dollar einen hohen Goldpreis nicht gerade unterstützen,…
21.04. Gold: Guter Rat ist teuer!Andreas Göttling-Daxenbichler
Die Entwicklung bei den Goldpreisen lässt sich derzeit besonders schwer einschätzen. An und für sich rechnen die meisten Beobachter damit, dass das Edelmetall sich weiter verteuern und in nicht allzu weit entfernter Zukunft neue Höchstmarken erreichen könnte. Schließlich tobt seit nun zwei Monaten ein Krieg im Herzen von Europa. Der bringt einen ganzen Rattenschwanz an Problemen und Unsicherheiten mit sich…
20.04. Gold: Die Regeln sagen anderes!Peter Wolf-Karnitschnig
Der Goldpreis hat es in den letzten Tagen nicht geschafft, die 2.000-Dollar-Marke zu überwinden. Gestern ging der Preis des Edelmetalls um 1,5 Prozent deutlich zurück. Geht der Goldpreisrallye langsam, aber sicher die Luft aus? Warum steigt der Preis noch? Laut Einschätzung vieler Analysten ist das durchaus denkbar. Das aktuelle makroökonomische Umfeld ist schließlich nicht besonders förderlich für einen hohen Goldpreis.…
19.04. Gold: Ein klares Signal?Andreas Göttling-Daxenbichler
Allzu weit entfernt von Rekordmarken ist der Goldpreis derzeit nicht. Die Anleger scheinen aber einigen Respekt vor der psychologischen Barriere bei 2.000 US-Dollar zu haben, welche seit Anfang März nicht mehr überschritten werden konnte. Dabei hätte es mit dem Krieg in der Ukraine und einer schwindelerregend hohen Inflation mehr als genug Gründe dafür gegeben. Grundsätzlich gehen die Analysten aber weiterhin…
14.04. Gold: Auf zum nächsten Allzeithoch?Peter Wolf-Karnitschnig
Der Goldpreis ist wieder auf dem Vormarsch. Seit Anfang April hat sich das Edelmetall wieder um 2,5 Prozent verteuert. Mit einem aktuellen Preis von ca. 1.970 US-Dollar notiert Gold nur noch rund 3,5 Prozent unter dem Allzeithoch von Anfang März. Gibt es bald ein neues Allzeithoch? Hohe Inflation vs. steigende Zinsen Es könnte sein, denn momentan scheinen die hohen Inflationsraten…
13.04. Gold: Jetzt fehlt nicht mehr viel!Andreas Göttling-Daxenbichler
Der Auftrieb bei den Goldpreisen hält momentan weiter an. Angetrieben wird die Teuerung des Rohstoffs durch den Krieg in der Ukraine und jüngste Meldungen zur Inflation. Jene lag in den USA laut neuesten Erkenntnissen zuletzt bei rekordverdächtigen 8,5 Prozent und auch in Deutschland stieg die Teuerungsrate um 7,3 Prozent, was es so seit einigen Jahrzehnten nicht mehr zu sehen gab.…
12.04. GOLD - Kaum zu glauben!Stefan Salomon
Im Zuge des Angriffskrieges Russland gegen die Ukraine ist der Goldpreis nach oben geschnellt. Die Investoren langten beim Gold wieder zu. Zusätzlich steigen die Inflationsraten - teils sind Preiserhöhungen global mit selten gesehener Geschwindigkeit zu beobachten. Denn nicht nur der Krieg sorgt für ein anziehen der Inflation. Auch die Nachwirkungen der jüngsten Corona-Pandemie als auch die neuen Lockdowns in Chinas…
11.04. Gold: Ein klares Zeichen!Andreas Göttling-Daxenbichler
Nach der Korrekturbewegung im März gab es bereits einige Stimmen zu hören, welche die Rally beim Gold als beendet erklärten. Es zeigt sich aber, dass davon noch keine Rede sein kann, denn die Preise gehen derzeit wieder klar in die Höhe. Heute erst konnte die Marke von 1.950 US-Dollar je Feinunze überschritten werden, nachdem das Edelmetall sich bis zum Nachmittag…
08.04. Gold: Zwischen den Stühlen!Andreas Göttling-Daxenbichler
Beim Thema Gold ließ sich in den letzten Tagen kein klarer Trend erkennen. Generell hielten die Preise sich bei dem Edelmetall auf hohem Niveau. Die Märkte sendeten aber unterschiedliche Signale aus, sodass es nicht zu weiteren Luftsprüngen seitens der Bullen kam. Gegenüber standen sich gleich mehrere wesentliche Entwicklungen mit großem Einfluss auf den Goldpreis. Da wären etwa neue Zinssorgen in…
07.04. Gold: Wie die FED und die Ukraine-Krise den Goldpreis beeinflussen!Maximilian Weber
Während der Goldpreis von den politischen Unsicherheiten wie dem Ukraine-Konflikt profitiert, setzen steigende Leitzinsen das Edelmetall unter Druck. Nachdem das Edelmetall vor einem Monat kurzzeitig die 2.050 Dollar überschritten hatte, folgte zuletzt eine Konsolidierung auf aktuell 1.925 Dollar. Die Treiber des Goldpreises Mit dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine begann ein Abverkauf von sogenannten „risk-on“-Assets wie Technologieaktien. Gleichzeitig starteten…
07.04. Gold gefragt: Gold-ETFs und –ETCs verzeichnen sehr hohe ZuflüsseDr. Thorsten Polleit
Die Nachfrage nach Gold Exchange-Traded Funds (ETFs) und Gold Exchange Traded Commodities (ETCs) hat jüngst sehr kräftig zugelegt. So stieg bis Ende März 2022 die Nachfrage für diese Produkte um 187,3 Tonnen gegenüber dem Vormonat. Besonders hoch fiel die monatliche Nachfrage in Nordamerika aus (+100,6 Tonnen), gefolgt von Europa (+82,7 Tonnen), Asien (+2,6 Tonnen) und anderen Regionen (+1,4 Tonnen). Damit betrugen die weltweiten Goldbestände der ETFs und ETCs Ende des vergangenen Monats 3.835,9 Tonnen.…
06.04. Gold: In Lauerstellung!Andreas Göttling-Daxenbichler
Beim Goldpreis müssen Anleger sich wohl auf noch mehr Widerstand einstellen. So sprach die US-Notenbank Fed kürzlich sehr deutlich davon, die hohe Inflation unbedingt in den Griff bekommen zu wollen. Auch wenn es nicht explizit erwähnt wurde, so halten viele das für eine Bestätigung dafür, dass bei der nächsten Zinsrunde eine Erhöhung um 50 Basispunkte anstehen wird. Dem gegenüber stehen…
05.04. Gold-Rohstoff: Der Kurs gibt nach!Anna Hofmann
Bis Anfang März befand sich der Goldkurs in einer Bullen-Phase. Der Preis steigerte sich immer mehr und durch die Kaufsignale der verschiedenen Indikatoren wurden die Anleger immer mehr angespornt. Auch die Tekan-Linie des Ichimoku-Indikators wurde nach oben durchbrochen und diese diente als weitere Unterstützung. Dies hat dabei geholfen, dass der Goldkurs den Hochpunkt bei 2.050 USD erreichte. Durch die Widerstandslinie…
04.04. Gold: Auf dem Weg zu neuen Rekorden?Andreas Göttling-Daxenbichler
Noch immer sind die Märkte von schweren Unsicherheiten geprägt, was der optimale Nährboden für steigende Goldpreise ist. Auch die Ereignisse vom Wochenende könnten dem Edelmetall potenziell zu weiterem preislichen Auftrieb verhelfen. Die erschütternden Meldungen aus der Ukraine ließen wohl niemanden kalt, schon gar nicht die Politik. Recht schnell reagierte die EU darauf mit der Ankündigung, neue Sanktionen gegen Russland auf…
01.04. Gold: Von Krieg und Zinsen!Andreas Göttling-Daxenbichler
Beim Goldpreis sind die Anleger momentan hin- und hergerissen. Beeinflusst werden die Kurse des Edelmetalls aus zwei Richtungen, die jeweils zu Bewegungen in die jeweils entgegengesetzte Richtung Sorgen. Auf der einen Seite ist der Ukraine-Krieg, welcher für großen Sorgen führt und viele in den „sicheren Hafen“ Gold treibt, was die Kurse grundsätzlich in die Höhe treibt. Das ließ sich besonders…
31.03. Gold: Rallye oder Korrektur?Peter Wolf-Karnitschnig
Der Goldpreis weiß dieser Tage nicht, wohin er sich entwickeln soll. Der Preis für das Edelmetall steckt seit gut zwei Wochen in einer Seitwärtsbewegung fest und pendelt in einem sehr engen Kursband zwischen 1.920 und 1.960 US-Dollar auf und ab. In welche Richtung wird der Goldpreis ausbrechen? Auf welche Faktoren kommt es an? An dieser Frage scheiden sich die Geister…