CureVac Aktie - Alle Artikel

DatumAutor
08.03. CureVac-Aktie: Darum könnte sich eine Kaufgelegenheit ergeben!Maximilian Weber
Aus Sicht der Technischen Analyse ist die CureVac-Aktie sicherlich kein Leckerbissen. Auf Jahressicht hat der Aktienkurs des Impfstoffunternehmens knapp 80 % verloren und auch in letzter Zeit macht der Chart nur wenig Hoffnung auf Besserung. Sei gierig, wenn andere ängstlich sind? Zudem hat sich das Narrativ an der Börse gewandelt. Corona-Aktien sind aktuell „out“ – auch wenn die Pandemie noch…
07.03. CureVac-Aktie: Tochtergesellschaft gegründetCarsten Rockenfeller
CureVac gibt die Gründung der CureVac RNA Printer GmbH bekannt. Ziel der 100-prozentigen Tochtergesellschaft von CureVac ist es, die Entwicklung von RNA-Druckern zu beschleunigen und ihr Angebot an integrierter und automatisierter Produktion von RNA-Impfstoffen und RNA-Therapeutika in pharmazeutischer Qualität zu erweitern. Betriebsumgebung soll kreiert werden Das neue Unternehmen fungiert sowohl als Plattform als auch als Dienstleister mit dem Ziel, eine…
06.03. CureVac Aktie: Wer dachte es könnte nicht schlimmer sein …Aktien-Broker
CureVac: Welche Signale sendet der Kurs? Der aktuelle Kurs der Curevac von 14,5 EUR ist mit -65,39 Prozent Entfernung vom GD200 (41,9 EUR) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein "Sell"-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 20 EUR auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein "Sell"-Signal vorliegt, da der Abstand…
05.03. CureVac-Aktie: Kommt noch irgendwas?Tim Krupka
Es hätte so gut kommen können. Beim Tübinger Biotechunternehmen lief bis vor einigen Monaten fast alles nach Plan. Diesen Eindruck vermittelte damals jedenfalls ein obligatorischer Blick auf den Aktienkurs, der eine überaus lobenswerte Entwicklung nahm und innerhalb kurzer Zeit herausragende Renditen erwirtschaftete. Momentan notiert CureVac dagegen bei gerade einmal knapp 14,40€ je Anteil, was den meisten – gut nachvollziehbar –…
04.03. CureVac-Aktie: Enormes Aufwärtspotenzial!Simon Ruic
Es ist zuletzt still geworden um den Tübinger Impfstoffhersteller CureVac. Nachdem das Unternehmen im ersten Corona-Jahr bei der Entwicklung ganz vorne mit dabei war, musste es Ende 2021 seinen Wirkstoffkandidaten CVnCoV aus dem Zulassungsverfahren zurückziehen aufgrund vergleichsweise schwacher Wirksamkeit. Neue Tochtergesellschaft Am Dienstag gab CureVac nun die Gründung einer Tochtergesellschaft namens CureVac RNA Printer bekannt. Wie der Name bereits verrät,…
03.03. CureVac-Aktie: Hierin liegt die wahre Zukunft von CureVac!Maximilian Weber
Allerdings gibt es mittlerweile einen guten Grund zur Hoffnung. Während die euphorischen Höhenflüge des Aktienkurses über die 100 €-Marke in keinster Weise zu den Erfolgen des Unternehmens standen, bewegt sich der Kurs der CureVac-Aktie mittlerweile in eine angemessene Richtung. CureVac-Impfstoff gibt nur wenig Hoffnung Viele Investoren hoffen immer noch auf die erfolgreiche Entwicklung eines Corona-Impfstoffes der nächsten Generation. Doch dieser…
03.03. CureVac-Aktie: Kursziel 0 €?Hannah Rotenberg
Danach folgte für Aktionäre ein Horror-Szenario: Trotz zwischenzeitlicher Gegenbewegungen konnte der Abwärtstrend nicht gestoppt werden: Aktuell notiert die Aktie nur noch bei 15 €. Ist also jetzt ein guter Einstiegszeitpunkt oder sollte man die Finger von ihr lassen? Das sollten Anleger jetzt wissen! Im Juni vergangenen Jahres verkündete das Unternehmen, in der Phase-3-Studie für den Covid-Impfstoff gescheitert zu sein, da…
03.03. CureVac Aktie: Nicht nur für Aktienbesitzer interessant!Aktien-Broker
Was ergeben die Werte für das Sentiment? Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Curevac konnte in den vergangenen vier Wochen eine Verschlechterung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem "Sell". Bei der Kommunikationsfrequenz konnte hingegen eine Zunahme registriert…
01.03. CureVac-Aktie: Ende des Hopp-Effekts!Achim Graf
Die Zeit der Erholung ist für die Aktie von CureVac offenbar vorbei: Nach ihrem Rückfall auf ein neues Jahrestief vor genau einer Woche, das bei einem Kurs von 13,40 Euro ausgebildet worden war, hatten sich die Papiere des Tübinger Biotechunternehmens wieder auf 15,11 Euro zum Xetra-Handelsschluss am Montag verbessert. Am Dienstag nach dem Mittag jedoch steht bei der CureVac-Aktie ein…
28.02. CureVac Aktie: Die Stimmung ist im Keller!Aktien-Broker
Keine gute Stimmung bei CureVac Curevac wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders negativ bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen…
25.02. CureVac-Aktie: Am Boden angekommen?Peter Wolf-Karnitschnig
Was viele Anleger nicht mehr für möglich hielten, scheint nun doch einzutreten: Die CureVac-Aktie findet einen Boden! Seit rund drei Wochen pendelt die Aktie des Tübinger Biotech-Unternehmens um die 15-Euro-Marke. Nachdem die CureVac-Aktie seit Juni in einem beispiellosen Abwärtstrend gefangen war, eine unerwartet gute Nachricht. Gibt es einen konkreten Auslöser? Der Cornerstone-Investor bleibt an Bord Ja, es war eine Erklärung…
25.02. CureVac Aktie: Die Anleger sind gewarnt!Aktien-Broker
CureVac: Die Signale des Relative Strength Index Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Curevac anhand des kurzfristigeren RSI der letzten…
24.02. CureVac-Aktie: Die Schwäche hält anDr. Bernd Heim
Nachdem die CureVac-Aktie gestern kurz über den kurzfristigen Abwärtstrend hinaus vorstoßen konnte, setzt sich im heutigen Handel wieder die übergeordnete Abwärtsbewegung durch. Sie bestimmt seit dem Hoch vom 30. November das Bild, wobei die aktuelle etwas flachere Abwärtsbewegung erst Anfang Februar gestartet wurde. Doch da auch sie unbeirrt fortgesetzt wird, sind neue Allzeittiefs nur noch eine Frage der Zeit. Auf…
24.02. CureVac-Aktie: Trendumkehr?Aktien-Barometer
In der Year-to-Date Betrachtung hat die CureVac-Aktie ordentlich abgebaut: Der Kurs des Titels ist seit Januar um 52,70 Prozent hinabgepurzelt. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel verlor in den vergangenen fünf Tagen erneut 7,99 Prozent. Auch im Tagesverlauf bis 12:45 Uhr mitteleuropäischer Zeit verlor das CureVac-Papier 7,63 Prozent und stand damit…
23.02. CureVac-Aktie: Dieser Anlegertyp könnte auf ein Comeback setzen!Maximilian Weber
Vermutlich keine allzu gewagte These angesichts des Chartbilds der CureVac-Aktie. Auf Jahressicht ging es für die Titel des mRNA-Spezialisten um 81 % nach unten. Die Hoffnung auf einen Impfstoff der zweiten Generation gegen das Coronavirus ist nur noch ein zartes Pflänzchen im Sturm der aktuellen makroökonomischen Verwerfungen. Die Bedrohungen haben sich gewandelt Die hohen Inflationszahlen in den USA und der…
23.02. CureVac-Aktie: Nur die halbe Wahrheit!Achim Graf
Die Aktie von CureVac hat am Dienstag doch noch die Kurve gekriegt. Nach einem schwachen Wochenstart und einem Schlusskurs von 14,31 Euro am Montag im Xetra-Handel, haben die Papiere des Tübinger Biotech-Unternehmens, das an einem mRNA-Impfstoff gegen Corona forscht, am Dienstag deutlich zugelegt. 15,05 Euro lautete der Schlusskurs der CureVac-Aktie, ein Plus von mehr als fünf Prozent stand letztlich zu…
22.02. CureVac-Aktie: Das Impfstoff-Rennen geht weiter!Anna Hofmann
Obwohl der erste Impfstoff von CureVac ein Flop war, äußert sich das Management weiter positiv. Das Rennen geht also weiter. Offensichtlich soll der zweite Impfstoff besser wirken. Zudem scheint schon bald ein Durchbruch für einen Grippe-Impfstoff zu kommen. Positive Nachrichten, doch die Anleger reagieren kaum. Der Kurs dümpelt weiter vor sich hin. Die Linie des RSI-Indikators signalisierte ein Kaufsignal. Der…
22.02. CureVac-Aktie: Ein erster LichtblickDr. Bernd Heim
Man soll den Tag bekanntlich nicht vor dem Abend loben, dennoch hat die CureVac-Aktie eine realistische Chance, den heutigen Handel mit einer grünen Tageskerze zu beschließen, sollte es gelingen, die erreichten Kurse bis zum Handelsschluss zu verteidigen. Aus Sicht der Bullen müsste die positive Tagestendenz anschließend jedoch fortgesetzt werden, denn ihr Ziel muss es sein, die laufende Abwärtsbewegung zu beenden.…
22.02. CureVac-Aktie: Wieder auf den Beinen?Tim Krupka
Es hätte so gut kommen können. Beim Tübinger Biotechunternehmen lief bis vor einigen Monaten fast alles nach Plan. Diesen Eindruck vermittelte damals jedenfalls ein obligatorischer Blick auf den Aktienkurs, der eine überaus lobenswerte Entwicklung nahm und innerhalb kurzer Zeit herausragende Renditen erwirtschaftete. Momentan notiert CureVac dagegen bei gerade einmal knapp 14,70€ je Anteil, was den meisten – gut nachvollziehbar –…
22.02. CureVac Aktie: Was für ein Erfolg!Aktien-Broker
CureVac: Anleger sind bester Stimmung Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Curevac wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An sieben Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an fünf Tagen die negative Kommunikation überwog. Aktuell, während der vergangenen ein, zwei Tage,…
21.02. CureVac-Aktie: Alles paletti?Andreas Göttling-Daxenbichler
Die Anleger blicken nach wie vor sehr kritisch auf die CureVac-Aktie und das dahinterstehende Unternehmen. Franz-Werner Haas in seiner Rolle als CEO gibt sich mit Blick auf die Zukunft aber betont optimistisch. Das machte er kürzlich gegenüber Vertretern der Medien in einer Videoschalte klar, nachzulesen unter anderem beim „SWR“. Ein Update gab es unter anderem zum nächsten Corona-Impfstoff, bei dem…
21.02. CureVac-Aktie: Günstige Einstiegschance!Aktien-Barometer
In der Year-to-Date Betrachtung hat die CureVac-Aktie ordentlich abgebaut: Der Kurs des Titels ist seit Januar um 52,41 Prozent hinabgepurzelt. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel verlor in den vergangenen fünf Tagen erneut satte 10,01 Prozent. Auch im Tagesverlauf bis 13:20 Uhr mitteleuropäischer Zeit verlor das CureVac-Papier 0,78 Prozent und stand…
19.02. CureVac Aktie: Das ist beeindruckend!Aktien-Broker
Das denken die Anleger über CureVac Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Curevac wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An sieben Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an fünf Tagen die negative Kommunikation überwog. Aktuell, während der vergangenen ein, zwei…
18.02. CureVac-Aktie: Niedrig einsteigen!Aktien-Barometer
2022 war bislang gewiss nicht das Jahr der CureVac-Aktie: Seit dem 1. Januar fiel der Titel an der Nasdaq um 51,21 Prozent. In der vergangenen Woche hat der Kurs des Unternehmens einen weiteren Rücksetzer erlebt: Das Papier verbuchte in den letzten fünf Handelstagen ein Minus von 7,62 Prozent. Im aktuellen Tagesverlauf machte das CureVac-Papier bis 15:07 Uhr mitteleuropäischer Zeit wieder…
17.02. CureVac-Aktie: War was?Andreas Göttling-Daxenbichler
Seit der erste Corona-Impfstoff von CureVac sich mehr oder weniger als Rohrkrepierer erwiesen hat und vom Unternehmen selbst aus dem Zulassungsprozess herausgezogen wurde, haben viele Anleger das Papier vollständig von ihrem Radar gestrichen. Das führte auch dazu, dass viele sich für neue Entwicklungen bei den Tübingern kaum noch interessieren. Symptomatisch dafür steht eine Meldung aus der vergangenen Woche. Wie CureVac…
17.02. CureVac-Aktie: Luft nach oben!Aktien-Barometer
Die CureVac-Aktie hat im laufenden Jahr einiges an Wert verloren: Seit Beginn des Jahres ist das Papier an der Nasdaq um 48,59 Prozent gesunken. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel verbucht in den vergangenen fünf Tagen ein Minus von 6,72 Prozent. Im heutigen Tagesverlauf machte das Papier bis 15 Uhr mitteleuropäischer…
17.02. CureVac-Aktie: Wer hätte das gedacht?Carsten Rockenfeller
Die CureVac-Aktie liegt laut InvestorsObserver im Mittelfeld seiner Branchengruppe. CureVac erhält eine Gesamtbewertung von 39. Das bedeutet, dass die CureVac-Aktie besser als 39 Prozent der Wertpapiere abschneidet. Ferner kommt CureVac in der Branche Biotechnologie auf einen Rang von 53. Biotechnologie ist die Nummer 103 von 148 Branchen. Was bedeuten diese Bewertungen? Die Analyse von Aktien kann schwierig sein. Es gibt…
16.02. CureVac-Aktie: Wird das Terrain jetzt grün?Anna Hofmann
Ende des Jahres 2021 wurde der Supertrend nach unten durchbrochen. Das Signal für die Anleger war somit rot und diese reagierten mit einem Ausverkauf auf das Signal. Der Preis ist dadurch zunehmend in Richtung des Nullpunktes gefallen und auch die OBOS-Linie bewegte sich immer mehr in Richtung der 20-Punkte-Marke. Die rote Linie des Supertrend-Indikators dient im weiteren Verlauf als Widerstand.…
16.02. CureVac-Aktie: Das ist noch keine Erholung!Andreas Göttling-Daxenbichler
Die Stimmung bei der CureVac-Aktie hat sich zuletzt minimal gebessert, nachdem CEO Franz-Werner Haas gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ am Wochenende mit positiven Aussichten für die Zukunft auf sich aufmerksam machte. Auch im Bereich von Corona-Impfstoffen sieht Haas noch Chancen, da die bisherigen Impfstoffe an ihre Grenzen geraten würden. Zumindest ein wenig färbte das auch auf die Anleger ab. Die…
15.02. CureVac-Aktie: Ein Silberstreif am Horizont?Peter Wolf-Karnitschnig
Die CureVac-Aktie ist heute mit über vier Prozent im Plus. Fast wichtiger ist jedoch die Tatsache, dass die Aktie bei rund 15 Euro einen vorläufigen Boden gefunden zu haben scheint. Anleger dürfte das trotzdem nur wenig darüber hinwegtrösten, dass die Aktie des Tübinger Biotech-Unternehmens in den letzten zwölf Monaten 85 Prozent ihres Wertes eingebüßt hat. Aber gibt es jetzt wenigstens…