Aktie q.beyond: Jahresabschluss mit Rekordauftragseingang!!

q.beyond schließt das Geschäftsjahr 2021 mit einem Rekordauftragseingang ab. Auftragseingang von 185 Mio. EUR legt hervorragende Basis für starkes Umsatzwachstum in 2022!

q.beyond schließt Geschäftsjahr 2021 mit Rekord-Auftragseingang ab

– Alle Ziele erreicht: Nach vorläufigen Berechnungen steigt der Umsatz auf 155,2 Mio. EUR, das EBITDA auf mehr als 31 Mio. EUR und der Free Cashflow auf mindestens 33 Mio. EUR

– Auftragseingang von 185 Mio. EUR legt hervorragende Basis für starkes Umsatzwachstum in 2022

Köln, 2. Februar 2022 – Die q.beyond AG hat im Gesamtjahr 2021 ihren Umsatz von 143,4 Mio. EUR auf 155,2 Mio. EUR gesteigert. Mit einem EBITDA von über 31 Mio. EUR und einem Free Cashflow von mindestens 33 Mio. EUR liegt das Unternehmen nach ersten vorläufigen Berechnungen ebenfalls im Rahmen der zuletzt im November 2021 angehobenen Guidance. Dabei wurden alle Effekte aus dem erfolgreichen Verkauf des Colocation-Geschäfts im dritten Quartal 2021 berücksichtigt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei QSC?

Unternehmenswert mehr als verdoppelt

Jürgen Hermann, CEO von q.beyond, erklärt: Wir haben auch im zweiten Jahr der Coronavirus-Pandemie alle unsere Ziele erreicht und unsere Wachstumsstrategie ‚2020plus‘ trotz der schwierigen Rahmenbedingungen konsequent umgesetzt. Diese Strategie hatte das Unternehmen im Mai 2019 und damit nach dem Verkauf des Telekommunikationsgeschäfts und vor dem Ausbruch der Pandemie vorgestellt. Seitdem hat sich q.beyond wieder zu einem Wachstumsunternehmen entwickelt und seinen Wert um 116 % auf 188 Mio. EUR Ende 2021 gesteigert.

Das nach der Neuausrichtung des Unternehmens bestehende Portfolio sichert ein wachsendes Kerngeschäft und erfüllt mit seinem innovativen Softwareangebot die Bedürfnisse der Kunden. Das spiegelt sich im stetig wachsenden Auftragseingang wider: Mit 185 Mio. EUR stellen diese nach 161 Mio. EUR im Vorjahr auch 2021 einen neuen Rekordwert dar. Vom Auftragseingang 2021 entfielen 84% auf Neukunden oder auf neue Projekte bei Bestandskunden, 16% resultierten aus Vertragsverlängerungen. Damit ist eine hervorragende Basis für das Wachstum im Jahr 2022 und darüber hinaus gelegt.

Vorstellung der erweiterten Wachstumsstrategie am 4. April 2022

q.beyond wird am 30. März 2022 die Guidance für 2022 und die endgültigen Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlichen und am 4. April 2022 auf einer Investorenkonferenz erläutern. Im Mittelpunkt steht dabei die Vorstellung der Pläne des Unternehmens zur Fortsetzung der Wachstumsstrategie bis 2025. Wir werden weiteres Wachstum generieren, unsere Profitabilität steigern und den Anteil der eigenentwickelten Lösungen erhöhen“, verrät Jürgen Hermann im Vorfeld. Das attraktive Kerngeschäft, das skalierbare Geschäftsmodell, die hohe Innovationskraft und die starke finanzielle Position von q.beyond, nicht zuletzt durch die Schuldenfreiheit, böten auch in Zukunft eine hervorragende Basis für diese Entwicklungen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu QSC sichern: Hier kostenlos herunterladen

Eine wesentliche Säule der q.beyond-Strategie ist die Akquisition von Unternehmen, die das Portfolio, den Branchenfokus und/oder die technologische Kompetenz gezielt ergänzen. Zu den Akquisitionen, die q.beyond in den vergangenen zwei Jahren getätigt hat, gehören der Software-Engineering-Spezialist Incloud und der moderne Arbeitsplatzanbieter datac sowie die Übernahme des Geschäftsbetriebs von scanplus mit einem hoch skalierbaren Cloud-Portal im Dezember 2021. Jürgen Hermann erklärt: ‚Unser Kernziel ist und bleibt die Steigerung des Unternehmenswerts. Akquisitionen werden uns dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen, ebenso wie ein starkes organisches Wachstum.

Über die q.beyond AG:

Die q.beyond AG ist der Schlüssel zur erfolgreichen Digitalisierung. Wir helfen unseren Kunden, die besten digitalen Lösungen für ihr Unternehmen zu finden und umzusetzen. Mit einem starken Team von 1.100 Mitarbeitern begleiten wir mittelständische Kunden sicher und zuverlässig auf ihrer digitalen Reise. Wir sind Experten für Cloud, SAP und IoT.

Die q.beyond AG ist aus dem Rebranding der QSC AG im September 2020 hervorgegangen. Mit bundesweiten Standorten und eigenen zertifizierten Rechenzentren ist sie einer der führenden IT-Dienstleister in Deutschland.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre QSC-Analyse vom 27.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich QSC jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen QSC-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre QSC-Analyse vom 27.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu QSC. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

QSC Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu QSC
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose QSC-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...
QSC
DE0005137004
1,28 EUR
-0,78 %

Mehr zum Thema

QSC Aktie: Wo soll das noch hinführen?
Aktien-Broker | Sa

QSC Aktie: Wo soll das noch hinführen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
09.05. q.beyond-Aktie: Herrausragendes Quartal! DPA 92
- Hohes Wachstum im Cloud-Geschäft als wesentlicher Treiber - Starker Auftragseingang von 76,3 Mio. EUR in Q1 2022 - Gesamtjahresprognose für 2022 bestätigt Umsatzsteigerung Die q.beyond AG hat im ersten Quartal 2022 ihren Umsatz um 10% auf 41,2 Mio. EUR gesteigert. Der Auftragseingang lag bei 76,3 Mio. EUR, nach 28,8 Mio. EUR im Vorjahr. Auf dieser Basis bestätigt der IT-Dienstleister…
30.04. q.beyond-Aktie: Kaufen, verkaufen oder halten? Ethan Kauder 344
Auf jeder Stufe erhält das Unternehmen die Bewertung "Buy", "Hold" bzw. "Sell". Daraus resultiert in einer abschließenden Gewichtung die Gesamtnote. 1. Sentiment und Buzz: Qbeyond lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret:…
Anzeige QSC: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3840
Wie wird sich QSC in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle QSC-Analyse...
30.03. q.beyond-Aktie: Starkes Umsatzwachstum bis 2025 erwartet! DPA 392
q.beyond erwartet starkes Umsatzwachstum bis 2025 - Konzernabschluss 2021: Umsatz steigt um 8% auf 155,2 Mio. EUR - Prognose 2022: Umsatzwachstum auf 180 bis 200 Mio. EUR - Strategie "beyond 2022": Umsatz von 270 bis 300 Mio. EUR im Jahr 2025 Die q.beyond AG wird auch in den kommenden Jahren ein starkes profitables Wachstum erzielen. Nach einem Umsatzwachstum von 8…
16.03. QSC Aktie: Lieber erstmal halten! Aktien-Broker 92
Was besagt die Stimmung der Anleger? Die Anleger-Stimmung bei Qbeyond in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt eher neutral. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen ein bis zwei Tagen…

QSC Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre QSC-Analyse vom 27.05.2022 liefert die Antwort

QSC Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz