Aixtron: Wirklich stark?!

Nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen am vergangenen Donnerstag hatte Aixtron einen herben Dämpfer an der Börse hinnehmen müssen: Von noch 9,63 Euro am Vortag ging es zeitweilig hinab auf 8,40 Euro. Es war vor allem der angekündigte Umsatzrückgang beim Spezialmaschinenbauer für 2019, der die Anleger offenbar verunsicherte. Dann setzte jedoch rasch eine Erholung bei Aixtron ein, mit der es am Montag im frühen Handel allerdings wieder vorbei war. Mindestens ein Analyst glaubt allerdings weiter an die Aktie.

Berenberg stuft auf Halten ab

Nachdem die Aixtron-Aktie am Freitag bereits die Marke von neun Euro wieder leicht überwunden hatte, starteten die Papiere mit einem Minus von mehr als einem Prozent in die neue Börsenwoche auf unter 8,80 Euro. Ein möglicher Grund: Kurz zuvor hatte die Berenberg-Bank Aixtron von „Buy“ auf „Hold“ abgestuft und das Kursziel von 12,50 auf 10,00 Euro gesenkt. Aixtron habe im dritten Quartal enttäuschende Auftragseingänge verbucht und eine in Aussicht gestellte Besserung zu Jahresschluss halte man nicht für nachhaltig, hieß es. Man blicke daher „vorsichtig auf die Auftragsentwicklung im ersten Halbjahr 2020“ und reduziere die Gewinnschätzungen für 2020 und 2021. Am Freitag bereits hatte das Analysehaus Independent Research das Kursziel für Aixtron nach Zahlen von 9,40 auf 8,40 Euro gesenkt und die Einstufung auf „Verkaufen“ belassen. Man verwies „auf schwache Resultate des LED-Industrieausrüsters für das dritte Quartal“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Aixtron?

Deutsche Bank glaubt weiter an 13 Euro

Die Deutsche Bank hingegen hält die Aktie von Aixtron weiterhin für einen Kauf: Man bezeichnete, entgegen anderer Einschätzungen, den Ausblick des Spezialanlagenbauers auf das vierte Quartal als „stark“. Fast alle Märkte des Unternehmens dürften zudem 2020 kräftiger wachsen als bislang, so die Erwartung. Das Kursziel für Aixtron beließ die Deutsche Bank daher bei 13 Euro.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Aixtron-Analyse vom 26.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Aixtron jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Aixtron-Analyse.

Trending Themen

Ist der Börsengang von Nyiax eine sinnvolle ...

Auch wenn die COVID-19-Pandemie die Wirtschaft schwer beeint...

Fed-Chef Jerome Powells Meinung zu Kryptowäh...

Am Mittwoch begann der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome P...

Kommt demnächst ein Krypto-Phone auf den Mar...

Technologieriesen wie Apple und Samsung bekommen möglicherw...

S&P 500: Diese 3 Aktien sind Ihre Comeback-Ch...

Der S&P 500 ist der wohl wichtigste Aktienindex der Welt...

Insiderhandel: Manager verkaufen 5 Aktien im ...

Die US-Goldfutures wurden am Freitag niedriger gehandelt. In...

Die Aktie des Tages: Hapag-Lloyd – jetzt ka...

Liebe Leser, Hapag-Lloyd leidet unter den gestiegenen Preise...

Bitcoin & Aktien: Kurserholung – aber sie s...

Im letzten Newsletter, vor einer Woche, thematisierte ich de...

Bitcoin: Die Optimisten sind nicht totzukrieg...

Bekanntlich legte der Bitcoin in jüngster Vergangenheit ein...

Akanda-Aktionäre tauschen Vorstandsmitgliede...

Die besorgten Aktionäre der Akanda Corp. (NYSE: AKAN) haben...
Aixtron
DE000A0WMPJ6
24,15 EUR
5,80 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | 22.05.2022

Aixtron-Anleger dürften mehr als glücklich sein!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
06.05. Aixtron-Aktie: Nach den Zahlen - wie geht es nun weiter? Alexander Hirschler 52
Der Chipanlagenbauer Aixtron hat einen erfolgreichen Jahresauftakt hingelegt und die Gesamtjahresziele bestätigt. Wie das Unternehmen mitteilte, wurden die Erlöse in den ersten drei Monaten des Jahres um knapp 80 Prozent auf 88,6 Mio. Euro gesteigert. Nach einem Verlust von 0,7 Mio. Euro im Vorjahr konnte das operative Ergebnis (EBIT) im Berichtszeitraum auf 14,2 Mio. Euro verbessert werden. Vorstand bekräftigt Gesamtjahresprognose…
06.05. AIXTRON SE-Aktie: Q1-Gewinnsprung dank starker Nachfrage aus Endmärkten! DPA 3
Die AIXTRON SE (AIXG), ein Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie, hat am Donnerstag mitgeteilt, dass sich der Nettogewinn im ersten Quartal aufgrund der starken Nachfrage auf 13,8 Millionen Euro mehr als verdreifacht hat, nach 3,8 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Starke Ergebnisse Das Unternehmen wies ein EBIT, also ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern, von 14,2 Millionen Euro aus, verglichen…
Anzeige Aixtron: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9675
Wie wird sich Aixtron in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Aixtron-Analyse...
25.04. Sap Aktie, Aixtron Aktie und Morphosys Aktie: Das sind heute die Aktien im Fokus aus dem TecDAX Sentiment Investor 51
Derzeit wird der Wert des TecDAX mit 3176.5 Punkten angegeben (Stand 23:05 Uhr), ist somit im Minus (-0.66 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im TecDAX liegt derzeit bei 91 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist leicht negativ. Welche Wertpapiere werden derzeit hauptsächlich diskutiert und welche Trends zeichnen sich für diese ab?Ganz klar im Fokus der Anleger stehen aktuell Sap, Aixtron und…
25.04. Thyssenkrupp Aktie, K+s Aktie und Aixtron Aktie: Der heutige Fokus liegt auf diesen Titeln aus dem MDAX Sentiment Investor 117
Derzeit wird der Wert des MDAX mit 31451.5 Punkten angegeben (Stand 23:05 Uhr), ist somit sehr deutlich im Minus (-2.07 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im MDAX liegt derzeit bei 100 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Welche Wertpapiere werden derzeit hauptsächlich diskutiert und welche Trends zeichnen sich für diese ab?Vor allem über diese drei Aktien wird aktuell an der…