Aixtron-Aktie: Kursziel erreicht – was ist jetzt noch drin?

Die Aixtron-Aktie befindet sich seit Ende Februar in einer kräftigen Aufwärtsbewegung. Die Analysten trauen dem Wert immer noch einiges zu.

Die Papiere des Chipanlagenbauers Aixtron befinden sich seit dem 24. Februar in einem kräftigen Aufschwung. Von den damaligen Tiefständen bei 15,20 Euro hat sich die Aktie inzwischen bis auf 24,62 Euro nach oben gearbeitet und ihren Wert damit um fast 62 Prozent gesteigert. Mit dem nachhaltigen Ausbruch über das Januar-Hoch bei 20,48 Euro wurde eine Doppelbodenformation zum Abschluss gebracht und ein Kursziel von 24,66 Euro aktiviert.

Jefferies stuft Aixtron-Aktie auf Buy hoch

Schaut man sich das aktuelle Kursniveau an, stellt man fest, dass das Kursziel der Doppelbodenformation inzwischen erreicht wurde. Doch damit dürfte das Potenzial noch lange nicht erschöpft sein. Vor kurzem hat mit Jefferies der bislang größte Pessimist seine Zurückhaltung aufgegeben und die Aktie von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft. Zudem wurde das Kursziel von zuvor 18 auf 35 Euro nahezu verdoppelt. Nach der deutlichen Kurszielanhebung ist Jefferies vom größten Pessimisten zum größten Optimisten geworden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Aixtron?

Lauter Bullen unter den Analysten

Das durchschnittliche Kursziel liegt aktuell bei 28,50 Euro, was immer noch ein Upside-Potenzial von fast 16 Prozent bedeutet. Mit 8 Buy-, einer Overweight- und einer Hold-Einstufung(en) fällt das Anlagevotum fast durchweg bullisch aus. Jefferies-Analystin Olivia Honeychurch begründete den Kurswechsel mit den Wachstumschancen im Bereich microLED-Anlagen und der großen Nachfrage nach Anlagen zur Herstellung von Halbleiterbauelementen.

Wie geht es nun weiter?

Aus charttechnischer Sicht muss es das Ziel der Bullen sein, das Ende August markierte Mehrjahreshoch von 26,60 Euro zu überwinden. Die nötigen Impulse für einen solchen Anstieg könnte das Unternehmen am 5. Mai liefern. Dann nämlich wird der MDAX- und TecDAX-Konzern seine aktuellen Zahlen vorlegen.

Sollten Aixtron Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Aixtron jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Aixtron-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Aixtron
DE000A0WMPJ6
25,76 EUR
-0,50 %

Mehr zum Thema

Aixtron-Anleger dürften mehr als glücklich sein!
Aktien-Broker | So

Aixtron-Anleger dürften mehr als glücklich sein!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
06.05. Aixtron-Aktie: Nach den Zahlen - wie geht es nun weiter? Alexander Hirschler 200
Der Chipanlagenbauer Aixtron hat einen erfolgreichen Jahresauftakt hingelegt und die Gesamtjahresziele bestätigt. Wie das Unternehmen mitteilte, wurden die Erlöse in den ersten drei Monaten des Jahres um knapp 80 Prozent auf 88,6 Mio. Euro gesteigert. Nach einem Verlust von 0,7 Mio. Euro im Vorjahr konnte das operative Ergebnis (EBIT) im Berichtszeitraum auf 14,2 Mio. Euro verbessert werden. Vorstand bekräftigt Gesamtjahresprognose…
06.05. AIXTRON SE-Aktie: Q1-Gewinnsprung dank starker Nachfrage aus Endmärkten! DPA 116
Die AIXTRON SE (AIXG), ein Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie, hat am Donnerstag mitgeteilt, dass sich der Nettogewinn im ersten Quartal aufgrund der starken Nachfrage auf 13,8 Millionen Euro mehr als verdreifacht hat, nach 3,8 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Starke Ergebnisse Das Unternehmen wies ein EBIT, also ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern, von 14,2 Millionen Euro aus, verglichen…
Anzeige Aixtron: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5060
Wie wird sich Aixtron in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Aixtron-Analyse...
25.04. Thyssenkrupp Aktie, K+s Aktie und Aixtron Aktie: Der heutige Fokus liegt auf diesen Titeln aus dem MDAX Sentiment Investor 495
Derzeit wird der Wert des MDAX mit 31451.5 Punkten angegeben (Stand 23:05 Uhr), ist somit sehr deutlich im Minus (-2.07 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im MDAX liegt derzeit bei 100 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Welche Wertpapiere werden derzeit hauptsächlich diskutiert und welche Trends zeichnen sich für diese ab?Vor allem über diese drei Aktien wird aktuell an der…
23.04. Hier freut sich jeder Aixtron-Anleger! Aktien-Broker 98
KGV von Aixtron bietet Chancen Die Aktie von Aixtron gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. DennDas KGV liegt mit 24,12 insgesamt 34 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment "Halbleiter- und Halbleiterausrüstung", der 36,77 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy". Kursrendite bei Aixtron enttäuscht Die Aktie hat im…