Airbus-Aktie: Sollte man jetzt zugreifen?

Die jüngsten Quartalszahlen haben deutlich gemacht, dass der Flugzeugbauer Airbus tief in der Krise steckt. Wie das Unternehmen mitteilte, sank der Umsatz im letzten Vierteljahr um mehr als 55 Prozent auf 18,9 Mrd. Euro. In diesem Zeitraum wurden lediglich acht Flugzeuge bestellt. Es gibt zwar ein dickes Auftragspolster, doch nützt dies nicht viel, wenn die bestellten Maschinen nicht abgenommen werden können. Im zweiten Quartal entstand ein operativer Fehlbetrag von 1,6 Mrd. Euro. Sorgen bereitet auch der enorme Kapitalverbrauch, da die Ausgaben die Einnahmen im ersten Halbjahr um 12,8 Mrd. Euro überstiegen.

An der Börse wurden die Zahlen ohne große Reaktion zur Kenntnis genommen. Die Aktie verläuft seit Mitte Juni in einem Seitwärtskorridor, der von 60 bis 70 Euro reicht. In den letzten Tagen hat sich der Kurs wieder der oberen Begrenzung angenähert und notiert aktuell bei 67,59 Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Airbus?

Wie geht es nun weiter?

Geht es nach den fundamental orientierten Analysten, hat die Aktie noch Luft nach oben. Die Kursziele reichen von 54 Euro (NordLB) bis 103 Euro (UBS), das durchschnittliche Kursziel liegt bei 76,55 Euro. Auf Basis des aktuellen Kursniveaus würde sich hiermit ein Aufwärtspotenzial von etwa 13 Prozent ergeben. Bei den Anlageempfehlungen schlägt das Pendel in Richtung der Käufer aus. Momentan wird der Titel von 12 Analysten beobachtet, von denen 7 für Buy votieren, 4 für Hold und einer für Sell. Hiernach könnte sich ein Investment also durchaus lohnen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Airbus-Analyse vom 09.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Airbus jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Airbus-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Airbus-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Airbus. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Airbus Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Airbus
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Airbus-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Airbus
NL0000235190
106,30 EUR
0,70 %

Mehr zum Thema

Airbus Aktie: Fundamental betrachtet ein klarer Kauf?
Aktien-Broker | 14:40

Airbus Aktie: Fundamental betrachtet ein klarer Kauf?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Airbus: Der Streit mit Qatar Airways geht weiter! Andreas Göttling-Daxenbichler 85
53 Exemplare des A350 hat Airbus bereits an Qatar Airways ausgeliefert, an welchen die Airline allerdings Schäden am Lack feststellte. Für eben jene wurde fürstlicher Schadenersatz eingefordert. Mindestens 1,4 Milliarden Euro sollte Airbus dem Vertragspartner überweisen, was natürlich auf wenig Verständnis stieß. Begründet wurde die massive Forderung mit angeblichen Sicherheitsproblemen. Airbus untersuchte den Fall und auch die europäische Luftfahrtbehörde EASA…
31.07. Airbus Group Aktie - Was man jetzt noch wissen sollte! Die Aktien-Analyse 25
Airbus baut seinen Vorsprung zu Boeing aus. Der Umsatz stieg im 1. Quartal um 14,7% auf 12 Mrd €. Der Gewinn konnte mit 1,2 Mrd € fast vervierfacht werden. Bedarf wird hauptsächlich bei den Bestellungen der A320-Familie beobachtet. Entsprechend soll die Produktion bis 2025 auf 75 Flugzeuge pro Monat gesteigert werden. Für 2022 wird ein deutlicher Anstieg der Auslieferungen um…
Anzeige Airbus: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8748
Wie wird sich Airbus in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Airbus-Analyse...
28.07. Airbus SE-Aktie: Halbjahresergebnisse! DPA 22
Airbus erzielte im ersten Halbjahr 2022 eine solide Finanzleistung in einem komplexen operativen Umfeld, in dem die geopolitische und wirtschaftliche Situation weitere Unsicherheiten für die Branche schafft. Das Ziel aktualisiert Die Herausforderungen in der Lieferkette veranlassen uns, die Hochlaufphase der A320-Familie in den Jahren 2022 und 2023 anzupassen, und wir streben nun eine monatliche Rate von 65 Flugzeugen Anfang 2024…
13.05. Airbus Aktie: Diese Meldung kommt genau zum richtigen Zeitpunkt! Aktien-Broker 9
Anleger äußern sich negativ über Airbus Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Airbus für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegebenDie Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Daher erhält Airbus für…

Airbus Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Airbus-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort