Air Products and Chemicals Aktie: Gerüchteküche brodelt!

Air Products and Chemicals: Was verrät die Technische Analyse?

Der gleitende Durchschnittskurs der Air Products And Chemicals beläuft sich mittlerweile auf 262,15 USD. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 237,89 USD erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -9,25 Prozent und führt zur Bewertung „Sell“. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 239,65 USD. Somit ist die Aktie mit -0,73 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein „Hold“. Damit vergeben wir die Gesamtnote „Hold“.

Air Products and Chemicals kann nicht mit dem Markt mithalten

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Materialien“) liegt Air Products And Chemicals mit einer Rendite von -17,35 Prozent mehr als 65 Prozent darunter. Die „Chemikalien“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 47,3 Prozent. Auch hier liegt Air Products And Chemicals mit 64,65 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Wie denkt die Mehrzahl der Aktionäre?

Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Air Products And Chemicals in den vergangenen Wochen jedoch deutlich eingetrübt. Die Aktie bekommt von uns dafür eine „Sell“-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Air Products And Chemicals haben unsere Programme in den letzten vier Wochen eine erhöhte Aktivität gemessen. Dies deutet auf ein gestiegenes Interesse der Marktteilnehmer für diese Aktie hin. Air Products And Chemicals bekommt dafür eine „Buy“-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem „Sell“ bewertet.

Air Products and Chemicals – die aktuelle Dividendenrendite

Derzeit schüttet Air Products And Chemicals nur leicht niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Chemikalien. Der Unterschied beträgt 0,02 Prozentpunkte (2,75 % gegenüber 2,76 %). Wegen dieser geringen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Air Products and Chemicals?

Wie beurteilen die Analysten die Lage?

Geht es nach der langfristigen Meinung von Analysten, dann wird die Air Products And Chemicals-Aktie die Einschätzung „Buy“ erhalten. Insgesamt liegen folgende Bewertungen vor7 Buy, 3 Hold, 0 Sell. In einer zweiten Betrachtung ist auch die Einstufung der Analysten für den vergangenen Monat interessant. Hier hat sich folgendes Bild ergeben2 Buy, 2 Hold, 0 Sell. Damit führen die jüngsten Analysen zu einem Gesamturteil von „Buy“. Schließlich ist auch das Kursziel der Analysten für die Bewertung der Aktie insgesamt interessant. Dieses wird bei 299,3 USD angesiedelt. Damit würde die Aktie künftig eine Performance von 25,81 Prozent erzielen, da sie derzeit 237,89 USD kostet. Diese Entwicklung führt zur Einstufung „Buy“. Für die gesamte Analysteneinschätzung vergeben wir als Redaktion insgesamt das Rating „Buy“.

Fundamental betrachtet ein Kauf

Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Air Products And Chemicals liegt mit einem Wert von 24,27 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 36 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche „Chemikalien“ von 37,81. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als „günstig“ bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein „Buy“.

Was die Stimmung der Anleger erwarten lässt

Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen neutral. Es konnten keine wesentlichen Richtungsausschläge in der Kommunikation ausgemacht werden. In den vergangenen Tagen unterhielten sich die Anleger jedoch verstärkt über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Air Products And Chemicals. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Hold“. Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Verkaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 8 „Sell“-Signale (bei 1 „Buy“-Signal) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer „Sell“ Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Hold“-Einschätzung.

Air Products and Chemicals kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Air Products and Chemicals jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Air Products and Chemicals-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Air Products and Chemicals
US0091581068
258,00 EUR
0,51 %

Mehr zum Thema

Lufthansa-Aktie: Die Aktie hebt ab!
DPA | 04.08.2022

Lufthansa-Aktie: Die Aktie hebt ab!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.04. Air Products & Chemicals-Aktie: Analysten entdecken Aufwärtspotenzial!Benzinga 7
5 Analysten - Meinung zur Aktie von Air Products & Chemicals In den letzten 3 Monaten haben 5 Analysten ihre Meinung zur Aktie von Air Products & Chemicals (NYSE:APD) veröffentlicht. Diese Analysten sind in der Regel bei großen Wall-Street-Banken angestellt und haben die Aufgabe, das Geschäft eines Unternehmens zu verstehen, um vorherzusagen, wie sich die Aktie im kommenden Jahr entwickeln…
12.04. Air Products & Chemicals-Aktie: Unglaublich!Benzinga 14
Air Products & Chemicals (NYSE:APD) hat den Markt in den letzten 20 Jahren um 1,72% auf einer annualisierten Basis übertroffen und eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8,8% erzielt. Derzeit hat Air Products & Chemicals eine Marktkapitalisierung von $55,53 Milliarden. Kauf von 100 $ in APD Hätte ein Anleger vor 20 Jahren APD-Aktien im Wert von 100 $ gekauft, wären sie…
Anzeige Air Products and Chemicals: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 8315
Wie wird sich Air Products and Chemicals in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Air Products and Chemicals-Analyse...
19.03. Air Products & Chemicals-Aktie: Erstaunliche Entwicklung!Benzinga 5
Air Products & Chemicals (NYSE:APD) hat sich in den letzten 20 Jahren auf Jahresbasis um 1,25 % besser entwickelt als der Markt. Kauf von 100 $ in APD: Vor 20 Jahren hätte ein Anleger mit 100 $ 2,18 Aktien von Air Products & Chemicals kaufen können. Diese Investition in APD hätte eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8,24 % erbracht. Derzeit…
11.03. Dividend Growth – 3 Supercharger für dein Depot – Home Depot, BlackRock und Air Products & ChemicalsAktienfinder 32
Die russische Invasion in der Ukraine, weltweit anhaltende Inflationssorgen und steigende Preise sowie eine auf auf höhere Zinsen eingestimmte Federal Reserve geben manchem Aktionär Anlass zur Sorge, ob sich die Märkte im Jahr 2022 nicht nach unten bewegen. Da auch wir uns keiner Glaskugel im Besitz wähnen, liegt es nahe anstatt Panik zu verbreiten den Fokus auf Fakten und fundamentale…