x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Ageas Aktie – Aktienrückkäufe

Seit Juli 2021 hat Ageas 3,5 Mio Aktien zurückgekauft. Weitere Aktienrückkaufprogramme könnten folgen.

Auf einen Blick:
  • Ageas präsentierte für das 1. Halbjahr gute Zahlen
  • Die Bruttoprämien stiegen um 3% auf 4,6 Mrd €
  • Der Gewinn erhöhte sich um 39% auf 563,4 Mio €

Ageas präsentierte für das 1. Halbjahr gute Zahlen. Die Bruttoprämien stiegen um 3% auf 4,6 Mrd €. Der Gewinn erhöhte sich um 39% auf 563,4 Mio €. Auch das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich um 36% auf 801 Mio €. Auf nahezu allen Absatzmärkten und in allen Sparten erhöhten sich die Bruttoprämien. 

Die Sparte Nicht-Lebensversicherung konnte sogar um 7% gesteigert werden. Sowohl die Personalkosten als auch die Kosten für Provisionen und sonstige betriebliche Aufwendungen erhöhten sich. Die von den Aufsichtsbehörden geforderte Solvency-II-Ratio von 100% konnte mit 221% übertroffen werden. Die Combined-Ratio erhöhte sich auf 94,9% aufgrund des höheren Schadenaufwands. 

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ageas?

Seit Juli 2021 hat Ageas 3,5 Mio Aktien zurückgekauft, was 1,83% der insgesamt im Umlauf befindlichen Aktien entspricht und einen Gesamtwert von 150 Mio € hat. Weitere Aktienrückkaufprogramme könnten folgen. Trotz der steigenden Inflation und der Gaskrise setzt Ageas bewusst bei ihren Investitionen auf nachhaltige und grüne Energie. 

Trotz temporär höherer Kosten ist die Reduzierung von CO2-Emissionen weiterhin ein wichtiger Bestandteil bei der Ausrichtung der Geschäftsstrategie. Durch Digitalisierung sollen Kosten und Energieverbrauch gesenkt werden. Der Aktienkurs reduzierte sich seit Jahresanfang. 

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ageas-Analyse vom 07.12. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ageas jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Ageas-Analyse.

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)