AFC Energy-Aktie: Ein Klapptisch und Visionen!

260

Ganz klar: Die AFC-Energy-Aktie ist hoch bewertet. Doch das hat die Anleger nicht davon abgehalten, in den vergangenen Handelstagen die Aktie kräftig nach oben zu kaufen. Gewinnmitnahmen prägen nun allerdings das Bild, nachdem der Wert noch vor Ostern unglaubliche 42 Prozent zulegen konnte.

Dabei sind die Meldungen aus dem Unternehmen grundsätzlich positiv. Die neue Rennserie Extreme E startete in der saudischen Wüste. Mit einer hohen medialen Aufmerksamkeit. Denn auch Fahrer aus der klassischen Formel 1 waren mit am Start.

AFC Energy mit neuer Kooperation

Die Rennserie Extreme E ist für das britische Unternehmen ausgesprochen interessant – nicht nur unter Marketing-Aspekten. AFC Energy stellt die “Stromtankstellen” zur Verfügung, die die Boliden der Extreme E benötigen. Diese mobilen Stromversorger zeigen die Leistungsmöglichkeit der Produkte von AFC Energy.

Spektakulär war jedoch nicht nur der Start der neuen E-Rennserie in der Wüste Saudi-Arabiens. Der Start der Extreme E am vergangenen Wochenende nutzte das Unternehmen zur Bekanntgabe einer Kooperation mit der saudischen Firma Altaaqa.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei AFC Energy?

Viel Vision!

Die Firma Altaaqa ist eine Tochter der Zahid-Gruppe. Mit jahrelanger Erfahrung in der Stromerzeugung sowie der Bereitstellung von Wasser. Eine der weltweit größten Flotten an Miet-Dieselgeneratoren betreibt Altaaqa. Diese Flotte will das Unternehmen nun mit der Hilfe von AFC Energy transformieren in “Wasserstoff-zu-Strom”.

Dabei verfolgt die Zahid-Gruppe ein großes Ziel. So soll das Unternehmen eine wichtige Rolle bei dem Ziel von Saudi-Arabien spielen, das weltweit führende Zentrum für die Produktion von grünem Wasserstoff und Ammoniak zu werden.

Die Unterzeichnung des Vertrages zwischen AFC Energy und Altaaqa fand unter freiem Himmel statt. An einem klappbaren Tisch mit Klappstühlen – kein Protz, kein Prunk. Der Pragmatismus scheint hier im Vordergrund zu stehen – durchaus ein positives Signal.

Sollten AFC Energy Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich AFC Energy jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur AFC Energy Aktie.



AFC Energy Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
9
06.10.20
0 Beiträge
free21  ... 08:40
kauf wieder ab 0,60 cent!
0 Beiträge
Hier ist mega Potential. Ist meine meinnung. 198 Gbx . In trendkanal bis 300 Gbx bis Ende des Jahres
0 Beiträge
Die Kursieren wurden schon für dieses Jahr ausgerufen. Es bringt nichts diese immerzu zu verschieb
3510 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu AFC Energy per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)