x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Aegon Aktie – positive Dividendenprognose

Aegon schrieb im 2. Quartal aufgrund von Einmalaufwendungen einen großen Verlust, welcher jedoch nur schwer mit den Vorjahreszahlen verglichen werden kann.

Auf einen Blick:
  • Aegon hat sich in einem Umfeld aus steigenden Zinsen, sinkender Kreditnachfrage und schwierigen Kapitalmärkten wacker geschlagen
  • Das operative Ergebnis fiel mit 538 Mio € (-11%) noch zufriedenstellend aus
  • Zudem konnte der Versicherer im 2. Quartal einen freien Cashflow von 318 Mio € erwirtschaften

Aegon schrieb im 2. Quartal aufgrund von Einmalaufwendungen im Zusammenhang mit steigenden Zinsen auf Rückversicherungskontrakte einen Verlust von 365 Mio €. Die Vorjahresperiode war von Einmalerträgen gekennzeichnet, die einen wesentlichen Beitrag zu dem hohen Quartalsgewinn von 842 Mio € leisteten. 

Insofern waren die Zahlen nur bedingt vergleichbar. Das operative Ergebnis fiel mit 538 Mio € (-11%) noch zufriedenstellend aus. Die positiven Effekte aus den Kostensenkungen sowie die rückläufigen Schadensbelastungen wurden durch geringere Gebühreneinnahmen sowie sinkende Kapitalanlageerträge aufgezehrt. In einem Umfeld, das von steigenden Zinsen, einer damit einhergehend sinkenden Kreditnachfrage sowie schwierigen Kapitalmärkten geprägt war, hat sich Aegon wacker geschlagen. 

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Aegon?

Zudem konnte der Versicherer im 2. Quartal einen freien Cashflow von 318 Mio € erwirtschaften. Die regulatorischen Eigenkapitalanforderungen werden weiterhin übererfüllt. Die Solvenzquote, die das Verhältnis von anrechenbarem Eigenkapital zum regulatorisch erforderlichen Eigenkapital misst, lag mit 214% auf einem soliden Niveau. Aufgrund der guten Finanzlage wurde die Zwischendividende um 3 auf 11 Cent pro Aktie erhöht. 

Damit würde die prognostizierte Erhöhung der Jahresdividende auf 20 Cent pro Aktie auch bei einer konstanten Schlussdividende erreicht werden. Für die kommenden Jahre rechnet das Management mit anhaltenden Zahlungsmittelüberschüssen aus dem operativen Geschäft, was die positive Dividendenprognose stützt. 

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Aegon-Analyse vom 05.12. liefert die Antwort:

Wie wird sich Aegon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Aegon-Analyse.

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Aegon
NL0000303709
4,74 EUR
0,42 %

Mehr zum Thema

Aegon-Aktie: Die Bären halten dagegen!
Alexander Hirschler | 09.11.2022

Aegon-Aktie: Die Bären halten dagegen!

Weitere Artikel

23.01.2019 Aegon Aktie 2019finanztrends.de 296
Lange Zeit war es um die Aktie von Aegon ruhig geworden. Nach einem fatalen Absturz in den letzten Jahren konnte das Papier sich im Jahr 2018 lange Zeit stabil zwischen fünf und sechs Euro halten. Zum Jahresende kam es für die Anleger dann aber nochmal ganz dicke. Im Zuge einer allgemeinen Marktschwäche ging es auch für Aegon plötzlich rasant abwärts.…
22.12.2018 Aegon: Wie steht es um die Aktie?Lisa Feldmann 339
Liebe Leser, letzte Woche berichtete Jens Becker, dass es bei Aegon durchaus besser aussehen könnte. Hier sein Fazit: Der Stand! Die Aktie von Aegon notierte am 21.12.2018 um 17:37 Uhr an der Heimatbörse EN Amsterdam im Segment "Lebens- und Krankenversicherung“ bei einem Kurs von 4,10 EUR. Die Entwicklung! In den letzten 12 Monaten erzielte Aegon eine Performance von -15,07 Prozent,…