Aegon-Aktie: Jetzt wird’s richtig interessant

Aegon hat 2021 die Erwartungen übertroffen.

Mit einem Gewinn von 1,7 Mrd € lag die Ertragskraft auf einem historisch hohen Niveau. In der vorliegenden Historie hat Aegon nur in den Jahren 2010 und 2017 mehr verdient. Im 4. Quartal 2021 verdiente Aegon mit 504 Mio € nahezu doppelt so viel wie im Vorjahr. Zu den guten Ergebnissen hat nicht zuletzt das verbesserte Kapitalanlageergebnis beigetragen. Das operative Ergebnis (ohne Kapitalerträge) wurde um 11% gesteigert.

In der Spartenbetrachtung verzeichnete Aegon höhere Erträge in der Vermögensverwaltung, im USLebensversicherungsgeschäft sowie mit betrieblichen Altersvorsorgeprodukten in den Niederlanden. Die höhere Schadenbelastung zum Jahresende war auf Versicherungsleistungen infolge der Pandemie zurückzuführen. Eine Beendigung des pandemischen Zustandes würde die Margen im laufenden Jahr weiter entlasten. Zudem ist das Kostensenkungsprogramm noch nicht abgeschlossen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Aegon?

Von den bis Ende 2023 anvisierten 400 Mio € an Kostensenkungen wurden per Ende 2021 erst 244 Mio € realisiert. Vor diesem Hintergrund sollte die Dividende in den kommenden Jahren steigen. Die Schlussdividende für 2021 war mit 9 Cent pro Aktie etwas geringer als von uns erwartet. Insgesamt beliefen sich die Barausschüttungen auf 17 Cent pro Aktie. Für 2023 stellt das Management eine Dividende von 25 Cent pro Aktie in Aussicht, was einer Dividendenrendite von 5% entsprechen würde.

Sollten Aegon Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Aegon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Aegon-Analyse.

Trending Themen

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Dogecoin: Wird das noch was?

Der Dogecoin hatte es nicht immer einfach und er wird bis heute von ni...

Warum immer mehr Anleger in Bruchteilsimmobilien statt Aktien inv...

Die Anleger hatten letzte Woche einen Hoffnungsschimmer, als der Aktie...
Aegon
NL0000303709
4,28 EUR
2,49 %

Mehr zum Thema

Aegon Aktie: Schlummert hier großes Potenzial?
Aktien-Broker | 13.05.2022

Aegon Aktie: Schlummert hier großes Potenzial?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
12.05. Aegon-Aktie: Positive Tendenz! DPA 5
Nettoergebnis gesteigert Der niederländische Lebensversicherer Aegon NV (AGN.L, AEG) hat am Donnerstag mitgeteilt, dass das den Eigentümern des Unternehmens zurechenbare Nettoergebnis im ersten Quartal mit 385 Millionen Euro leicht über dem Vorjahreswert von 383 Millionen Euro lag. Die jüngsten Ergebnisse spiegeln einen Buchgewinn von 372 Millionen Euro aus dem Verkauf von Aegons Geschäften in Ungarn und einen nicht-wirtschaftlichen Verlust aus…
24.04. Aegon-Aktie: Was wird das noch werden? Volker Gelfarth 13
Mit einem Gewinn von 1,7 Mrd € lag die Ertragskraft auf einem historisch hohen Niveau. In der vorliegenden Historie hat Aegon nur in den Jahren 2010 und 2017 mehr verdient. Im 4. Quartal 2021 verdiente Aegon mit 504 Mio € nahezu doppelt so viel wie im Vorjahr. Zu den guten Ergebnissen hat nicht zuletzt das verbesserte Kapitalanlageergebnis beigetragen. Das operative…
Anzeige Aegon: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1852
Wie wird sich Aegon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Aegon-Analyse...
23.03. Aegon-Aktie: Unerwarteter Rückkauf? DPA 32
DEN HAAG (dpa-AFX) - Das niederländische Versicherungsunternehmen Aegon NV (AEG, AGN.L) hat am Mittwoch mitgeteilt, dass es den Verkauf seines ungarischen Geschäfts an die Vienna Insurance Group AG (VIG) abgeschlossen hat. Darüber hinaus kündigte das Unternehmen einen Aktienrückkauf im Wert von 300 Millionen Euro an. Überblick Der Bruttoerlös aus dem Verkauf beläuft sich auf 620 Millionen Euro. Wie im Jahr…
13.03. Aegon Aktie: Sollten Sie sich nach Alternativen umsehen? Aktien-Broker
Magere Dividendenrendite Mit einer Dividendenrendite von 3,25 Prozent liegt Aegon 37,84 Prozent unter dem Branchendurchschnitt. Die Branche "Versicherung" besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 41,08. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich eher ein unrentables Investment und erhält von der Redaktion eine "Sell"-Bewertung. Fundamentalanalyse spricht für Aegon Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 9,21. Das bedeutet, für jeden Euro…