Adobe-Aktie: Whale Trades gesichtet!

Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen.

Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so Großes bei ADBE passiert, bedeutet das oft, dass jemand weiß, dass etwas passieren wird.

Woher wissen wir also, was dieser Wal gerade getan hat?

Heute entdeckte der Optionsscanner von Benzinga 32 ungewöhnliche Optionsgeschäfte für Adobe.

Das ist nicht normal.

Die Gesamtstimmung dieser Händler mit großem Geld ist zu 37% bullisch und zu 62% bärisch.

Bei den von uns aufgedeckten speziellen Optionen handelt es sich um 19 Puts mit einem Gesamtwert von 944.084 $ und 13 Calls mit einem Gesamtwert von 518.065 $.

Was ist das Kursziel?

Unter Berücksichtigung des Volumens und des offenen Interesses an diesen Kontrakten scheint es, dass die Wale in den letzten drei Monaten eine Preisspanne von 340,0 $ bis 550,0 $ für Adobe anvisiert haben.

Volumen & Offenes Interesse Entwicklung

Der Blick auf das Volumen und das Open Interest ist ein wichtiger Schritt beim Handel mit Optionen. Anhand dieser Daten können Sie die Liquidität und das Interesse für die Optionen von Adobe für einen bestimmten Ausübungspreis verfolgen. Nachfolgend sehen Sie die Entwicklung des Volumens und des offenen Interesses von Calls bzw. Puts für alle Whale-Trades von Adobe innerhalb einer Ausübungspreisspanne von 340,0 $ bis 550,0 $ in den letzten 30 Tagen.

Adobe Optionsvolumen und offenes Interesse in den letzten 30 Tagen

Optionen Call Chart

Größte beobachtete Optionen:

Symbol PUT/CALL Handelsart Gefühl Ausf. Datum Strike-Preis Gesamthandelspreis Offenes Interesse Volumen
ADBE CALL TRADE BULLISH 09/16/22 $440.00 $206.4K 291 52
ADBE CALL TRADE BEARISH 20.01.23 $500.00 $127,8K 952 15
ADBE CALL TRADE BEARISH 05/13/22 $470.00 $82.5K 8 325
ADBE CALL TRADE BULLISH 15.07.22 $460.00 $62.4K 249 36
ADBE CALL TRADE BULLISH 09/16/22 $440.00 $55.5K 291 100

Wo steht Adobe im Moment?

  • Bei einem Volumen von 1.483.948 liegt der Kurs von ADBE um 1,28% höher bei $450,03.
  • RSI-Indikatoren deuten darauf hin, dass sich die zugrunde liegende Aktie einem überkauften Zustand nähert.
  • Die nächsten Gewinne werden voraussichtlich in 70 Tagen veröffentlicht.

Was die Experten zu Adobe sagen:

  • Mizuho hat beschlossen, sein Buy-Rating für Adobe beizubehalten, das derzeit bei einem Kursziel von $600 liegt.
  • Piper Sandler hat beschlossen, das Rating „Overweight“ für Adobe beizubehalten, mit einem aktuellen Kursziel von $545.
  • Jefferies hat beschlossen, sein Buy-Rating für Adobe beizubehalten, das derzeit bei einem Kursziel von $550 angesiedelt ist.
  • Jefferies hat beschlossen, sein Buy-Rating für Adobe beizubehalten, das derzeit bei einem Kursziel von $570 angesiedelt ist.
  • Credit Suisse hat beschlossen, ihr „Neutral“-Rating für Adobe beizubehalten, das derzeit bei einem Kursziel von $525 liegt.

Optionen sind im Vergleich zum reinen Aktienhandel eine riskantere Anlage, bieten aber auch ein höheres Gewinnpotenzial. Seriöse Optionshändler steuern dieses Risiko, indem sie sich täglich weiterbilden, in den Handel ein- und aussteigen, mehr als einen Indikator verfolgen und die Märkte genau beobachten.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Adobe-Analyse vom 24.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Adobe jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Adobe-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Adobe-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Adobe. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Adobe Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Adobe
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Adobe-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Adobe
US00724F1012
366,50 EUR
-3,73 %

Mehr zum Thema

Adobe-Aktie: Eine Investition die sich gelohnt hätte!
Benzinga | 29.04.2022

Adobe-Aktie: Eine Investition die sich gelohnt hätte!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.04. Adobe-Aktie: Auffällige Aktivitäten! Benzinga 212
Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine ablehnende Haltung zu Adobe (NASDAQ:ADBE) eingenommen. Und das sollten Einzelhändler wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte. Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so Großes bei ADBE passiert, bedeutet das…
27.04. Adobe-Aktie: Ein Blick auf das jüngste Short-Interest! Benzinga 212
Die Leerverkaufsquote von Adobe Inc (NASDAQ:ADBE) ist seit dem letzten Bericht um 9,38% gesunken. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 6,82 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,45% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 1,7 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse…
Anzeige Adobe: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1612
Wie wird sich Adobe in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Adobe-Analyse...
13.04. Adobe Aktie: Ein Blick auf jüngste Whale Trades! Benzinga 164
Das sollten Einzelhändler wissen Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so Großes bei ADBE passiert, bedeutet das oft, dass jemand weiß, dass etwas passieren wird. Woher…
02.04. Adobe-Aktie: Analyse des Short-Interest! Benzinga 116
Die Leerverkaufsquote von Adobe Inc (NASDAQ:ADBE) ist seit dem letzten Bericht um 17,52% gestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 7,54 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,61% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,0 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken. Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse…

Adobe Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Adobe-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Adobe Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz