Adler Group S.A.-Aktie: Stärkung der Führungsspitze!

Adler Group S.A. macht Fortschritte bei der Optimierung der Corporate Governance Strukturen.

Überblick

* Thomas Echelmeyer übernimmt zum 1. Juni 2022 interimistisch die Position des CFO; der Prozess zur Ernennung eines permanenten CFO läuft

* PJT Partners wird zum Finanzberater der Adler-Gruppe ernannt

* Verbesserung der strukturellen und prozessualen Corporate Governance und Aufbau einer robusten Compliance-Funktion eingeleitet

* Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung vor, angesichts des Disclaimers of Opinion keine Dividende für das Jahr 2021 auszuschütten

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ADO Properties?

Die Adler Group S.A. („Adler-Gruppe“) gab heute ein Update zur angekündigten Weiterentwicklung und Verbesserung der prozessualen und strukturellen Corporate Governance und informierte über die Verstärkung des Senior Managements.

Mit Wirkung zum 1. Juni 2022 wird Thomas Echelmeyer als Interim Chief Financial Officer (CFO) in die Geschäftsleitung der Adler-Gruppe eintreten. Er wird diese Position vorübergehend innehaben, bis die CFO-Position endgültig besetzt ist. Die Suche nach einem dauerhaften CFO ist im Gange. Thomas Echelmeyer ist seit 1986 als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie als Partner bei Arthur Andersen und EY tätig. Im Jahr 2007 wechselte er in die Immobilienwirtschaft und war als CFO der GWH Immobilien Holding GmbH und weiterer Immobiliengesellschaften tätig.

‚Wir freuen uns sehr, dass Herr Echelmeyer das Finanzressort interimistisch übernimmt und uns bis zur dauerhaften Besetzung der CFO-Position begleiten wird‘, kommentiert der Vorstandsvorsitzende der Adler-Gruppe, Stefan Kirsten. ‚Er ist dem Vorstand bestens bekannt und dank seiner umfassenden Expertise die perfekte Unterstützung in der jetzigen Phase.‘

Anzeige

Gratis PDF-Report zu ADO Properties sichern: Hier kostenlos herunterladen

PwC analysiert und entwickelt eine robuste Compliance-Funktion bei der Adler-Gruppe

Kirsten erläutert zudem verschiedene Maßnahmen zur Verbesserung von Strukturen und Prozessen im Unternehmen mit besonderem Fokus auf Corporate Governance. Die Aufgabenverteilung unter den Vorstandsmitgliedern ist nun klar definiert. Darüber hinaus wurden die Besetzungen für alle wesentlichen Gesellschaften der Adler-Gruppe unter Berücksichtigung der Rechte von Minderheitsaktionären und vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsgremien auf den Weg gebracht. Ziel ist es, die Adler-Gruppe als eine wirtschaftliche Einheit zu führen.

Nach einem entsprechenden Vorstandsbeschluss hat die Adler-Gruppe zudem die Beratungsgesellschaft PwC mit der Analyse und dem Aufbau einer robusten Compliance-Funktion beauftragt.

Außerdem hat die Adler-Gruppe PJT Partners als Finanzberater beauftragt, das Unternehmen bei der verfeinerten Cashflow-Analyse und dem intensiven Austausch mit den Finanzpartnern und dem Kapitalmarkt zu unterstützen. PJT wird Seite an Seite mit Kempen, dem langjährigen Corporate-Finance-Berater von Adler, arbeiten.

Der Vorstand hat zudem eine internationale Anwaltskanzlei mit der Klärung weiterer möglicher Rechtsansprüche gegen das Unternehmen und seine Organe beauftragt. Die Adler-Gruppe hat damit nach der Veröffentlichung der Sonderuntersuchung begonnen.

Verwaltungsrat schlägt vor, KPMG auch für das Geschäftsjahr 2022 als Abschlussprüfer zu bestellen

Die nächste ordentliche Hauptversammlung der Adler-Gruppe findet am 29. Juni 2022 statt. Alle Mitglieder des Board of Directors werden sich den Aktionären einzeln zur Wiederbestellung bzw. – im Falle des Präsidenten – zur Erstbestellung stellen. Der Verwaltungsrat hat außerdem beschlossen, der Hauptversammlung vorzuschlagen, KPMG erneut als Abschlussprüfer für den Jahresabschluss 2022 zu bestellen. Die sehr professionellen Gespräche mit KPMG sind im Gange. Wie bereits erwähnt, wird der Verwaltungsrat mit dem Unternehmen ab dem Halbjahresabschluss alle Schritte einleiten, um den Haftungsausschluss für den Konzernabschluss 2021 zu heilen. Für den geprüften Konzernabschluss 2022 wird das Unternehmen einen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk anstreben.

Schließlich kam der Verwaltungsrat zu dem Schluss, dass es für das Unternehmen nicht ratsam ist, angesichts des bestehenden Bestätigungsvermerks des Abschlussprüfers eine Dividende zu zahlen. Dementsprechend wird der Verwaltungsrat der kommenden Hauptversammlung empfehlen, für das Geschäftsjahr 2021 keine Dividende zu zahlen.

Sollten ADO Properties Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich ADO Properties jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen ADO Properties-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre ADO Properties-Analyse vom 05.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu ADO Properties. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

ADO Properties Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu ADO Properties
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose ADO Properties-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Dogecoin: Auf wackeligen Beinen!

Um fast 20 Prozent stürzte der Dogecoin im Juni in die Tiefe, nachdem...

Exklusiv: Wie Todd Gordon von CNBC in einen volatilen Markt inves...

Todd Gordon, CNBC-Mitarbeiter und Gründer von New Age Wealth Advisors...

Die besten Krypto-Screener

Ein Kurzer Überblick: Die besten Krypto-Screener Das Beste für Krypt...

ams-OSRAM-Aktie: Ist das ein Kauf? Absturz übertrieben?

Können hier Schnäppchenjäger zugreifen? Mit einer Halbierung des We...

Alibaba-Aktie: Ist das der große Wendepunkt?

Bereits seit Ende 2020 kennt die Alibaba-Aktie nur eine Richtung und d...

Bavarian Nordic-Aktie: Werden die Gewinne steigen?

Zuletzt treten vermehrt Affenpocken in den Fokus. Inzwischen sind in D...

Amazon-Aktie: Neue Höchststände sind wohl nur eine Frage der Ze...

Die Zinswende, der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe sowie anhalte...

Die besten Aktien unter 50 €

Blink Charging (NASDAQ: BLNK) Von Tesla bis General Motors - die grö...

Sollten Sie JETZT in den ApeCoin investieren?

Der ApeCoin (APE), der Token des Bored Ape Yacht Club (BAYC), ist viel...
ADO Properties
LU1250154413
3,89 EUR
-3,62 %

Mehr zum Thema

Adler Group-Aktie: Umsetzung auf Kurs!
DPA | Do

Adler Group-Aktie: Umsetzung auf Kurs!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
25.06. Adler Group S.A.-Aktie: Portfolio an ADLER Real Estate AG veräußert! DPA 43
Die Adler Group S.A.hat heute den Verkauf eines Portfolios von Wohnimmobilien in Berlin an die ADLER Real Estate AG bekannt gegeben, nachdem der Vorstand der Adler Group sowie der Aufsichtsrat der ADLER Real Estate zugestimmt haben. Das Portfolio umfasst rund 1.400 Wohneinheiten in Berlin und hat nach der letzten Bewertung von CBRE zum 31. März 2022 einen Marktwert von EUR…
24.06. Adler Group-Aktie: Wichtiger Meilenstein des laufenden Integrationsprozesses! DPA 157
Die Adler Group S.A. hat heute das förmliche Verlangen gemäß § 327a Abs. 1 Satz 1 AktG an die ADLER Real Estate AG, dass die außerordentliche Hauptversammlung der ADLER Real Estate beschließen soll, die Aktien der übrigen Aktionäre (Minderheitsaktionäre) gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung auf den Adler-Konzern zu übertragen (sog. aktienrechtlicher Squeeze-out). Vereinfachung der Unternehmensstruktur Der Adler-Konzern hält derzeit 105.826.586…
Anzeige ADO Properties: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8376
Wie wird sich ADO Properties in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle ADO Properties-Analyse...
31.05. Adler Group S.A.-Aktie: Solide operative Leistung in Q1 2022! DPA 51
* Like-for-like ('LFL') Mietwachstum von +2,1 % im Vergleich zum Vorjahr, mit einer Leerstandsquote von 1,2 % auf sehr niedrigem Niveau * Nettomieteinnahmen im ersten Quartal 2022 bei 71,1 Mio. EUR, FFO 1 bei 29,7 Mio. EUR * Umsetzung der Portfolioverkäufe verläuft planmäßig, 97% der Vermögenswerte sind abgeschlossen und an KKR übertragen * Prognose für das Geschäftsjahr 2022 mit erwarteten…
17.05. Adler Group Aktie: Entscheidung der KPMG! DPA 20
Stellungnahme des Vorstandsvorsitzenden der Adler-Gruppe zur Entscheidung der KPMG Sehr geehrte Damen und Herren! Heute Morgen habe ich den Medien und Investoren in unserem Governance-Update mitgeteilt, dass die Adler Group S.A. auf ihrer Hauptversammlung am 29. Juni 2022 die KPMG Luxembourg als Abschlussprüfer für den Jahresabschluss unseres Unternehmens wiederbestellen möchte. Im Anschluss an die letzte Telefonkonferenz hat uns KPMG mitgeteilt,…

ADO Properties Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre ADO Properties-Analyse vom 05.07.2022 liefert die Antwort

ADO Properties Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.