x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Adidas-Aktie: Warum geht Konzernchef Kasper Rorsted?

Karsten Rorsted wird im nächsten Jahr als Vorstandschef von Adidas zurücktreten. Hat die desolate Bilanz in China damit zu tun? Die Gerüchteküche jedenfalls brodelt.

Vor gerade einmal zwei Wochen räumte Adidas-Boss Kasper Rorsted schwerwiegende Fehler ein. Dabei ging es vor allem um das strauchelnde Geschäft in China, das dem Konzern zuletzt die Quartalsbilanz und die Prognose verhagelt hatte. Man habe die chinesischen Konsumenten nicht gut genug verstanden und somit Spielraum für dortige Konkurrenten geöffnet, so Rorsted.

Rücktritt bei Adidas: Rorsted will Chefposten 2023 aufgeben

Am Montag hat Adidas nun die Bombe platzen lassen. Demnach wird Konzernchef Rorsted bereits im kommenden Jahr aus seinem Amt ausscheiden. Wer der Nachfolger an der Spitze des Vorstands wird, ließ Adidas bis dato offen. Nur so viel: Die Suche nach einer geeigneten Personalie habe begonnen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Adidas?

Wie so oft in solchen Situationen überhäuften sich Aufsichtsrat und Konzernchef gegenseitig mit Lobeshymne. „Wir danken Kasper für seine großen Verdienste. Er hat in seiner Amtszeit seit 2016 das Unternehmen strategisch neu ausgerichtet und die Transformation des Unternehmens maßgeblich vorangetrieben“, sagte Aufsichtsratschef Thoma Rabe laut der am Montag veröffentlichten Pressemitteilung.

„Unter Kasper Rorsteds Führung hat adidas seine digitalen Fähigkeiten erheblich ausgebaut und die Online-Umsätze des Konzerns mehr als verfünffacht. Im größten Sportartikelmarkt der Welt, Nordamerika, hat adidas seine Umsätze verdoppelt“, so Rabe weiter.

Und auch Rorsted selbst wies auf seine Erfolgsbilanz hin, musste aber einräumen, dass die letzten Jahre ihm viel Kraft gekostet hätten. „Deshalb ist ein Neustart im kommenden Jahr für das Unternehmen und für mich persönlich richtig und wichtig“, betonte der Vorstandschef.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Adidas sichern: Hier kostenlos herunterladen

Rücktritt: Warum hört der Konzernchef auf?

Mit einer konkreten Begründung hielten sich sowohl Vorstand als auch Aufsichtsrat am Montag bedeckt. Umso mehr dürften nun Gerüchte aufkommen, ob Rorsted vielleicht wegen des Desasters in China seinen Hut nehmen muss.

So berichtete das „Manager Magazin“ am Montag, dass große Adidas-Investoren wie die belgische Holding Groupe Bruxelles Lambert (GBL) die Geduld mit Rorsted verloren hätten. Es bleibt nun abzuwarten, ob es in den nächsten Tagen hierzu stichhaltigere Informationen geben wird.

Adidas Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max