Adidas-Aktie: Aktie im freien Fall!

Adidas Q1 Gewinn schwach und sieht FY22 Ergebnisse am unteren Ende der Erwartungen.

Die Aktien der Adidas AG haben im Vormittagshandel in Deutschland rund 6 Prozent verloren, nachdem der Sportartikelhersteller am Freitag einen schwachen Gewinn im ersten Quartal bei einem relativ flachen Umsatz gemeldet hatte, der durch Herausforderungen bei Angebot und Nachfrage beeinträchtigt wurde.

Ausblick für das Geschäftsjahr 2022 bestätigt

Außerdem bestätigte das Unternehmen den Ausblick für das Geschäftsjahr 2022 für den Umsatz und den Nettogewinn am unteren Ende aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-bedingten Sperrungen in Greater China. Das Unternehmen hat auch seine Margenprognose für das Jahr gesenkt.

Adidas-CEO Kasper Rorsted sagte: „Gestützt auf einen außergewöhnlich starken Auftragsbestand im Großhandel und den unablässigen Fokus auf Wachstum in unseren eigenen DTC-Kanälen erwarten wir, dass sich diese positive Entwicklung für den Rest des Jahres fortsetzen wird. . Mit einem starken zweistelligen Wachstum in der überwiegenden Mehrheit unserer Märkte, die mehr als 80 Prozent unseres Geschäfts ausmachen, sind wir für den Erfolg im Jahr 2022 gut aufgestellt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Adidas?

Umsatzwachstum bis 13 Prozent

Für das Geschäftsjahr 2022 rechnet das Unternehmen nach eigenen Angaben weiterhin mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von 11 bis 13 Prozent. Das Wachstum wird nun am unteren Ende dieser Spanne erwartet, da die Auswirkungen der Covid-19-bedingten Sperrungen in China gravierend sind.

Das Nettoergebnis aus fortgeführten Geschäftsbereichen soll ebenfalls das untere Ende der bisher kommunizierten Spanne von 1,8 Milliarden Euro bis 1,9 Milliarden Euro erreichen. Die Bruttomarge des Unternehmens soll im Jahr 2022 nun in etwa auf dem Vorjahresniveau von 50,7 Prozent liegen und damit unter der bisher erwarteten Spanne von 51,5 Prozent bis 52,0 Prozent.

Auch bei der operativen Marge rechnet das Unternehmen mit einem Wert in der Größenordnung des Vorjahres von 9,4 Prozent gegenüber der bisher erwarteten Spanne von 10,5 Prozent bis 11,0 Prozent.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Adidas sichern: Hier kostenlos herunterladen

Zur alten Stärke im zweiten Quartal?

Das Unternehmen erwartet, dass es trotz eines anhaltenden Umsatzrückgangs in Greater China und Einschränkungen in der Lieferkette bereits im zweiten Quartal zum Wachstum zurückkehren wird. Im Osten erwartet das Unternehmen im zweiten Quartal eine Rückkehr zum Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum, während das schwierige Marktumfeld in Greater China anhalten wird. In der zweiten Jahreshälfte wird mit einem Umsatzwachstum von mehr als 20 Prozent gerechnet.

Im ersten Quartal sank der auf die Anteilseigner entfallende Nettogewinn um 13,6 Prozent auf 482 Millionen Euro (Vorjahr: 558 Millionen Euro). Der Gewinn je Aktie lag bei 2,55 Euro, ein Rückgang von 10,7 Prozent gegenüber 2,86 Euro vor einem Jahr. Der Nettogewinn aus fortgeführten Geschäftsbereichen lag bei 310 Millionen Euro oder 1,60 Euro je Aktie, ein Rückgang von 38,2 Prozent gegenüber 502 Millionen Euro oder 2,60 Euro je Aktie vor einem Jahr.

Betriebsgewinn sinkt

Der Betriebsgewinn sank gegenüber dem Vorjahr um 38 Prozent auf 437 Millionen Euro. Die operative Marge lag bei 8,2 Prozent, nach 13,4 Prozent vor einem Jahr. Die Bruttomarge sank um 1,9 Prozentpunkte auf 49,9 Prozent, bedingt durch deutlich höhere Kosten in der Lieferkette. Der Nettoumsatz stieg um 0,6 Prozent auf 5,302 Milliarden Euro (Vorjahr: 5,268 Milliarden Euro). Der währungsbereinigte Umsatz sank um 3 Prozent, was auf Lieferengpässe zurückzuführen ist.

Im ersten Quartal war die Verbrauchernachfrage nach Marken und Produkten in allen westlichen Märkten stark. Der kombinierte Umsatz in Nordamerika, EMEA und Lateinamerika wuchs mit einer zweistelligen Rate. In Deutschland wurde die adidas Aktie mit 177,48 Euro gehandelt, ein Minus von 5,71 Prozent.

Sollten Adidas Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Adidas jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Adidas-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Adidas-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Adidas. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Adidas Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Adidas
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Adidas-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Adidas
DE000A1EWWW0
173,58 EUR
-0,61 %

Mehr zum Thema

Adidas-Aktie: Gewinnrückgang in Q1!
DPA | 06.05.2022

Adidas-Aktie: Gewinnrückgang in Q1!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.04. Adidas-Aktie: Wirklich lohnenswert? Ethan Kauder 900
Für die Aktie Adidas stehen per 29.04.2022, 09:30 Uhr 188.24 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. Wie Adidas derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 8 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis "Buy", "Hold" oder "Sell" führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert. 1. Sentiment und Buzz: Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder…
26.04. Adidas-Aktie: Jetzt wird es spannend! Achim Graf 260
Die Aktie von Adidas hat zuletzt wahrlich keine großen Sprünge an der Börse gemacht, im Gegenteil. Auch am Dienstag verloren die Papiere des Sportartikel-Herstellers, zwar nur leicht auf knapp 191 Euro. Doch damit hat sich die Adidas-Aktie seit ihrem jüngsten Zwischenhoch bei 208,75 Euro am vergangenen Mittwoch, fast zehn Prozent an Wert eingebüßt. Wie es mit den Anteilsscheinen mittelfristig weitergeht,…
Anzeige Adidas: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8927
Wie wird sich Adidas in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Adidas-Analyse...
09.04. Adidas-Aktie: Diese Infos sollten Sie kennen! Ethan Kauder 404
Adidas weist am 07.04.2022, 13:29 Uhr einen Kurs von 204.82 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird unter "Bekleidung Accessoires & Luxusgüter" geführt. Diese Aktie haben wir in 8 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen. Am Ende der Analyse finden Sie die daraus resultierende Gesamtbewertung. 1. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen…
05.04. Adidas Aktie: Kooperation mit Waffle House! DPA 122
Der Sportartikelhersteller Adidas hat sich mit der Restaurantkette Waffle House zusammengetan, um im Vorfeld des Masters-Turniers 2022 eine limitierte Auflage von Golfschuhen mit Waffelmotiven herauszubringen. Kooperation mit Waffle House! Die Bestellungen für den TOUR360 22 x Waffle House werden ab Donnerstag, 7. April, auf adidas.com, der adidas App und bei ausgewählten Einzelhändlern in den USA entgegengenommen. Die limitierten TOUR360 22…

Adidas Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Adidas-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Adidas Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz