Activision Blizzard Aktie – Was wird sich hier jetzt tun?

Blizzard hat für die ersten 9 Monate gute Zahlen vorgelegt, blieb aber hinter unseren Erwartungen zurück.

Blizzard hat für die ersten 9 Monate gute Zahlen vorgelegt, blieb aber hinter unseren Erwartungen zurück. Der Umsatz legte um 17% auf 6,6 Mrd $ zu. Unterm Strich verbesserte sich der Gewinn um ein Viertel auf 2,72 $ je Aktie. Besonders gut entwickelte sich das mobile Spielen. Mit Call of Duty Mobile hatte Blizzard einen starken Spieleklassiker auf das Smartphone gebracht. 

Zuletzt legte die Zahl der Buchungen hier um 40% zu. Auch die mobilen Spiele der King-Tochter überzeugten. Der Umsatz legte um fast ein Viertel zu. Mit fast 245 Mio aktiven monatlichen Spielern kann sich Blizzard auf planbare Zahlungseingänge von King freuen. Etwas schwächer entwickelten sich die Blizzard-Klassiker Diablo und Hearthstone. Bei letzterem Kartenspiel implementierte der Konzern zwar neue Spielmodi, diese überzeugten die Stammspieler aber nicht. Auch waren die Zahlen für World of Warcraft eher enttäuschend. So ist die Zahl der Abonnenten zwar auf einem historisch guten Niveau. Jedoch rechnet Blizzard die Spieler von World of Warcraft Shadowlands und Classics zusammen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Activision Blizzard?

Nicht hinwegtäuschen können diese Entwicklungen über die Kritik der Spiele-Community am Vorstand. Blizzard hatte zuletzt häufig Management-Entscheidungen zugunsten der Rendite getroffen und Anliegen der Spieler ignoriert. Das könnte sich langfristig rächen. Zudem gibt es eine neue Sexismus-Debatte im Konzern, und viele gute Entwickler hatten zuvor bereits den Konzern verlassen.

Sollten Activision Blizzard Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Activision Blizzard jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Activision Blizzard-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Activision Blizzard
US00507V1098
79,07 EUR
0,24 %

Mehr zum Thema

Activision Blizzard-Aktie: Diese Investition hätte sich gelohnt!
Benzinga | 02.05.2022

Activision Blizzard-Aktie: Diese Investition hätte sich gelohnt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.04. Activision Blizzard-Aktie: Analyse des Short-Interest! Benzinga 15
Die Leerverkaufsquote von Activision Blizzard (NASDAQ:ATVI) ist seit dem letzten Bericht um 6,79% angestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 21,84 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 2,99% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 1,9 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse…
25.04. Activision Blizzard-Aktie: Zusammenfassung der Q1 Ergebnisse! Benzinga 18
Gewinnzahlen Activision Blizzard verfehlte die geschätzten Gewinne um 45,71% und meldete ein EPS von $0,38 gegenüber einer Schätzung von $0,7. Der Umsatz sank um $585,00 Millionen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal verfehlte das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um $0,06, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag um 0,38% stieg. Hier's ein Blick auf Activision Blizzard's vergangene…
Anzeige Activision Blizzard: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1139
Wie wird sich Activision Blizzard in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Activision Blizzard-Analyse...
22.04. Activision Blizzard-Aktie: Unglaubliche Entwicklung! Benzinga 17
Activision Blizzard (NASDAQ:ATVI) hat den Markt in den letzten 20 Jahren um 8,84% auf annualisierter Basis übertroffen, was einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 16,17% entspricht. Derzeit hat Activision Blizzard eine Marktkapitalisierung von $61,47 Milliarden. Kauf von ATVI-Aktien im Wert von $1000 Wenn ein Anleger vor 20 Jahren ATVI-Aktien im Wert von $1000 gekauft hätte, wären sie heute $21.273,67 wert, basierend…
06.04. Activision Blizzard-Aktie: Hätten Sie investiert? Benzinga 12
Activision Blizzard (NASDAQ:ATVI) hat den Markt in den letzten 20 Jahren um 9,35% auf annualisierter Basis übertroffen und eine durchschnittliche jährliche Rendite von 16,59% erzielt. Derzeit hat Activision Blizzard eine Marktkapitalisierung von $62,64 Milliarden. Kauf von ATVI-Aktien im Wert von 100 $ Wenn ein Anleger vor 20 Jahren ATVI-Aktien im Wert von 100 $ gekauft hätte, wären sie heute 2.195,96…