Acerinox konnte von starker Nachfrage nach Ferrochrome und Nickel profitieren!

Liebe Leser,

das 1. Halbjahr war geprägt von der starken Nachfrage und der Volatilität der Preise für Ferrochrome und Nickel. Der Preis für Ferrochrome stieg im 1. Quartal aufgrund der starken Nachfrage in China um 50% auf 165 $/lb. Während im 2. Quartal der Preis um 7% nach unten korrigierte, ging der Preis für Nickel kontinuierlich um 21% auf 8.748 $/t zurück. Die Angst vor einer Verlangsamung des Wachstums in China belastete die Rohstoffe in der zweiten Jahreshälfte.

Unterm Strich betrug der Gewinn 151 Mio € nach 9 Mio € im Vorjahr

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Acerinox?

Im Fall von Nickel wurde der Rückgang durch die Lockerung des Vetos auf den Export von Nickelmineral in Indonesien verschärft. Dazu kommt die Ungewissheit über die Schließung von Nickelminen in den Philippinen aus Umweltgründen. In diesem Umfeld steigerte Acerinox den Umsatz im 1. Halbjahr um 28% auf 2,44 Mrd €. Das operative Ergebnis (EBITDA) lag mit 317 Mio € um 165% über dem Vorjahresniveau.

Das 2. Quartal war das Zweitbeste der vergangenen 3 Jahre und wurde nur durch das außergewöhnliche 1. Quartal übertroffen. Unterm Strich betrug der Gewinn 151 Mio € nach 9 Mio € im Vorjahr. Die Nettoverschuldung erhöhte sich im Vergleich zum Dezember 2016 um 44 auf 663 Mio €. Grund dafür ist die Erhöhung des Betriebskapitals. Das ist nicht tragisch, denn die gewichteten durchschnittlichen Finanzierungskosten der Gruppe betragen lediglich 2,1%.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Acerinox-Analyse vom 25.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Acerinox jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Acerinox-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Acerinox
ES0132105018
10,83 EUR
-0,69 %

Mehr zum Thema

Acerinox-Aktie: Ist jetzt alles möglich?
Volker Gelfarth | 06.03.2022

Acerinox-Aktie: Ist jetzt alles möglich?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.09.2021 Acerinox Aktie - Wie reagieren Sie darauf? Volker Gelfarth 296
Acerinox legte das beste 1. Halbjahr seit 2007 vor. Der Umsatz stieg um 32% auf 3 Mrd €. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 0,75 € je Aktie. Die Produktion im Stahlwerk konnte um 29% auf 1,3 Mio Tonnen zulegen. Die Dividende bleibt mit 0,50 € je Aktie auf Vorjahresniveau. Das Unternehmen verzeichnet seit Ende 2020 eine Erholung der Nachfrage.…
05.03.2021 Acerinox Aktie: Steigende Unsicherheiten erkennbar? Volker Gelfarth 344
Acerinox hat in den ersten 9 Monaten trotz der Übernahme von VDM weniger Umsatz erwirtschaftet. Dieser fiel um 6% auf 3,45 Mrd €. Dies lag hauptsächlich am Rückgang des Umsatzes im Stahlbereich. Dort fiel der Umsatz um 18% auf 3 Mrd €. Die Schmelzproduktion selbst fiel um 11% auf 1,5 Mio Tonnen. Die operative Marge fiel um 1 Prozentpunkt auf…
Anzeige Acerinox: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9154
Wie wird sich Acerinox in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Acerinox-Analyse...
15.03.2020 Acerinox Aktie: Was macht der Markt? Volker Gelfarth 564
Für Acerinox verliefen die ersten 9 Monate 2019 nicht zufriedenstellend. Die Abnahmemengen gingen in allen 3 Sparten zurück. Die Schmelzproduktion von 1,74 Mio Tonnen nahm im Vergleich zum Vorjahr um 10,5% ab. Der Umsatz ging um 5,5% auf 3,67 Mrd € zurück. Die schwache Nachfrage ließ das operative Ergebnis (EBIT) um 46% und den Gewinn um 49% einbrechen. Der Rückgang…
14.07.2019 Acerinox Aktie: Zufriedenstellende Zahlen Volker Gelfarth 444
Für Acerinox verliefen die ersten 9 Monate 2018 zufriedenstellend. Die Abnahmemengen konnten in allen Produktgruppen gesteigert werden. Die Schmelzproduktion von 1,92 Mio Tonnen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 2%. Der Umsatz legte um 10% auf 3,87 Mrd € zu. Die gute Entwicklung des amerikanischen Marktes ließ den Gewinn um 40% auf 221 Mio € steigen. Die weltweite Produktion von…