AbbVie-Aktie: In Kürze gibt es neue Zahlen!

Bei AbbVie ist es wieder mal soweit: neue Quartalszahlen. Obwohl die Ergebnisse teils schon vorweggegriffen sind, ergeben sich auf Jahressicht Chancen für Anleger.

Zahlreiche bedeutende Aktiengesellschaften präsentieren in diesen Tagen ihre Geschäftszahlen für das 1. Quartal. Auch für das in North Chicago sitzende AbbVie ist es am 29.04. so weit. Werden Umsatz und Gewinn wie erwartet ausfallen oder könnte es Überraschungen geben? Was würde das für die AbbVie-Aktie an jenem Tag bedeuten?

Die Veröffentlichung des neuen Zahlenwerks der AbbVie-Aktie steht ins Haus: In 6 Tagen will das an der Börse mit 280,00 Milliarden USD bewertete Unternehmen den Quartalsbericht vorlegen. Bei Anlegern und Analysten steigt somit die Spannung. Laut Marketscreener-Daten sind sich die Experten im Mittel einig, dass für das 1. Vierteljahr ein leichten Umsatzplus zu erwarten ist. Konkret soll der Umsatz im Vorjahresvergleich um 5,26 Prozent auf 13,62 Milliarden USD steigen. Das operative Ergebnis (Ebit) sehen die An Gewinn von 6,98 Milliarden USD – ein Plus zum Vorjahr von 5,76 Prozent.

Wie ist die Reaktion der AbbVie-Aktionäre?

Aufs Gesamtjahr gerechnet wird der Umsatz von 56,12 Milliarden USD laut Expertenkonsens um 7,32 Prozent auf 60,23 Milliarden USD sinken. Das operative Ergebnis (Ebit) schätzen die Analysehäuser im Mittel auf einen Gewinn von 30,98 Milliarden USD, was ein Plus von 9,79 Prozent bedeutet würde. Auch der Gewinn je Aktie erhöht sich damit um 50,70 Prozent auf 9,72 USD.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei AbbVie?

In den vergangenen 30 Tagen ist der Kurs der AbbVie-Aktie um 16,03 Prozent gefallen. Offensichtlich haben Anleger die Schätzungen der Quartalszahlen des Unternehmens noch nicht vorweggegriffen.

Analysten und Charttechnik: So geht es bei der AbbVie-Aktie weiter!

Die Geschäftsentwicklung von AbbVie haben die Analysehäuser in ihren 12-Monats-Kurszielen berücksichtigt: Dem Konsens nach wird der Aktienkurs in einem Jahr 162,50 USD betragen – verglichen zum jetzigen Stand ein Gewinn von 28,33 USD. Sollten interessierte Anleger nun einsteigen wollen, müssten sie gemäß dieser Schätzungen in 12 Monaten mit einer Rendite von 21,11 Prozent rechnen.

Bei 149,00 USD könnte es jedoch kurzfristig zu einer Unterstützung kommen, wie unterschiedliche Charttechnik-Instrumente andeuten.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre AbbVie-Analyse vom 23.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich AbbVie jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen AbbVie-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
AbbVie
US00287Y1091
141,38 EUR
-1,15 %

Mehr zum Thema

AbbVie Aktie: Schlummert hier großes Potenzial?
Aktien-Broker | 15.05.2022

AbbVie Aktie: Schlummert hier großes Potenzial?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.05. AbbVie-Aktie: Whale Trades gesichtet! Benzinga 152
Ein Wal mit viel Geld zum Ausgeben hat eine auffallend bärische Haltung zu AbbVie eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für AbbVie (NYSE:ABBV) haben wir 30 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 16% der Anleger mit bullischen Erwartungen und 83% mit bärischen Erwartungen gehandelt haben. Was ist das Kursziel? Unter Berücksichtigung…
01.05. AbbVie-Aktie: Aktien fallen nach gemischten Q1-Ergebnissen! Benzinga 176
Umsatzanstieg Der Gesamtumsatz stieg um 4,1 % gegenüber dem Vorjahr (5,4 % auf operativer Basis) auf 13,54 Milliarden US-Dollar und verfehlte damit die Konsensschätzung von 13,63 Milliarden US-Dollar. Die Portfolios punkten Das Immunologie-Portfolio erwirtschaftete einen Umsatz von 6,14 Milliarden US-Dollar, was einem Plus von 6,9% (+8,1% auf operativer Basis) entspricht. Der Umsatz von Humira ging um 2,7% auf 4,74 Mrd.…
Anzeige AbbVie: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9793
Wie wird sich AbbVie in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle AbbVie-Analyse...
29.04. AbbVie's Aktie: Vorschau auf Ergebnisse! Benzinga 200
AbbVie (NYSE:ABBV) wird am Freitag, den 29.04.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen Analysten schätzen, dass AbbVie einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $3,14 ausweisen wird. AbbVie-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose bzw. ein prognostiziertes Wachstum für das nächste Quartal bekannt gibt.…
28.04. AbbVie Aktien: So viel hätten Sie in den letzten 5 Jahren verdient! Benzinga 110
AbbVie (NYSE:ABBV) hat den Markt in den letzten 5 Jahren um 6,18% auf annualisierter Basis übertroffen und eine durchschnittliche jährliche Rendite von 18,59% erzielt Kauf von ABBV-Aktien im Wert von $1000: Wenn ein Anleger vor 5 Jahren ABBV-Aktien im Wert von $1000 gekauft hätte, wären diese heute $2.350,63 wert, basierend auf einem ABBV-Kurs von $156,25 zum Zeitpunkt der Erstellung dieses…