ABB-Aktie: Darum steigt die Aktie!

ABB steigert Gewinn in Q1 und sieht stetige Margenverbesserung im GJ22!

ZÜRICH (dpa-AFX) – Die Aktien der ABB Ltd. legten im Schweizer Handel sowie im vorbörslichen Handel an der NYSE um mehr als 5 Prozent zu, nachdem der Maschinenbauer am Donnerstag einen höheren Gewinn für das erste Quartal gemeldet hatte.

Überblick

Mit Blick auf das zweite Quartal geht ABB davon aus, dass die Umsätze in absoluten Zahlen tendenziell höher ausfallen werden, was einen leichten Anstieg der Marge im zweiten Quartal unterstützen wird, vorausgesetzt, dass die Abriegelungen in China nicht eskalieren. Für das Geschäftsjahr 2022 erwartet das Unternehmen eine stetige Margenverbesserung in Richtung des für 2023 angestrebten Ziels von mindestens 15 Prozent, unterstützt durch Effizienzsteigerungen.

Björn Rosengren, CEO, sagte: ‚ABB hat das Jahr mit einer vielversprechenden Leistung begonnen, trotz zahlreicher externer Unwägbarkeiten. Ich erwarte, dass dieses Jahr zu einer Verbesserung der Rentabilität, einem soliden Cashflow und der Umsetzung unserer geplanten Portfolioaktivitäten führen wird.‘

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ABB?

Das Unternehmen kündigte außerdem die Fortsetzung von Aktienrückkäufen in Höhe von bis zu 3 Mrd. USD an, einschließlich der Erfüllung des Versprechens, die verbleibenden 1,2 Mrd. USD an Erlösen aus der Veräußerung von Power Grids zurückzugeben. Das neue Rückkaufprogramm wurde am 1. April gestartet.

Außerdem erklärte ABB, dass es einen Ausstieg aus dem Turbolader-Geschäft plant, obwohl die geopolitischen Unsicherheiten dazu führten, dass die endgültige Entscheidung über eine Abspaltung oder einen Verkauf auf das zweite Quartal verschoben wurde.

Für das erste Quartal stieg der zurechenbare Reingewinn um 20 Prozent auf 604 Millionen US-Dollar (Vorjahr: 502 Millionen US-Dollar).

Anzeige

Gratis PDF-Report zu ABB sichern: Hier kostenlos herunterladen

Der Gewinn pro Aktie lag bei 0,31 US-Dollar, ein Plus von 25 Prozent gegenüber 0,25 US-Dollar im Vorjahr. Der Gewinn aus fortgeführten Geschäften stieg um 17 Prozent auf 643 Millionen Dollar.

Das operative EBITA stieg im Vergleich zum Vorjahr um 4 Prozent auf 997 Millionen US-Dollar, die operative EBITA-Marge erhöhte sich auf 14,3 Prozent gegenüber 13,8 Prozent im Vorjahr. Die Ergebnisse profitierten von einem höheren Volumen und erfolgreichen Preisaktivitäten, die teilweise durch negative Auswirkungen der Kosteninflation ausgeglichen wurden.

Der Umsatz stieg leicht um 1 Prozent auf 6,97 Milliarden US-Dollar (Vorjahr: 6,90 Milliarden US-Dollar). Das vergleichbare Umsatzwachstum betrug 7 Prozent. Die Umsätze wurden durch eine positive Entwicklung in allen Geschäftsbereichen getrieben, mit Ausnahme von Robotics & Discrete Automation, die durch Komponentenverknappung beeinträchtigt wurde.

Der Auftragsbestand lag bei 9,37 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 21 Prozent auf berichteter Basis und von 28 Prozent auf vergleichbarer Basis. Der Auftragsbestand erhöhte sich zum Ende des Berichtszeitraums auf 18,9 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

In der Schweiz wurde die ABB-Aktie mit 31,74 Franken gehandelt, ein Plus von 5,55 Prozent. Im vorbörslichen Handel an der NYSE legten die ABB-Aktien um 5,2 Prozent zu und notierten bei 33,44 Dollar.

ABB kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich ABB jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen ABB-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
ABB
CH0012221716
17,43 EUR
-0,14 %

Mehr zum Thema

Roche Aktie, Abb Aktie und Novartis Aktie: Die derzeit meistdiskutierten Trendsignale aus dem SMI
Sentiment Investor | 28.04.2022

Roche Aktie, Abb Aktie und Novartis Aktie: Die derzeit meistdiskutierten Trendsignale aus dem SMI

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
21.04. ABB-Aktie: Grandios? DPA 80
ZÜRICH (dpa-AFX) - Der Schweizer Maschinenbauer ABB Ltd. (ANN.L, ABB) hat am Donnerstag mitgeteilt, dass der zurechenbare Reingewinn im ersten Quartal um 20 Prozent auf 604 Millionen Dollar gestiegen ist (Vorjahr: 502 Millionen Dollar). Überblick Der Gewinn pro Aktie lag bei 0,31 Dollar und damit um 25 Prozent höher als im Vorjahr (0,25 Dollar). Der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft…
13.04. ABB Aktie: Jetzt geht’s rund! Aktien-Broker 86
ABB und die Kursrendite – der Vergleich Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Industrie") liegt Abb mit einer Rendite von 15,49 Prozent mehr als 6 Prozent darüber. Die "Elektrische Ausrüstung"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 8,91 Prozent. Auch hier liegt Abb mit 6,58 Prozent deutlich darüber. Diese sehr gute…
Anzeige ABB: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2620
Wie wird sich ABB in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle ABB-Analyse...
30.03. Savannah Aktie: Absichtserklärung unterzeichnet! DPA 92
Das Lithium-Entwicklungsunternehmen Savannah Resources PLC (SAV.L) hat am Mittwoch die Unterzeichnung einer Absichtserklärung mit dem Schweizer Technologiekonzern ABB Ltd. (ANN.L, ABB) bekannt gegeben. Die Absichtserklärung steht im Zusammenhang mit der bereits angekündigten Dekarbonisierungsstudie für den Bau und den Betrieb von Savannahs Lithiumprojekt Barroso im Norden Portugals. Savannah führt nach eigenen Angaben eine endgültige Machbarkeitsstudie (Definitive Feasibility Study, DFS) für den…
24.03. Ubs Aktie, Novartis Aktie und Abb Aktie: Über diese Aktien aus dem SMI wird heute diskutiert Sentiment Investor 284
Derzeit (Stand 09:05 Uhr) notiert der SMI mit 12019.5 Punkten im Plus (+0.72 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im SMI liegt derzeit bei 104 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Was sind die meistdiskutierten Aktien und wie ist die Anleger-Stimmung bei diesen Titeln?Im Fokus der Anleger stehen aktuell ganz klar Ubs, Novartis und Abb. Das hat eine computergestützte Analyse der…