88 Energy-Aktie: In ein paar Wochen versiebenfacht!

11920

Bei 88 Energy handelt es sich um ein Explorations- und Produktionsunternehmen mit drei großen Rohstoff-Projekten in Alaska. Aufmerksamkeit erregte die Aktie der Australier in den letzten Tagen an der Börse. Innerhalb weniger Wochen versiebenfachte sich der Aktienkurs von 0,01 auf über 0,07 Australische Dollar.

Grund für den Anstieg

Vorweg ist festzustellen, dass die Investor Relations-Aktivitäten bei 88 Energy als sehr positiv betitelt werden können. Nahezu jede Woche berichtet das Management über die Fortschritte bei den Explorationsaktivitäten. Jüngst wurde bestätigt, dass die Bohrungen bei dem Merlin-1-Bohrloch in Alaska gut voranschreiten. „Over the weekend“ beabsichtigte der Vorstand, vorläufige Ergebnisse bekannt zu geben. Allein mit dieser Meldung schoss der Kurs auf hohem Niveau um fast 30 % nach oben.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei 88 Energy?

Vom Sanierungsfall zum Highflyer

Am Aktienkurs ist die bisherige Unternehmensgeschichte gut abzulesen. Jahrelang als absoluter Sanierungsfall und kurz vor der Insolvenz stehend, machen die neuesten Explorations-Meldungen Grund für Hoffnung. Dennoch handelt es sich nach wie vor um eine heiße Pennystock-Wette, die – wenn überhaupt – nur nervenstarken und äußerst spekulativen Aktionären nahegelegt werden kann.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre 88 Energy-Analyse vom 22.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich 88 Energy jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur 88 Energy Aktie.



Forum

Antw.
Thema
letzte Antw.
65
08.06.16
0 Beiträge
konso  @gekko Gestern
Hallo Gekko, Haben wir kurzfristig noch eine Chance dass der Kurs steigt?
0 Beiträge
Skywalk44  Naya... Gestern
Die Zocker sind weg und die Leute die ihr Geld hier versenkt haben, müssen nun bis zur nächsten Bohr
0 Beiträge
Obwohl momentan Spitzen Nachkaufkurse vorhanden sind :D
501 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.