88 Energy-Aktie: Bangen um die Testergebnisse!

3226

Wer den Kursverlauf der 88 Energy Aktie betrachtet, kommt nicht umhin, einen Vergleich mit der GameStop Aktie zu ziehen. Innerhalb weniger Tage stieg die Aktie um mehrere tausend Prozent und fiel anschließend auf knapp über das Ursprungsniveau zurück. Vor wenigen Tagen veröffentlichte das Unternehmen ein operatives Update zu den Bohrungen. Steht die Aktie etwa erneut vor einem 1.000 % Sprung?

Operatives Update!

Das Explorationsunternehmen spricht dabei von ermutigenden Ergebnissen. Allerdings müssen die unterzogenen Tests erst noch ausgewertet werden, was nach Angaben von 88 Energy zwischen zwei und zehn Wochen dauern kann. Anleger scheinen zumindest die Rückschläge aus den vergangenen Bohrungen im Zusammenhang mit einem Stromausfall und Problemen beim Zustand des Bohrlochs noch nicht vergessen zu haben. Entsprechend hängt der weitere Kursverlauf maßgeblich von den tatsächlichen Laborwerten der durchgeführten Tests ab.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei 88 Energy?

88 Energy bleibt beliebt!

Eine weitere Gemeinsamkeit haben die obengenannten Aktien in Sachen Beliebtheit. Zwar ist die 88 Energy bei weitem noch nicht so beliebt wie die GameStop Aktie, allerdings ist sie unter Reddit- und Robin-Hood Tradern keine Unbekannte. In Erwartung auf die Veröffentlichung der Ergebnisse ist die Aktie bereits stark angestiegen. Allein in den letzten sieben Tagen um 40 %.

Sollten 88 Energy Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich 88 Energy jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur 88 Energy Aktie.



Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
65
25. Apr
0 Beiträge
https://hotcopper.com.au/asx/88e/?keywords=88E
0 Beiträge
in die richtige richtung.......(-:
0 Beiträge
https://www.youtube.com/watch?v=duCBQNUOb8c
501 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.