77 Aktien: Die größten Umsätze!

Verstärker

  • Gritstone Oncology, Inc. (NASDAQ:GRTS) sprang am Dienstag um 248,5% auf einen Schlusskurs von $22,27, nachdem das Unternehmen bekannt gegeben hatte, dass es die Entwicklung eines Impfstoffs der zweiten Generation gegen SARS-CoV-2 vorantreibt, der sowohl das Potenzial für einen verlängerten Schutz als auch für die Wirksamkeit gegen Spike-Mutanten hat.
  • Aclaris Therapeutics, Inc. (NASDAQ:ACRS) Aktien sprangen um 220,2% und schlossen am Dienstag bei $18,83, nachdem das Unternehmen positive vorläufige Topline-Daten aus der 12-wöchigen Phase-2a-Studie mit oralem ati-450 für moderate bis schwere rheumatoide Arthritis gemeldet hatte.
  • Inuvo, Inc. (NYSE:INUV) Aktien sprangen um 123% und schlossen am Dienstag bei $1,45. Inuvo meldete den Abschluss der zuvor angekündigten registrierten Direktplatzierung mit einem Bruttoerlös von insgesamt 8,0 Mio. $.
  • Senseonics Holdings, Inc. (NYSE:SENS) sprang um 80,4 % auf 2,85 $, nachdem das Unternehmen eine positive Entscheidung von EmblemHealth für Eversense CGM bekannt gab. Das Unternehmen meldete außerdem ein registriertes Direktangebot von Stammaktien im Wert von $50,0 Millionen.
    Die Aktien von Senseonics sprangen am Freitag um rund 32%, nachdem dem Unternehmen ein US-Patent mit dem Titel „Removal Tool For A Subcutaneous Implantable Device“ erteilt wurde.
  • Gevo, Inc. (NASDAQ:GEVO) gewann 72,3% und schloss bei $11,03. Gevo hob die Ernennung der Mitbegründerin Frances H. Arnold in das Wissenschaftsteam des designierten Präsidenten Joe Biden hervor.
  • TransEnterix, Inc. (NYSE:TRXC) kletterten um 68,6% und schlossen bei 3,49 $, nachdem das Unternehmen bekannt gab, dass es die CE-Zulassung für die Intelligent Surgical Unit erhalten hat, die maschinelles Sehen auf dem Senhance Surgical System ermöglicht.
  • ENDRA Life Sciences Inc. (NASDAQ:NDRA) stieg um 65,7% und schloss bei $1,74. ENDRA Life Sciences wurde letzte Woche das 13. US-Patent für seine Taeus-Plattformtechnologie erteilt.
  • EHang Holdings Limited (NASDAQ:EH) kletterte um 53,5% und schloss bei $61,39, nachdem sie am Freitag um 10% gefallen war.
  • Kaspien Holdings Inc. (NASDAQ:KSPN) legte um 42% zu und schloss bei $43,99. Kaspien und Levin Consulting kündigten kürzlich eine Partnerschaft an, um Omnichannel-Lösungen für Marken im Bereich Verbrauchertechnologie anzubieten.
  • Westwater Resources, Inc. (NASDAQ:WWR) stieg um 40% und schloss bei 7,00 $, nachdem berichtet wurde, dass China den Export von Seltenen Erden begrenzen will.
  • IZEA Worldwide, Inc. (NASDAQ:IZEA) kletterte um 36,7% und schloss bei $4,38. IZEA gab letzte Woche bekannt, dass Hoozu der Allianz Influence+United beigetreten ist.
  • China Natural Resources, Inc. (NASDAQ:CHNR) legten um 36,3% zu und schlossen bei $2,33.
  • PCTEL, Inc. (NASDAQ:PCTI) legten um 35,8% zu und schlossen bei $8,88.
  • Calyxt, Inc. (NASDAQ:CLXT) kletterte um 33,7% auf einen Schlusskurs von $8,11.
  • Airgain, Inc. (NASDAQ:AIRG) legte um 33,5 % zu und schloss bei $25,81. Airgain gab kürzlich die Übernahme von NimbleLink bekannt.
  • Ceragon Networks Ltd. (NASDAQ:CRNT) legten um 33,2% zu und schlossen bei $6,46, nachdem sie am Freitag um 54% gestiegen waren. Das Unternehmen wird voraussichtlich am 8. Februar 2021 die Ergebnisse für das vierte Quartal veröffentlichen.
  • Presidio Property Trust, Inc. (NASDAQ:SQFT) stieg um 31,5% auf einen Schlusskurs von $4,30.
  • AMC Entertainment Holdings, Inc. (NYSE:AMC) kletterten um 31,3% und schlossen bei $3,06, nachdem das Unternehmen eine Anleiheemission in Höhe von $100 Mio. angekündigt hatte.
  • Lithium Americas Corp. (NYSE:LAC) stiegen um 30,6 % und schlossen bei 26,82 $. Das U.S. Bureau of Land Management erteilte seine endgültige Genehmigung für das Lithiumprojekt Thacker Pass des Unternehmens.
  • Aqua Metals, Inc. (NASDAQ:AQMS) legte um 30,1% zu und schloss bei $4,84.
  • Coherent, Inc. (NASDAQ:COHR) sprangen um 29,7 % nach oben und schlossen bei 197,01 $, nachdem Lumentum angekündigt hatte, das Unternehmen im Rahmen einer 5,7 Mrd. $ schweren Bar- und Aktientransaktion zu übernehmen.
  • Precision BioSciences, Inc. (NASDAQ:DTIL) kletterte um 29,6% auf einen Schlusskurs von $14,64, nachdem sie am Freitag um über 8% zugelegt hatte.
  • Foresight Autonomous Holdings Ltd. (NASDAQ:FRSX) kletterte um 27,8% auf einen Schlusskurs von $9,99, nachdem sie am Freitag um über 18% gestiegen war. Die Tochtergesellschaft Eye-Net Mobile des Unternehmens hat in der vergangenen Woche ein Pilotprojekt mit einem globalen japanischen Fahrzeughersteller gestartet.
  • Minerva Neurosciences, Inc. (NASDAQ:NERV) legte um 27,3% zu und schloss bei $3,45. Royalty Pharma gab Pläne bekannt, die Seltorexant-Lizenzanteile von Minerva Neurosciences zu erwerben.
  • Stable Road Acquisition Corp. (NASDAQ:SRAC) stieg um 26,6% und schloss bei $25,36.
  • Gilat Satellite Networks Ltd. (NASDAQ:GILT) legte um 26% zu und schloss bei 9,22 $, nachdem das Unternehmen mitteilte, dass AXESS Gilat einen Auftrag in Höhe von mehreren Millionen Dollar zur Erweiterung der Mobilfunkabdeckung für zwei wichtige Mobilfunkbetreiber in Mexiko erteilt.
  • BlackBerry Limited (NYSE:BB) sprang um 25,5% nach oben und schloss bei $12,35. Die Aktien stiegen letzte Woche um mehr als 25%. Die Aktie wurde von der Wall Street Bets Reddit Community als Favorit ausgewählt.
  • Koss Corporation (NASDAQ:KOSS) legte um 25,3% zu und schloss bei $3,62.
  • VivoPower International PLC (NASDAQ:VVPR) legte um 24,3% zu und schloss bei $13,55.
  • Inseego Corp. (NASDAQ:INSG) stieg um 23,5% und schloss bei $17,44.
  • AgEagle Aerial Systems, Inc. (NASDAQ:UAVS) legte um 22,7% zu und schloss bei $12,28.
  • Cassava Sciences, Inc. (NASDAQ:SAVA) legte um 22,7% zu und schloss bei $12,97.
  • Tellurian Inc. (NASDAQ:TELL) stieg um 21,6% auf einen Schlusskurs von $2,59. Tellurian-Aktien sprangen am Freitag um über 25%, nachdem der Mitbegründer und Vorstandsvorsitzende Souki sagte, dass das Unternehmen den Baubeginn seines 16,8 Mrd. $ teuren Driftwood LNG-Exportprojekts in Louisiana bis zum Sommer 2021 anstrebt.
  • The ExOne Company (NASDAQ:XONE) stieg um 21,6% und schloss bei $18,56, nachdem Stifel die Coverage für die Aktie mit einem Buy-Rating aufgenommen und ein Kursziel von $20 pro Aktie bekannt gegeben hatte.
  • American Resources Corporation (NASDAQ:AREC) stieg um 21,4% und schloss bei $2,50.
  • Tencent Music Entertainment Group (NYSE:TME) legte um 21% zu und schloss bei $26,87. Tencent Music Entertainment Group gab letzte Woche die Übernahme von Lazy Audio für einen Gesamtpreis von 2,7 Mrd. RMB bekannt.
  • San Juan Basin Royalty Trust (NYSE:SJT) legte um 20,9% zu und schloss bei $3,93.
  • Polar Power, Inc. (NASDAQ:POLA) kletterte um 20,8% und schloss bei $13,92. Polar Power beantragte eine gemischte Platzierung von bis zu $100 Millionen.
  • PubMatic, Inc. (NASDAQ:PUBM) kletterte um 20,6% und schloss bei $33,64.
  • Neuronetics, Inc. (NASDAQ:STIM) legte um 20,6% zu und schloss bei 16,95 $, da das Unternehmen mitteilte, dass sein NeuroStar Advanced Therapy’s Depression Outcomes Registry den Meilenstein von 10.000 Patienten erreicht hat.
  • Idera Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:IDRA) stieg um 20,5% und schloss bei $5,40.
  • Atomera Incorporated (NASDAQ:ATOM) legte um 20,4% zu und schloss bei 34,51 $.
  • Relay Therapeutics, Inc. (NASDAQ:RLAY) kletterte um 20,3% auf einen Schlusskurs von $53,95.
  • Houghton Mifflin Harcourt Company (NASDAQ:HMHC) legte um 20,1% zu und schloss bei $4,84.
  • Acorda Therapeutics, Inc. (NASDAQ:ACOR) legte um 19% zu und schloss bei $7,97.
  • Resonant Inc. (NASDAQ:RESN) legte um 18,3% zu und schloss bei $3,45.
  • Sunworks, Inc. (NASDAQ:SUNW) stiegen um 18% und schlossen bei $13,40.
  • CEVA, Inc. (NASDAQ:CEVA) legte um 17,3% zu und schloss bei $63,26.
  • Niu Technologies (NASDAQ:NIU) legte um 16,9% zu und schloss bei $44,41. Das Unternehmen gab kürzlich bekannt, dass der Umsatz mit E-Scootern im vierten Quartal um 40,9 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist.
  • Genetron Holdings Limited (NASDAQ:GTH) kletterte um 16,8% auf einen Schlusskurs von $23,47.
  • DBV Technologies S.A. (NASDAQ:DBVT) kletterte um 16,1% auf einen Schlusskurs von $6,57. Die Aktien von DBV Technologies sprangen am Freitag um mehr als 50%, nachdem das Unternehmen ein Update zu seinem Prüfpräparat Viaskin peanut für Kinder im Alter von 4-11 Jahren veröffentlicht hatte.
  • SunPower Corporation (NASDAQ:SPWR) legte um 15,3% zu und schloss bei $36,85.
  • ShiftPixy, Inc. (NASDAQ:PIXY) stiegen um 14,4% auf einen Schlusskurs von 3,09 $. Morgan Stanley meldete eine passive Beteiligung von 5,2% an Shiftpixy zum 11. Januar 2021.
  • Stitch Fix, Inc. (NASDAQ:SFIX) stieg um 13,7% und schloss bei $84,00.
  • Purple Biotech Ltd. (NASDAQ:PPBT) legte um 13,3% zu und schloss bei $4,94.
  • Blue Bird Corporation (NASDAQ:BLBD) kletterte um 11% auf einen Schlusskurs von $24,85.
  • Zomedica Corp. (NYSE:ZOM) stieg um 10,8% auf einen Schlusskurs von 1,08 $. Das Unternehmen erhielt letzte Woche ein internationales Patent mit dem Titel „Compositions And Methods For Diagnosing Urinary Tract Infections.
  • TFF Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:TFFP) stieg um 9,5% und schloss bei $19,35.
  • Die Aktien von ObsEva SA (NASDAQ:OBSV) gewannen 8,1% und schlossen bei 4,40 $, nachdem sie am Freitag um über 61% gestiegen waren.
  • Metacrine, Inc. (NASDAQ:MTCR) stieg um 5,7% und schloss bei $9,51, nachdem das Unternehmen die FDA Fast Track Designation für MET642 zur Behandlung von NASH bekannt gab.

Verlierer

  • ProPhase Labs, Inc. (NASDAQ:PRPH) Aktien fielen um 25,4% und schlossen am Dienstag bei $11,93, nachdem das Unternehmen ein öffentliches Angebot von 3.000.000 Stammaktien zu $12,50 pro Aktie bekannt gab.
  • Die Aktien der Technical Communications Corporation (NASDAQ:TCCO) fielen um 17,5% und schlossen bei $4,52, nachdem das Unternehmen die Nasdaq darüber informiert hatte, dass es keinen Plan zur Wiedererlangung der Nasdaq-Notierung vorlegen kann.
  • Yield10 Bioscience, Inc. (NASDAQ:YTEN) fiel um 15,8% und schloss bei $11,55.
  • CollPlant Biotechnologies Ltd. (NASDAQ:CLGN) fielen um 14,3% und schlossen bei $13,50.
  • NeuroBo Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:NRBO) fielen um 13,9% und schlossen bei $5,19, nachdem das Unternehmen eine Privatplatzierung in Höhe von $10 Millionen bekannt gab.
  • Cardiff Oncology, Inc. (NASDAQ:CRDF) fiel um 13,8% und schloss bei $11,60. Cardiff Oncology gab letzte Woche die Präsentation von Daten aus seiner Phase 1b/2 Studie bei KRAS-mutiertem metastasiertem Darmkrebs im Rahmen des American Society of Clinical Oncology Gastrointestinal Cancers Symposium bekannt.
  • World Acceptance Corporation (NASDAQ:WRLD) fiel um 13,7% und schloss bei $121,72.
  • PetMed Express, Inc. (NASDAQ:PETS) sank um 12,7% und schloss bei $30,33, nachdem das Unternehmen die Ergebnisse für das dritte Quartal bekannt gab.
  • Lumentum Holdings Inc. (NASDAQ:LITE) fiel um 11% und schloss bei $94,60, nachdem das Unternehmen Pläne zur Übernahme von Coherent für $5,7 Mrd. in bar und in Aktien bekannt gab. Lumentum sagte auch, dass es ein vorläufiges bereinigtes EPS für Q2 von $1,91-$1,99 und einen Umsatz von $478,8 Millionen erwartet.
  • MoneyGram International, Inc. (NASDAQ:MGI) fielen um 10,5% und schlossen bei $6,51.
  • Fiverr International Ltd. (NYSE:FVRR) fiel um 10,1% auf einen Schlusskurs von 240,28 $.
  • Poshmark, Inc. (NASDAQ:POSH) sank um 10 % und schloss bei $74,90. Poshmark hat letzte Woche den Preis für seinen Börsengang auf $42 pro Aktie festgelegt.
  • XPEL, Inc. (NASDAQ:XPEL) fiel um 9,4% und schloss bei $50,16. XPEL gab letzte Woche die Übernahme von Veloce Innovation aus Houston, Texas, bekannt.
  • DLH Holdings Corp. (NASDAQ:DLHC) fielen um 9,2% und schlossen bei $10,02.
  • InVivo Therapeutics Holdings Corp. (NASDAQ:NVIV) fiel um 9% und schloss bei $1,01, nachdem sie am Freitag um 27% gestiegen war.
  • Neovasc Inc. (NASDAQ:NVCN) fiel um 8,3% und schloss bei $1,10, nachdem das Unternehmen mitteilte, dass es auf den „not-approvable letter“ der FDA bezüglich seines Neovasc-Reduktionsmittels reagiert hat.
  • Summit Wireless Technologies, Inc. (NASDAQ:WISA) fiel um 7,2% auf einen Schlusskurs von $3,85. Summit Wireless Technologies meldete einen Nettoerlös von $5,1 Millionen aus der Ausübung von Optionsscheinen in den letzten 90 Tagen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre CureVac-Analyse vom 09.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich CureVac jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen CureVac-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...

Neuste Artikel

DatumAutor
17:21 Valneva-Aktie: Grund für neue Zuversicht Achim Graf
Noch im Laufe des Montags sah es nicht gut aus für die Aktie von Valneva. Auf 9,60 Euro waren die Papiere des französisch-österreichischen Impfstoffentwicklers zurückgefallen. Doch der Wind hat sich gedreht: Bereits am Abend standen 9,90 Euro auf dem Kurszettel, am Dienstag schob sich die Valneva-Aktie bis auf 10,52 Euro nach oben, ein zwischenzeitliches Plus von mehr als sechs Prozent.…
17:04 Gamestop: Die Rückkehr der Meme-Stocks? Andreas Göttling-Daxenbichler
Manch einer hatte die Gamestop-Aktie vielleicht schon abgeschrieben, nachdem diese sich immer weiter von ihren Höchstständen entfernt hatte. Zwar gaben die Bullen nie alle Gewinne aus der Hand, die seit dem letzten Jahr erreicht werden konnten. Es gab aber auch keine neuen Angriffe mehr auf vergangene Rekorde mehr zu sehen. Davon kann auch jetzt noch keine Rede sein, doch bei…
16:56 JP Mogan sagt, dass die Kryptomärkte "einen Boden gefunden haben": Warum Bitcoin und Ethereum die Talsohle er... Benzinga
Das Finanzdienstleistungsunternehmen JPMorgan Chase & Co (NYSE:JPM) behauptet, dass die Vorfreude auf die Ethereum-Fusion der Hauptgrund für die Rallye des Kryptowährungsmarktes in den letzten Wochen war und sagt, dass die Märkte trotz gedämpfter Handelsvolumina einen Boden gefunden haben. BTC, ETH steigen um 36% bzw. 102% von den Tiefstständen Mitte Juli Auch wenn die weltweit größte digitale Währung Bitcoin (CRYPTO: BTC)…
16:46 Bertrandt AG: CFO Markus Ruf im Interview, der aktuelle Quartalsbericht Börsenradio
  Markus Ruf: Meine Name ist Markus Ruf ich bin Finanzvorstand der Bertrandt AG. Andreas Groß: Wir schauen uns die Zahlen an. Sie haben ein verschobenes Geschäftsjahr deswegen nun die Zahlen zum Dritten Quartal bzw nach drei Quartalen. Der Umsatz steigt jetzt um 17 % und das operative Ergebnis hat sich verdoppelt. Herr Ruf erklären Sie mir mal, wie passt…
15:52 BYD: Angriffslustig! Andreas Göttling-Daxenbichler
Erst vor Kurzem brachte BYD in China seinen Seal auf den Markt, der als direkter Konkurrent zu Teslas Model 3 angesehen werden kann. Bisher gingen viele davon aus, dass der Konzern sich damit auf den wichtigen chinesischen Markt beschränken wird. Doch tatsächlich soll das Fahrzeug auch anderswo auf die Straße kommen. Bereits bekannt ist, dass BYD noch im Laufe des…
15:46 Alibaba: Ist der Rückgang eine Kaufchance? Andreas Opitz
Während der letzten Monate haben die Bullen der Alibaba-Aktie immer wieder Stärke bewiesen und in der Spitze sogar für einen Anstieg von rund 80 % sorgen können. Doch auch Gewinnmitnahmen plagen die Anleger. Rückgänge von rund 30 % sind keine Seltenheit. So auch während der letzten Wochen. Insgesamt scheint sich mehr und mehr ein Boden im Bereich von etwa 70,00 bis 75,00…
15:25 Mercedes Benz Group: Diese wichtige Marke ist jetzt erreicht! Andreas Opitz
Mit dem Kurssturz zum 15. Juli haben die Bären der Mercedes Benz Group-Aktie ein neues Tief am Markt erzeugt. Das letzte war im März bei etwa 54,50 EUR gesetzt worden. Neue Tiefpunkte zeigen auch immer einen markttechnischen Abwärtstrend auf. Aus dieser Sicht heraus befindet sich das Wertpapier in einem Bärenmarkt. Ebenso ist es ungünstig anzusehen, dass im Juni dieses Jahres…
15:15 Meta und Intel: Den Letzten beißen die Hunde! Andreas Göttling-Daxenbichler
Die Sorgen um den Tech-Sektor sind zwar noch nicht gänzlich verschwunden. Sie sind aber eine ganze Ecke kleiner geworden, sodass viele Titel sich zuletzt deutlich erholen konnten. Viele der Größen aus dem Sektor konnten die Verluste seit Jahresbeginn zu weiten Teilen wieder ausgleichen. Zu verdanken ist das sowohl guten Zahlen für das zweite Quartal als auch einem zufriedenstellenden Ausblick für…
15:09 Futures deuten auf eine leicht niedrigere Eröffnung an der Wall Street hin DPA
WASHINGTON (dpa-AFX) - Nachdem die Aktienmärkte am Vortag wenig verändert geschlossen haben, könnten sie am Dienstag im frühen Handel nachgeben. Die Futures auf die wichtigsten Indizes deuten derzeit auf eine leicht niedrigere Eröffnung der Märkte hin, wobei der S&P 500-Future um 0,2 Prozent nachgibt. Die Schwäche der Halbleiterwerte könnte die Wall Street nach einer Warnung des Speicherchipherstellers Micron Technology (MU)…
15:09 Deutsche Bank: Ungünstige Verfassung! Andreas Opitz
Der Blick auf den Chart der Deutsche Bank-Aktie offenbart die üble Lage. Immerhin ist der Titel erst im Juli etwa 50 % unter sein Jahreshoch gerutscht. Dieser deutliche Abschwung zeigt auf, der Markt ist bärisch. Als besonders kritisch muss der März bezeichnet werden. Im Rahmen von schlechten Neuigkeiten wurde die gute Unterstützungszone von etwa 10,00 EUR fulminant unterschritten. Die Bullen rafften…
15:01 Apple: Es ist erstaunlich! Andreas Opitz
Noch im Juni sah die Situation nicht sonderlich erbaulich aus. Die Preise purzelten immer weiter zur Unterseite und erreichten ein Tiefstpreis von etwa 129 USD. Damit verlor die Apple-Aktie ca. 30 % von ihrem Allzeithoch. Doch die Bullen ließen sich nicht lumpen und initiierten eine Aufwärtsbewegung in Richtung des Anfang des Jahres generierten Allzeithochs von 182,94 USD. Das ist eine hervorragende…
15:00 Wasserstoff-Aktien: Plug Power legt nach, was macht Nel ASA? Claudia Wallendorf
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien liegen auch dank der Energiekrise weiterhin gut im Rennen. Jede weitere politische Entscheidung pro Klimaschutz und erneuerbare Energien gibt Nel ASA, Plug Power und Co zusätzlichen Rückenwind. Finanzexperten sprechen bereits von einem möglichen neuen Wasserstoff-Hype. Was dafür spricht, erfahren Sie im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing. Dass von den Demokraten am vergangenen Sonntag befürwortete Klima- und…
14:55 Allianz: Die Ausgangslage bleibt unentspannt! Andreas Opitz
Genau Anfang Juli haben es die Bären der Allianz-Aktie geschafft, die wichtige charttechnische Unterstützungsmarke von 180 EUR zur Unterseite zu durchstoßen. In diesem Rahmen wurde ein neues Tief bei 168,20 EUR gesetzt. Von dort an können die Bullen bereits für eine minimale Aufwärtsbewegung sorgen. Diese kommt zuletzt ins Stocken! Die große Frage ist nun - wird es der Allianz-Aktie gelingen,…
14:54 Valneva: Unfassbar! Bernd Wünsche
Valneva ist wieder da – die Impfstoff-Aktie hat am Dienstag eine wichtige Hürde übersprungen. In welche Richtung kann es für die Aktie des französischen Impfstoffherstellers nun noch gehen? Die Vorzeichen haben sich kaum geändert. Valneva: Erstaunlich Die Notierungen kletterten im Verlauf des Dienstaghandels auf mehr als 10 Euro nach oben und haben damit zumindest aus der Perspektive der charttechnischen Analysten…
14:53 Steinhoff: Wieder nichts! Andreas Göttling-Daxenbichler
Man rechnet nicht mehr wirklich damit, blickt aber doch immer mal wieder auf die Nachrichtenlage bei Steinhoff. Die nennenswerten Meldungen rund um den kriselnden Möbelkonzern ließen sich in den letzten Monaten an einer Hand abzählen. Daran scheint sich wohl auch nichts ändern zu wollen. Wieder einmal gibt es nichts neues von Steinhoff zu hören, obwohl die Anleger ungeduldig daraf warten,…