x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

5 Aktien Trends 2023

5 Aktien Trends 2023

Auf einen Blick:
  • Amazon: Immer am Puls der Zeit!
  • Erfindet Apple sich 2020 neu?
  • Vonovia: Eine sichere Sache?
  • Berkshire Hathaway macht Anlegen einfach!
  • Mc Donald’s richtet sich nach den Wünschen der Kunden!

Die Börse ist eigentlich eine recht einfache Geschichte. Es werden dort Anteile von Firmen aus aller Welt gehandelt. Wie wertvoll die Anteile sind, richtet sich weniger nach dem Erfolg eines Unternehmens oder danach, wie viel Geld ein solches auf der hohen Kante hat. Ganz im Gegenteil, im Mittelpunkt stehen stets die Erwartungen der Anleger für die Zukunft. So können auch schon mal Aktien von einem Unternehmen durch die Decke gehen, das eigentlich nur rote Zahlen schreibt und sich mit Risikokapital über Wasser hält.

Um mit Aktien Gewinne zu erzielen, ist es deshalb elementar, aktuelle Trends möglichst frühzeitig zu erkennen und in die entsprechenden Branchen zu investieren. Leider ist es so gut wie unmöglich, die Entwicklungen der Zukunft ganz genau vorherzusagen. Es gibt aber immer einige Indizien, aus denen sich zukünftige Kursentwicklungen ableiten lassen. Im Folgenden stellen wir Ihnen 5 Aktien vor, die sich im Jahr 2020 mit einiger Wahrscheinlichkeit über steigende Kurse freuen werden.

Amazon: Immer am Puls der Zeit!

Amazon konnte sich innerhalb weniger Jahre von einem vergleichsweise kleinen Buchhändler zum größten Versandhändler der Welt mausern. Auf den vergangenen Erfolgen ruht der Internetgigant sich jedoch nicht aus. Stattdessen sorgt der Konzern immer wieder für neues Wachstum. Möglich ist das, weil Amazon immer neue Marktbereiche erschließt und bei Innovationen aller Art stets an vorderster Front mitspielt. Sehr erfolgreich ist der Anbieter unter anderem im Bereich von Cloud Computing, einem der größten Wachstumsmärkte der Gegenwart.

Es ist davon auszugehen, dass Amazon seinen erfolgreichen Kurs im Jahr 2020 fortsetzen wird. Das Unternehmen folgt Trends nicht einfach nur, es erschafft die oft selbst und nimmt immer wieder eine Vorreiterrolle ein. Davon profitieren die Anleger immer wieder. Schon längst ist Amazon eines der wertvollsten Unternehmen der Welt, die Tendenz zeigt auch im neuen Jahr ganz stark in Richtung Norden.

Erfindet Apple sich 2020 neu?

Wer von Trends redet, muss zwangsläufig Apple erwähnen. Der Tech-Riese aus den USA hat unsere moderne Welt zu weiten Teilen geprägt. So erfand Apple etwa das Smartphone, wie wir es heute kennen und erfand mit dem Tablet eine völlig neue Gerätekategorie. In den letzten Jahren wurde dem Konzern immer wieder Ideenlosigkeit vorgeworfen. Hinter den Kulissen hat sich aber einiges getan. Apple macht sich immer unabhängiger von Hardware-Verkäufen und entwickelt sich Schritt für Schritt zu einem Dienstleister. Services machen einen immer größeren Teil des Umsatzes aus, womit Apple voll im Trend liegt.

Völlig unwichtig wird das iPhone dadurch jedoch nicht. Im Gegenteil, die Geräte von Apple sind weiterhin die Grundlage für den anhaltenden Erfolg. Aus der Branche ist zu hören, dass wir im Jahr 2020 große Veränderungen zu sehen bekommen könnten. So ist etwa die Rede von einem völlig neuen Design beim iPhone, vielleicht könnten uns sogar klappbare Geräte nach dem Beispiel des Galaxy Fold bevorstehen. Dabei stellt sich die Frage, ob Apple einmal mehr den Markt komplett umkrempeln können wird. Sollte das gelingen, würde das den Aktienkurs des Unternehmens zweifellos beflügeln.

Vonovia: Eine sichere Sache?

Das Geschäftsmodell von Vonovia ist eher konservativ, liegt aber dennoch voll im Trend. In Zeiten anhaltender Niedrigzinsen sind Immobilien so interessant wie nie, da sie weiterhin ansehnliche Renditen liefern. Steigende Immobilienpreise kommen dem Geschäft von Vonovia nur zugute, da die Mieten in den nächsten Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls weiter ansteigen werden. Vor allem in den deutschen Großstädten scheint es nach oben kaum ein Limit zu geben.

Im ersten Moment sieht es für Vonovia also sehr gut aus für das neue Jahr, ganz ohne Risiken kommen die Anleger aber nicht aus. 2019 drückte vor allem der Mietendeckel in Berlin auf die Stimmung der Anleger. Sollten andere Städte diesem Beispiel folgen, so könnte dies den Aktionären die Stimmung noch ordentlich verhageln. Es ist also in jedem Fall zu einer gesunden Portion Vorsicht zu raten.

Berkshire Hathaway macht Anlegen einfach!

Trends an der Börse zu erkennen ist keine leichte Aufgabe. Es bedarf dafür jahrelanger Erfahrung, dem richtigen Riecher und der nötigen Portion Glück. Wer sich nicht auf sein eigenes Urteil verlassen möchte, kann den Einschätzungen erfahrener Börsenprofis folgen. Als eine wahre Legende gilt hier Warren Buffet, der mit seiner Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway selbst an der Börse notiert ist. In den vergangenen Jahren war das Unternehmen überaus erfolgreich und bescherte den eigenen Anlegern saftige Kursgewinne.

Sollte Warren Buffet mit seinen Investments im Jahr 2020 weiterhin erfolgreich bleiben, so werden die Kurse noch weiter anziehen. Anleger können dann ganz entspannt am Erfolg teilhaben. Traditionell setzt Warren Buffet eher auf traditionelle Werte und geht kaum Risiken ein. Die Gewinne kommen dadurch nicht über Nacht, dafür aber zumeist sehr verlässlich. Gerade in sehr unsicheren Zeiten ist ein solches Vorgehen sehr gefragt, sodass die Berkshire Hathaway Aktie sich 2020 zu einem echten Trend entwickeln könnte.

Mc Donald’s richtet sich nach den Wünschen der Kunden!

Das Geschäftsmodell von Mc Donald’s ist nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Die Menschen verlangen immer stärker nach Möglichkeiten für eine gesunde Ernährung, noch dazu nehmen Themen wie Veganismus enorm an Fahrt auf. Das ist aber kein Grund, Mc Donald’s vorschnell abzuschreiben. Im Gegenteil, der Fast-Food-Gigant hat mehrfach bewiesen, dass er sich aktuellen Gegebenheiten hervorragend anpassen kann. Im vergangenen Jahr fand etwa ein veganer Burger seinen Weg in das ständige Sortiment. Im Jahr 2020 soll jetzt der Plastikmüll reduziert werden, womit Mc Donald’s Bewegungen wie Fridays for Future entgegenkommt.

Grundsätzlich erfreut sich Mc Donald’s noch immer über eine hohe Anzahl an Kunden. Es gilt jetzt im neuen Jahr, diese an sich zu binden und den Kundenkreis stetig zu erweitern. Der Fokus auf gesunde Angebote und die Reduzierung von Müll ist mit Blick auf aktuelle Trends genau richtig. Gerade junge Menschen legen großen Wert auf den Klimaschutz, gleichzeitig zählen sie zu der Hauptzielgruppe des Fast-Food-Riesen. Die Chancen stehen also gut, dass Mc Donald’s 2020 sowohl mit steigenden Kundenzahlen als auch steigenden Umsätzen punkten können wird. Sollte dies gelingen, würde das auch den Anlegern in Form von Kurssteigerungen zugutekommen. Im Auge behalten sollten Anleger die Aktie von Mc Donald’s deshalb im neuen Jahr auf jeden Fall.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 30.03.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Amazon. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Amazon Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Amazon
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Amazon-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Amazon
US0231351067
92,49 EUR
3,11 %

Mehr zum Thema

Peter von Laufenberg | Mi

Amazon: Will Deutschland noch mehr erobern

Weitere Artikel

Di Die Aktie des Tages: Plug Power – besser als Nel Asa?Erik Möbus 3198
Liebe Leser, Nel Asa und Plug Power sind Hype-Aktien, die spätestens seit der Corona-Krise in aller Munde sind. Das scheinbar unendliche Potenzial der Wasserstoffbranche lässt die Augen von Anlegern glänzen. Wären da nicht die schwarzen Zahlen: Denn Wasserstoff-Unternehmen operieren in großen Teilen weiterhin in der Verlustzone – gerade Zulieferer. Runtergebrochen setzen also Anleger auf den Break-Even-Point des Unternehmens. Konkret stellt…
Mo Amazon-Aktie: Den Bullen mangelt es an Durchschlagskraft!Alexander Hirschler 195
Nach einer kräftigen Erholung in der Woche zuvor hat sich die Amazon-Aktie in der vergangenen Woche kaum bewegt. Der Wochenschlusskurs lag mit 98,13 Dollar weniger als 30 Cent unterhalb des Eröffnungskurses von 98,41 Dollar. Das bedeutete ein leichtes Minus von 0,83 Prozent. Am Mittwoch war die Aktie im Hoch bis auf 102,10 Dollar gestiegen, von der Widerstandszone bei 100/102,50 Dollar…
Anzeige Amazon: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 3292
Wie wird sich Amazon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Amazon-Analyse...
So Amazon-Aktie: Wochenrückblick KW12finanztrends.de 14
Amazon beendet die Woche mit einem Plus von 0,30 % (Endpreis: 98,71 USD). Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Tage: Marco Schnepf ? Freitag, 24.03. 08:30 Nvidia-Aktie: Unfassbare KI-Offensive – Kooperationen mit Google, Adobe, Amazon, BYD und mehr! Nvidia gab zuletzt etliche starke KI-Kooperation bekannt – unter anderem mit Google, Adobe, Amazon und BYD. Nvidia sieht in der…
Sa Kassenlose Technologie: Amazon auf Expansionskurs!Peter von Laufenberg 29
Amazon setzt auf kassenlose Technologie und könnte dadurch an über 200 Standorten höhere Gewinne erzielen. Dies würde auch der Amazon-Aktie Auftrieb geben. Laut Dilip Kumar, Vizepräsident von Amazon Web Services, hat das Unternehmen die Technologie bereits bei bestehenden Kunden eingeführt. Auch die US-Café-Kette Panera Bread hat eine Vereinbarung mit Amazon getroffen, um Amazon One-Geräte einzuführen. Mittlerweile sind mehr als 200…

Amazon Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 30.03.2023 liefert die Antwort