1&1 Drillisch Aktie: BUND fordert Stopp von 5G!

    699

    Für 1&1 Drillisch hängt viel am neuen Mobilfunkstandard 5G. Nicht umsonst haben die Verantwortlichen Milliarden in die Hand genommen, um künftig ihr eigenes Netz betreiben zu können. Geht es nach der Umweltorganisation BUND, wird das aber nie passieren. Die Organisation fordert, dass die Infrastruktur ohne eine Überprüfung der Gesundheits- und Umweltverträglichkeit nicht ausgebaut werden dürfe.

    Die Aktionäre bleiben gelassen!
    Dass der von rund 6.000 Unterstützern unterschriebene Vorschlag große Beachtung findet, ist unwahrscheinlich. Das Bundesamt für Strahlenschutz sieht derzeit keinerlei Anzeichen für irgendeine Art von Gesundheitsgefahren durch Mobilfunkmasten im Allgemeinen oder 5G im Speziellen. Aus diesem Grund bleiben die Anleger gelassen, das Ganze wirkt sich auf die Aktie von 1&1 Drillisch kaum aus.

    1&1 Drillisch kaufen, halten oder verkaufen?

    Wie wird sich 1&1 Drillisch jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur 1&1 Drillisch Aktie.



    1&1 Drillisch Forum

    0 Beiträge
    https://www.ariva.de/news/barclays-hebt-ziel-fuer-1-1-drillisch-auf-30-euro-9472234"So dürften d
    0 Beiträge
    muppets158  Nabend 11. Mai
    hallo Roggi, ja Zahlen habe ich gesehen.Prognose habe ich mir diesmal geklemmt. Wären aber 763
    0 Beiträge
    Bank DRI wobei bald nicht mehr DRI Schade das so gar nix neues im Bericht zu 5G steht.Hoffentli
    2961 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu 1&1 Drillisch per E-Mail

    Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)