10 Kommunikationsdienste-Aktien: Optionsalarme!

Dieser ungewöhnliche Optionsalarm kann Händlern helfen, die nächsten großen Handelsmöglichkeiten zu entdecken. Händler werden nach Umständen suchen, wenn die Markteinschätzung einer Option stark von ihrem normalen Wert abweicht. Ungewöhnliche Handelsaktivitäten könnten die Optionspreise auf ein übertriebenes oder unterschätztes Niveau drücken.

Hier ist die Liste einiger ungewöhnlicher Optionsaktivitäten, die in der heutigen Sitzung stattfanden:

Symbol PUT/CALL Handelsart Sentiment Exp. Datum Ausübungspreis Gesamter Handelspreis Offenes Interesse Volumen
FB PUT HANDEL BEARISH 05/07/21 $320.00 $28.4K 3.1K 16.7K
REISE CALL HANDEL BEARISH 05/21/21 $50.00 $107.5K 8.5K 7.9K
ROKU PUT SWEEP BEARISH 05/07/21 $315.00 $61.6K 265 5.7K
EB CALL SWEEP BEARISH 05/21/21 $20.00 $83.7K 4.7K 4.7K
IQ CALL HANDEL BULLISH 01/20/23 $15.00 $168.8K 2.4K 1.1K
T CALL SWEEP BULLISH 01/20/23 $30.00 $167.5K 47.6K 782
LUMN CALL SWEEP BULLISH 10/15/21 $14.00 $77.1K 2.3K 779
TWTR PUT SWEEP BULLISH 01/21/22 $45.00 $101.3K 8.2K 643
SNAP PUT SWEEP BEARISH 01/21/22 $50.00 $154.1K 14.3K 479
DISCA PUT HANDEL NEUTRAL 06/18/21 $37.50 $43.0K 13.2K 235

Erläuterung

Diese Einzelnachweise wurden anhand der nebenstehenden Tabelle erstellt.

– Für FB (NASDAQ:FB) stellen wir fest, dass ein Put-Optionshandel, der zufällig bärisch ist, heute abläuft. Die Parteien handelten 483 Kontrakt(e) bei einem $320.00 Strike. Die Gesamtkosten, die die schreibende(n) Partei(en) erhielt(n), betrugen $28.4K, bei einem Preis von $59.0 pro Kontrakt. Vor dem heutigen Tag gab es 3180 offene Kontrakte bei diesem Strike, und heute wurden 16776 Kontrakt(e) gekauft und verkauft.

– Bezüglich TRIP (NASDAQ:TRIP) beobachten wir einen Call-Optionshandel mit bärischer Stimmung. Sie verfällt in 14 Tag(en) am 21. Mai 2021. Die Parteien handelten 2500 Kontrakt(e) bei einem Strike von $50.00. Die Gesamtkosten, die die schreibende(n) Partei(en) erhalten haben, betrugen $107.5K, mit einem Preis von $43.0 pro Kontrakt. Vor dem heutigen Tag gab es 8585 offene Kontrakte bei diesem Strike, und heute wurden 7919 Kontrakt(e) gekauft und verkauft.

– Für ROKU (NASDAQ:ROKU) stellen wir fest, dass heute eine Put-Option ausläuft, die zufällig bärisch ist. Es wurden 264 Kontrakt(e) bei einem $315.00 Strike gehandelt. Dieser spezielle Put musste in 35 verschiedene Trades aufgeteilt werden, um gefüllt zu werden. Die Gesamtkosten, die die schreibende(n) Partei(en) erhielt(n), betrugen $61.6K, mit einem Preis von $233.0 pro Kontrakt. Vor dem heutigen Tag gab es 265 offene Kontrakte bei diesem Strike, und heute wurden 5730 Kontrakt(e) gekauft und verkauft.

– Was EB (NYSE:EB) betrifft, beobachten wir einen Call-Options-Sweep mit bärischer Stimmung. Sie verfällt in 14 Tag(en) am 21. Mai 2021. Die Parteien handelten 399 Kontrakt(e) bei einem Strike von $20,00. Dieser spezielle Call musste in 8 verschiedene Trades aufgeteilt werden, um gefüllt zu werden. Die Gesamtkosten, die die schreibende(n) Partei(en) erhielt(n), betrugen $83,7K, mit einem Preis von $210,0 pro Kontrakt. Vor dem heutigen Tag gab es 4705 offene Kontrakte bei diesem Strike, und heute wurden 4763 Kontrakt(e) gekauft und verkauft.

– Für IQ (NASDAQ:IQ) bemerken wir einen Call-Optionshandel, der zufällig bullisch ist und in 623 Tag(en) am 20. Januar 2023 abläuft. Dieses Ereignis war eine Übertragung von 400 Kontrakt(en) bei einem $15.00 Strike. Die Gesamtkosten, die die schreibende(n) Partei(en) erhielt(n), betrugen $168,8K, mit einem Preis von $422,0 pro Kontrakt. Vor dem heutigen Tag gab es 2448 offene Kontrakte bei diesem Strike, und heute wurden 1130 Kontrakt(e) gekauft und verkauft.

– Was T (NYSE:T) betrifft, beobachten wir einen Call-Options-Sweep mit bullischer Stimmung. Sie verfällt in 623 Tag(en) am 20. Januar 2023. Die Parteien handelten 500 Kontrakt(e) bei einem Strike von $30.00. Dieser spezielle Call musste in 27 verschiedene Trades aufgeteilt werden, um gefüllt zu werden. Die Gesamtkosten, die die schreibende(n) Partei(en) erhielt(n), betrugen $167,5K, mit einem Preis von $335,0 pro Kontrakt. Vor dem heutigen Tag gab es 47600 offene Kontrakte bei diesem Strike, und heute wurden 782 Kontrakt(e) gekauft und verkauft.

– Für LUMN (NYSE:LUMN) bemerken wir einen Call-Options-Sweep, der zufällig bullisch ist und in 161 Tag(en) am 15. Oktober 2021 abläuft. Dieses Ereignis war eine Übertragung von 771 Kontrakt(en) bei einem $14,00 Strike. Dieser spezielle Call musste in 4 verschiedene Trades aufgeteilt werden, um gefüllt zu werden. Die Gesamtkosten, die die schreibende(n) Partei(en) erhielt(n), betrugen $77,1K, mit einem Preis von $100,0 pro Kontrakt. Vor dem heutigen Tag gab es 2397 offene Kontrakte bei diesem Strike, und heute wurden 779 Kontrakt(e) gekauft und verkauft.

– Für TWTR (NYSE:TWTR) bemerken wir einen Sweep einer Put-Option, die zufällig bullisch ist und in 259 Tag(en) am 21. Januar 2022 abläuft. Bei diesem Ereignis handelte es sich um eine Übertragung von 298 Kontrakt(en) bei einem Strike von 45,00 $. Dieser spezielle Put musste in 28 verschiedene Trades aufgeteilt werden, um gefüllt zu werden. Die Gesamtkosten, die die schreibende(n) Partei(en) erhielt(n), betrugen $101,3K, mit einem Preis von $340,0 pro Kontrakt. Vor dem heutigen Tag gab es 8298 offene Kontrakte bei diesem Strike, und heute wurden 643 Kontrakt(e) gekauft und verkauft.

– Bei SNAP (NYSE:SNAP) beobachten wir einen Put-Options-Sweep mit bärischem Sentiment. Sie verfällt in 259 Tag(en) am 21. Januar 2022. Es wurden 239 Kontrakt(e) bei einem Strike von $50,00 gehandelt. Dieser spezielle Put musste in 3 verschiedene Trades aufgeteilt werden, um gefüllt zu werden. Die Gesamtkosten, die die schreibende(n) Partei(en) erhielt(n), betrugen $154,1K, mit einem Preis von $645,0 pro Kontrakt. Vor dem heutigen Tag gab es 14319 offene Kontrakte bei diesem Strike, und heute wurden 479 Kontrakt(e) gekauft und verkauft.

– Was DISCA (NASDAQ:DISCA) betrifft, beobachten wir einen Put-Optionshandel mit neutraler Stimmung. Sie verfällt in 42 Tag(en) am 18. Juni 2021. Die Parteien handelten 200 Kontrakt(e) bei einem Strike von $37,50. Die Gesamtkosten, die die schreibende(n) Partei(en) erhalten haben, betrugen $43.0K, mit einem Preis von $215.0 pro Kontrakt. Vor dem heutigen Tag gab es 13200 offene Kontrakte bei diesem Strike, und heute wurden 235 Kontrakt(e) gekauft und verkauft.

Terminologie des Optionsalarms
Call-Kontrakte: Das Recht, Aktien wie im Kontrakt angegeben zu kaufen.
Put-Kontrakte: Das Recht, Aktien zu verkaufen, wie im Kontrakt angegeben.
Verfallsdatum: Das Datum, an dem der Kontrakt abläuft. Man muss bis zu diesem Datum auf den Kontrakt einwirken, wenn man ihn nutzen möchte.
Prämie/Optionspreis: Der Preis des Kontrakts.

Discovery kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Discovery jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Discovery-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Discovery
US25470F1049

Mehr zum Thema

Außergewöhnliche Stimmung bei Discovery Aktie: So lange hat sich das positive Bild noch nie gehalten
Aktien-Broker | Sa

Außergewöhnliche Stimmung bei Discovery Aktie: So lange hat sich das positive Bild noch nie gehalten

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
17.05. Discovery Aktie: Neue Signale aus dem RSI! Aktien-Broker
So stellt sich für Discovery die Lage im RSI dar Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Warner…
22.03. Discovery Aktie: Was jetzt noch richtig spannend wird … Aktien-Broker 4
Schlechtes Sentiment belastet Discovery Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Discovery für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegebenDie Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei nur schwache Aktivität im Netz hervorgebracht. Daher erhält Discovery für…
Anzeige Discovery: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1726
Wie wird sich Discovery in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Discovery-Analyse...
19.02. Discovery Aktie: Da kann man verrückt werden! Aktien-Broker 18
Technische Analyse der Aktie Der aktuelle Kurs der Discovery von 29,76 USD ist mit +11,92 Prozent Entfernung vom GD200 (26,59 USD) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein "Buy"-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 25,98 USD auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein "Buy"-Signal vorliegt, da der Abstand +14,55 Prozent…
23.01. Discovery-Aktie: Das macht Laune! Andreas Göttling-Daxenbichler 93
Kurz vor Weihnachten machten die Wettbewerbshüter der EU Discovery ein Weihnachtsgeschenk, indem sie dem geplanten Merger mit Warner Bros. Ihren Segen erteilten. Daraufhin gab das Unternehmen sich optimistisch, die Übernahme bis Mitte 2022 über die Bühne bringen zu können. Das sorgte auch bei den Analysten für Aufmerksamkeit. Anfang Januar sah sich die Bank of America die Discovery-Aktie noch einmal genauer…